• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fragen zu (Lauf-)Enten

huharald

Grillkönig
Hallo,

da jetzt unsere Hühner eingezogen sind möchten meine Göga und ich eventuell noch ein Pärchen (Lauf-)Enten.

Im hinteren Teil vom Garten haben wir so ca. 400/450 m², das sollte eigentlich reichen. Als Stall würde ich den Hühnerstall mitbenützen, der ist sehr groß und sollte eigentlich kein Problem sein. So weit so gut, aber jetzt die Frage zum Teich. Wir haben einen (gar nicht so kleinen) Teich in dem auch viele Goldfische ihre Heimat haben, dh die Enten hätten auch einen Teich zum plantschen. Da es ja aber Laufenten sind und keine Stockenten (oder ähnliches) verwenden sie den Teich ja nicht unbedingt zum Schwimmen (oder sehe ich das falsch??). Dh IMHO sollte der Teich nicht so schlimm versaut werden wie bei "normalen" Enten.

Sehe ich das richtig oder liege ich komplett falsch? Es geht nämlich darum, dass mein Schwiegervater ziemlich auf seine Fische steht, dh wenn der Teich so versaut wird, dass die Fische es nicht überleben habe ich ein Problem ;)

Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung damit
 

Sushi

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi,
meine Schwiegereltern in Spé haben auch zwei Laufenten im Garten. Hierfür haben sie so einen 1,50x1m großen Teich "angelegt" - so ein fertiges Baumarktteil. Das müssen sie schon alle 2-3 Monate neu mit Wasser bestücken, weil die Viecher da relativ viel Dreck reinschleppen und auch reinka**en.

Wie das mit einem größerem Teich aussieht weiß ich nicht. Vielleicht fressen die Fische ja auch den Auswurf und alles regelt sich selbst ;)

Gruß
Sascha
 
OP
OP
huharald

huharald

Grillkönig
Unser Teich ist denke ich mal so 2,5x3,5m und auch ausreichend tief, Zugang würde ich über einen Kiesstreifen lösen, damit weniger Dreck reingeschleppt wird ... bleibt nur mehr das reink**en ;)

Naja und da bin ich mir nicht sicher ob der Teich das verträgt
 

Sushi

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Das weis ich leider auch nicht. Aber vielleicht gibt es ja Fische, welche bewusst die k***e fressen, evtl. kann da ja ein Zoofachhändler weiterhelfen? Zwei Pros: Neue Fische und sauberer Teich :)
 
OP
OP
huharald

huharald

Grillkönig
Ist ein guter Ansatz, vielen Dank ... werde mich mal erkundigen
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Den Goldfischen dürfte die Entenkacke zwar nicht schaden, aba Du kriegst eine riesen Überdüngung und daher ein potentielles hohes Algenwachstum.
Wenn Du unbdingt die Laufenten rumlaufen lassen willst, mach eine Umzäunung um Dein Biotop und grabe ihnen einfach eine kleine Plastikwanne (z.B. Mörteltruhe aus dem Baumarkt) ein.
:DGrilltechnisch fallen Laufenten unter amuse geule oder kleiner Gruß aus der Küche, die GöGa will die Viecher gar nicht mehr rupfen weil die Fleisch-Ausbeute ist (O-Ton) "A Frechheit!"
girl-says-no-no-smiley-emoticon.gif
 

Anhänge

  • girl-says-no-no-smiley-emoticon.gif
    girl-says-no-no-smiley-emoticon.gif
    2,9 KB · Aufrufe: 547

Köpi Freund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
:DGrilltechnisch fallen Laufenten unter amuse geule oder kleiner Gruß aus der Küche, die GöGa will die Viecher gar nicht mehr rupfen weil die Fleisch-Ausbeute ist (O-Ton) "A Frechheit!"
Anhang anzeigen 946406
Oder besorg Dir zwei Gänse! Dann fällt das Rasenmähen fast aus! Und vor Einbrechern brauchste auch keine Angst mehr haben.
 

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Oder besorg Dir zwei Gänse! Dann fällt das Rasenmähen fast aus! Und vor Einbrechern brauchste auch keine Angst mehr haben.
.....nur Gänse-Shice hat schon die Größe eines Hunde-bis 20 Kilo-Dookies und ist weit weicher und zu scharf für den Rasen, so dort noch irgend einen haben willst!
:P
 
OP
OP
huharald

huharald

Grillkönig
Gänse kommen sowieso nicht in Frage und auf den Grill kommen die Laufenten auch nicht, dafür haben wir einen guten Lieferanten in der Gegend ;)
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mein Trauzeuge hat 4 Laufenten und 2 Gänse.
Okay - zwischenzeitlich sind es nur noch 2 Laufenten, die anderen beiden wurden von den Gänsen gekillt. Gemeingefährliche, laute Viehcher!

Wegen dem Teich - keine Chance für die Fischlis. Die Enten machen einen Megadreck im Teich. Und was aus so einem Vogelhintern alles im Laufe eines Tages herausfällt, weißt Du ja von Deinen Hühnern.
Das Wasser ist im Nu grün und veralgt, wie Zaubervati schreibt. Häufiger Wechsel des Wassers ist die Folge und das mögen Goldfischlis nun wirklich nicht.

Sie werden auch nicht vor dem Teich halt machen, nur weil Du ein Planschbecken irgendwo eingebudelt hast, also wirst Du den Fischteich einzäunen müssen.

da jetzt unsere Hühner eingezogen sind möchten meine Göga und ich eventuell noch ein Pärchen (Lauf-)Enten.
Gibts da nen Threat? Wir haben auch seit vorigem Herbst 4 Hühner. Witzige Tiere sind das. Nur habe ich langsam angst um meinen Rasen... ;)
 

Köpi Freund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ordentlich Dünger aufn Rasen! Und wenn selbst Sträucher kurz gehalten werden haste noch mehr Arbeit gespart! Da wird die Gans zum Gärtner gemacht!:D:D:muhahaha:
 
OP
OP
huharald

huharald

Grillkönig
Gibts da nen Threat? Wir haben auch seit vorigem Herbst 4 Hühner. Witzige Tiere sind das. Nur habe ich langsam angst um meinen Rasen... ;)
Nein, ich kann hier in der Arbeit leider keine Fotos hochladen ... und ohne Fotos machts nur den halben Sinn ;) Und daheim habe ich gerade die Projekte Hühnerstall (OK das ist jetzt gerade fertig geworden), UDS (bin ich dabei), Grillecke, Hochbeete und Rasen (im vorderen Teil des Gartens) ... da bleibt nicht viel Zeit (und Lust) für Internet :pfeif:
Ich habe sie erst seit dem Wochenende, wobei ich mir um den Rasen keine Sorgen mache, da gehe ich davon aus dass der nicht lange steht. Wobei die Hühner auf einem Teil eingezäunt sind, dh dort dürfen sie werken wie sie möchten. Wenn sie sich erst mal richtig eingelebt haben werden sie auch manchmal in den Rest des Gartens dürfen, aber inmmer nur eine Zeit lang und unter Kontrolle ... ich denke das sollte der Rasen überleben
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oh - das klingt nach viel viel Arbeit. Bleibt da überhaupt zeit, zu grillen? ;)
Wir haben ähnlich viel vor, Hochbeet, Kräuterschnecke, Terrassenerweiterung, Grillplatzbau, Baumarbeiten, neue Zäune.... mussten uns aber schon eingestehen, dass es zuviel auf einmal ist.

Aber die Anschaffung der Hühner bereue ich nicht. Es sind unglaublich ulkige Tiere. Mittlerweile tragen sie alle Namen und meine Frau hat sie "handzahm" gemacht.
Mein Dad hatte sie auf dem Arm, den sie hockrabbelte und am Ende auf dem Kopf sich sehr wohl fühlte.
dsc_1348-jpg.945273


Fazit: Ich darf ihnen keine Bierdosen in den Poppes schieben. Sie dürfen Eier legen und scharren und picken bis zur Rente. *seufz*
Um den Hühnerstall herum haben wir ihnen ein festes Stück Garten zugesprochen. Mit zwei flexiblen Zäunen (siehst Du im Hintergrund des Bildes) stecken wir verschiedene Bereiche des Gartens ab und lassen sie dort vertikutieren.
Das ist ein wunderbarer Nebeneffekt. Dort, wo die Hühner waren ist kein Moos mehr. :) Nur noch zusammenrechen und entsorgen, sonst ganz ohne Arbeit, Chemie und Aufwand. Super! :)
 
OP
OP
huharald

huharald

Grillkönig
Oh - das klingt nach viel viel Arbeit. Bleibt da überhaupt zeit, zu grillen? ;)
Das ist jetzt fast ein wunder Punkt ... aber nächste Woche wird die Kugel ausgewintert ;)

Fazit: Ich darf ihnen keine Bierdosen in den Poppes schieben. Sie dürfen Eier legen und scharren und picken bis zur Rente. *seufz*
Das selbe gilt für die unseren ... aber da mein Schwager um einige mehr hat und auch immer wieder welche zum Grillen hat, habe ich hier kein Problem an glückliche Hühner zu kommen ;)
 
Oben Unten