• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage zum Dry Aged Fleisch

bulli07

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, wollte auch mal das "Dry Aged" mit den Beuteln selber ausprobieren.
Habe nun beim Metzger mal nach einem Stück Entrecote gefragt, 38€/Kilo.
Im Grosshandel habe ich ein Stück argentinisches Entrecote für knappe 22€/Kilo gesehen. Ist das argentinische genau so gut oder was würdet ihr für ein Fleich empfehlen ?
 

lobra

Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe Nebraska Entrecote ausprobiert, war Klasse. Das wichtigste ist aber eine sehr gute Marmorierung! Zuvor hatte ich es mit Waygu Entrecote probiert, das Stück war aber nicht so marmoriert wie das Nebraska Entrecote. Ergebnis, zu trocken und schmeckte lange nicht so gut wie das Nebraska Entrecote, bei 3 fach höherem Preis.

Viele Grüße

Lothar
 

Burggraf Bräu

Steaksommelier
5+ Jahre im GSV
Ich emphele dir kauf ne dicke deutsche Färse frag am besten nach ner Fettstufe 4 oder besser noch 5 oder such bei der Metro so lange bis du das fetteste Stück hast (Entrecote am besten wenn möglich nicht abgehangen).
US Ware ist geschmacklich schwer zu schlagen und ja man kan auch das nochmal im DA Beutel nachreifen und es wird noch besser aber die haben halt auch andere Spielregeln bei der Aufzucht und Mast.

Bedenke das du je nach Reifedauer nach dem parieren bis zu 50% Verlust hast da sind die 38€ schon ne Ansage

Gruß David
 
Oben Unten