• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage zum DO Turm

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit !
Ich soll eine riesen Portion Mammut Gulasch zur Geburtstagsparty mitbringen.
Nun habe ich, wie schon öfters gesehen, zwei DO's aufeinander gestellt. 12er unten 10er oben.
Ist das jetzt nicht bissl viel Hitze von unten (16 Stück) für den 10er?

20150228_142637.jpg
 

Anhänge

  • 20150228_142637.jpg
    20150228_142637.jpg
    354,4 KB · Aufrufe: 859

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Hättest Du ruhig lassen können.

Begründen kann ich das nicht, aber es klappt.

Wir hatten 2013 beim BO-OT bei @Martin1971 und @Mona1970 einen 4er Turm, ohne Probleme.
Mittendrin sogar noch ein Brot!

P1070964.JPG
 

Anhänge

  • P1070964.JPG
    P1070964.JPG
    201,1 KB · Aufrufe: 1.369
OP
OP
örni

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
:thumb2: Geiles Türmchen

Danke. Jetzt sind sie getrennt.
Dann das nächste mal.
 

grillManiac

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Wundert mich, dass das klappt. Ich hätte auch auf zu viel Hitze von unten getippt.
Ich lege die Kohlen unten auch immer nur im Randbereich, damit mittig nix anbrennt.

Schön, wenns trotzdem klappt.
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Ein DO-Turm wurde schon von den Cowboy gestellt, weil auch bei denen das Brennmaterial rar(heute teuer) war. Zwischen zwei DO müssen nicht so viele Kohlen liegen wie es der untere alleine brauchen würde, denn die Hitze wird vom oberen auch reflektiert. Aber wie immer ist das nur der Weg. Eine genaue Angabe ist immer schwierig. Unterschiedliche DO-Hersteller, Kohlesorte, Umgebungstemperatur, etc.
 

Napoleons Gärtnermeister

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Also ich habe letztens auch einen Turm mit nem 9er und nem 12er tief gebaut.....
dabei habe ich allerdings den kleineren DO nach unten und den größeren nach oben gepackt.... somit war die kohle-verteilung optimal! ansonsten bietet sich die methode meiner meinung nach nur bei gerichten an die die gleiche menge ober- und unterhitze erfordern.
 
Oben Unten