• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gans wokken?

Nuukmän

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit zusammen,

seit Monaten lese ich mit und hole mir Anregungen zum Wokken, da musste ich mich jetzt dann doch mal registrieren! Hallo!

Habe auch gleich eine Anwendungsfrage: hat einer Erfahrungen mit Gans im Wok gesammelt? Würde sie dämpfen und dann kross wokken. Macht Sinn oder?

Grüße
Nuukmän
 

baser

.
10+ Jahre im GSV
Supporter
Meinst du eine Gänse Brust, oder eine ganze Gans?
 
OP
OP
Nuukmän

Nuukmän

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab mich noch nicht abschließend entschieden, der Vogel fliegt heute erst ein. Vermutlich werde ich die Brust und die Keulen getrennt aber jeweils im ganzen zubereiten, aus dem Rest mach ich Sauce. Den ganzen Piepmatz bring ich ja eh nicht in den Wok rein ...

Gibt es eine empfohlene KT für Gans???? 70 Grad? Vordämpfen und dann schnell knusperwokken erscheint mir das vielversprechendste.
 
OP
OP
Nuukmän

Nuukmän

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab noch was gefunden.

Vorm zerlegen mit heißem Wasser übergießen für stramm sitzende Haut. Gemäß einem alten Thread werde ich so auf KT 78 bei den Keulen und etwas weniger bei der Brust gehen.

Danach Brust und Keulen im ganzen knusperwokken, vielleicht geht das sogar im gereinigten Schmalz, das kriege ich noch raus. Mit Sauce, Apfel-Kartoffel-Gratin und Rotkohl servieren.

Mal sehen, vielleicht wok ich auch die Bauchhaut als kleines knuspriges Extra.
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Ich habe zwar nicht viel Wok-Erfahrung bisher, aber ich würde die Gans im Ganzen braten oder grillen. Denke, das ist im Ergebnis besser. Bin aber gespannt, was du machst und schau mal zu. Gutes Gelingen!!!
 
OP
OP
Nuukmän

Nuukmän

Veganer
5+ Jahre im GSV
So, hier der Praxisbericht. Habe das NT-Verfahren angewandt (brauchte weniger Aufsicht als Dämpfen, hatte aber Tücken wir gerissene Beutel etc), bin aber sonst wie vorgesehen vorgegangen.


Erstmal Gans zerlegen.
20121124_120852.jpg



Bisschen Schmalz auslassen, um die Beutel aufzufüllen. Keine weiteren Bilder zum NT, ging zuviel schief ...
20121124_121806.jpg


Sauce kochen (auf den letzten Bild schon über Nacht gekühlt & getrennt vom Schmalz).
20121124_135424.jpg

20121124_140316.jpg

20121124_140328.jpg

20121124_140951.jpg

20121124_141458.jpg

20121125_111421.jpg


Sauce einkochen, upps, noch einen Knochen übersehen ...
20121125_115632.jpg

20121125_115847.jpg

20121125_121040.jpg


Beine und Brust in geklärtem Schmalz wokken.
20121125_125438.jpg

20121125_125615.jpg

20121125_125835.jpg


Tellerbild.
20121125_130131.jpg



Fazit:
Sauce: top
Fleisch: zart & wesentlich leckerer als nach einem Heißofenmarathon, hätte aber niedrigere KT fahren sollen, wurde wohl so 85-90 Grad.
Haut: lecker, aber mit bisschen viel Fett für meinen Geschmack.
 

Anhänge

  • 20121124_120852.jpg
    20121124_120852.jpg
    110,9 KB · Aufrufe: 306
  • 20121124_121806.jpg
    20121124_121806.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 306
  • 20121124_135424.jpg
    20121124_135424.jpg
    247 KB · Aufrufe: 283
  • 20121124_140316.jpg
    20121124_140316.jpg
    217,2 KB · Aufrufe: 314
  • 20121124_140328.jpg
    20121124_140328.jpg
    225,4 KB · Aufrufe: 268
  • 20121124_140951.jpg
    20121124_140951.jpg
    248,1 KB · Aufrufe: 269
  • 20121124_141458.jpg
    20121124_141458.jpg
    132,6 KB · Aufrufe: 272
  • 20121125_111421.jpg
    20121125_111421.jpg
    145 KB · Aufrufe: 264
  • 20121125_115632.jpg
    20121125_115632.jpg
    227,3 KB · Aufrufe: 271
  • 20121125_115847.jpg
    20121125_115847.jpg
    227,6 KB · Aufrufe: 302
  • 20121125_121040.jpg
    20121125_121040.jpg
    252,8 KB · Aufrufe: 276
  • 20121125_125438.jpg
    20121125_125438.jpg
    252,9 KB · Aufrufe: 290
  • 20121125_125615.jpg
    20121125_125615.jpg
    184,6 KB · Aufrufe: 313
  • 20121125_125835.jpg
    20121125_125835.jpg
    149,1 KB · Aufrufe: 267
  • 20121125_130131.jpg
    20121125_130131.jpg
    104,4 KB · Aufrufe: 265

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Aussehen tuts ja gut - aber im Ernst - die Keulen - werden die saftig? Ich kanns mir ehrlich nicht vorstellen, dass das Fleisch zart wird. Wokken zum Kurzbraten sicher sehr gut - aber Keule?
 
OP
OP
Nuukmän

Nuukmän

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mir gings ja nur um die Bräunung der Haut, die Teile waren waren ja shon Niedrigtemperatur-vorgegart. Im Wookwaren sie vielleicht 2-3 Minuten (hatte keine Hand für ne Stoppuhr frei ...)
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
ja aber wie du schon geschrieben hast:

das Fleisch wurde das zweite mal getötet-Schade um das schöne Tier

ach ja Willkommen im GSV
 
Oben Unten