• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage an die Whisk(e)y und Bourbon Trinker

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da ich für eine Feierlichkeit grosse Mengen harten Alkohol benötige, mal eine Frage an die, die sich ein wenig mit dem Zeugs auskennen. :grin:
Also, ich brauche Whiskey, Whisky, oder Bourbon- oder wie ihr es nennen wollt.
Das Zeug wird wohl zu 95% mit Cola "entweiht" werden, daher brauche ich keinen Singe Malt oder nen 60 Jahre alten.
Aber ich möchte auch keinen Schrott anbieten.
Mein erster Gedanke war: Four Roses- der ist recht preiswert und soll wohl ganz gut sein.
...oder doch Jack Daniels???
Ich kenne mich mit dem Zeug leider überhaupt nicht aus, bin eher so der Rum und Tequila (Möchtegern)Experte... 8-)

Vielleicht hat ja jemand ne Idee, bzw. nen Tipp?

Merci.
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Also was besseres als Jack würd ich nicht nehmen, wenn Cola drauf geschüttet wird. Der ist dann schon ziemlich gut.
Wenns etwas günstiger sien soll, kann man auch Ballantines, Johnny Walker, Jim Beam anbieten. Das kann man alles gut mit Cola trinken. Was nun am besten schmeckt, ist wie immer Geschmackssache. Ich würd an deiner Stelle verschiedene Sorten nehmen; dann ist für jeden was dabei. Und am Ende trinken die Leute sowieso alles...

Aber kauf bloß kein Billigzeug von Aldi oder so. Die meisten billigen Sorten schmecken wie Pinselreiniger; egal wieviel Cola man noch dazu mischt.
 

BBQ-Martl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Nimm den Jack Daniels Gentleman Jack.. Schmeckt mir persönlich hervorragend und ist auch ohne schlechtes Gewissen mit Cola zu pantschen..
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Jack Daniels oder Jim Beam.
Ich würde ebenfalls verschiedene Labels nehmen...
 
OP
OP
Chipotle

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das bestätigt meine Gedanken. Ich werde dann wohl den guten, alten Jackie kaufen. Das Zeugs aus dem Discouter lass ich auch lieber den Leuten, die keinen Geschmack haben und auf Kopfschmerzen stehen :grin:

Was genau ist denn der Unterschied zwischen dem Jack Daniels und dem Gentelmens Jack?

Es soll ja nicht nur Whiskey geben, deshalb auch nur ein Label...

Gibt es auch nen Whiskey, der extra zum Cola mischen gemacht wird, wie z.B. der Havana Club Anejo Especial für Cuba libre?
 

BBQ-Martl

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Der Gentleman Jack ist im Gegensatz zum normalen Jack ein zweimal durch Zuckerahorn-Kohlen gefilterter Whiskey, dadurch wird er sehr mild und süß.

Mein Favorit bei "Tennessee" Whiskey. :durst:. Schmeckt auch nicht-Whiskey-Trinkern auf Anhieb.

Sollte es wirklich rein zum mischen sein, bist´ mit dem normale Jack auch sehr gut bedient. Und Jim Beam ist m. E. im vergleich zum Jack eine billige Plörre...
 

El Grecco

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hi.
Probier doch mal den Jim Beam Black.
Ist besser als der normale Jim und man kann ihn auch mit cola mischen.
Mal was anderes als die standart sorten.
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
also der gentleman jack wäre mir schon wieder zu teuer zum mischen. den unterschied schmeckt man dann auch kaum noch durch die cola.

den jim beam balck hatte ich vergessen. der ist auch nicht schlecht. aber der kostet in etwa das gleiche wie der standard jack. und der schmeckt dann m.e. doch besser.

und mit johnny walker hab ich den red label gemeint. und bevor jetzt einer kommt, dass man dann lieber den balck label nehmen sollte: der ist m.e. recht überflüssig. zum mischen ist er eigentlich schon zu schade aber zum pur trinken nicht wirklich gut genug.


übrigens: in der metro ist gerade der jack im angebot. eine 0,7l flasche kostet 14,63 € oder so ähnlich. der ist sonst n paar € teurer.
 

gasschwenker

Knebeldreher
10+ Jahre im GSV
Hallo,

also was Bourbon angeht: Nimm ruhig den 4Roses. Ich liebe das Zeug. Meiner Meinung nach deutlich besser als Jack Daniels (der ja auch kein Bourbon sondern Tennessee ist).

Aber mal ehrlich: Auch billiger Jim Beam reicht im Cola aus.

Wenn DU ihn bekommen kannst: Evan Williams, der mit dem schwarzen Etikett. Oder wenn´s was besseres sein soll Wild Turkey.

Bei Scotch ist es schon schwieriger. Ich trinke eigentlich nur Malt. Pur, ohne Eis und selbstverständlich ohne Cola.

Soweit ich mich erinner sind trinkbare, günstige Blends, die man überall bekommen kann:
Ballantines, J&B und Teachers. Johnny Walker hab ich seltsamerweise nie gemocht. Obwohl da mein Lieblingsmalt - Talisker - drin sein soll.

Bei den irischen: Tullamore Dew oder besser Jameson. Wenn´s dir die 20 Euro wert ist: Black Bush von Bushmills (!)

Viele Grüße,
Gerhard
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Chipotle

Chipotle

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wie ist denn der Tullamore Dew? Den gibt´s nächste Woche bei der Metro im Angebot...
Irische Whiskeys haben doch nen ganz guten Ruf, oder? :hmmmm:
 

bbq4you

Krieg ist Scheiße
15+ Jahre im GSV
Wie ist denn der Tullamore Dew? Den gibt´s nächste Woche bei der Metro im Angebot...
Irische Whiskeys haben doch nen ganz guten Ruf, oder? :hmmmm:

Das stimmt, doch Tullamore Dew nicht. Marketingfusel. Mit Jameson, Powers oder einen Redbreast trinkt man in einer anderen Kategorie. Alles Produkte zwischen 20 und 30 EUR und jeder für sich auch pur ein Genuss.

:prost:
bbq4you
 
Oben Unten