• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasbrenner im Keramikgrill?

Bartmayer

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich grille nun seit 2 Wochen begeistert mit meinem Monolith Classic. Neben dem Monolith nutze ich noch einen Oberhitzegrill sowie einen Gasgrill, wenn es mal schnell gehen muss oder ich Lust auf Pizza/Flammkuchen habe.

Aufgrund der tollen Ergebnisse mit der Wärmespeicherfähigkeit der Keramik habe ich mir die Frage gestellt, ob ein "einfaches" Ei mit einem Gasbrenner meinen Gasi vielleicht ersetzen könnte...

Ich habe gesehen, dass es wohl einige Hersteller schon anbieten, scheinbar aber nicht hier... Die Frage: hat das schon mal jemand probiert? Mit welchem Ergebnis? Meine Suche hatte keine Treffer ergeben...

Viele Grüße

Marc
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Welche Hersteller bieten das an? Ist das ein echtes Ei oder ein Grill mit Keramikelementen? (Ich habe sowas noch nicht gesehen.)
Einen Gasbrenner in ein Ei einzubauen: Bis das Feuer im Kohleei heiß wird dauert es eine Zeit - also hat die Keramik diese Zeit sich langsam zu erwärmen. Beim Gasbrenner geht das schneller.
Außerdem sollten die Lüfungsklappen für einen Gasbrenner deaktivert werden - ich kann mir vorstellen, daß ein Gasbrenner mit zu wenig Sauerstoff... und dann der Deckel geöffnet wird... Denkt sich irgendwie nicht so gut. :eek:
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Der Primo Oval G 420 ist für mich der einzige Keramikgrill der Gas nutzt. Von Selbstbaugeräten mal abgesehen. Vielleicht hilft euch das weiter.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
@Sousvidebader : Danke für die Information. Ich habe mir das Ding gerade angesehen: Lüftungsklappen scheint es (aus gutem Grund) nicht zu geben. Braucht man ja auch nicht beim Gas. Im Filmchen auf der Primoseite sieht man aber nicht, wie das Unterteil des Grills aufgebaut ist. Ist das auch Keramik? Oder nur ein Keramikring? Oder nur ein Keramikdeckel?
Selberbauen - man sollte dann eben wissen wo man den Brenner einbaut, um die Keramik nicht zu schädigen und man sollte wegen der Luftzufuhr wissen, was man tut. Für mich ist das nichts. Ich bin nur neugierig.
 

Wolfeiso

Metzger
Ich kann mir das auch nicht gut vorstellen, wo ist der Vorteil von Gas im Ei? Short geht auf dem Gasgrill eben schnell, Longjobs gern im Ei, aber nicht wirklich mit Flasche dran.
Was über seh ich?
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich bin ja selbst Primo 400 XL Besitzer und hoch zufrieden damit aber auch ich sehe den Vorteil beim Gas-Kamado nicht.

Klar ein Keramikgrill speichert die Wärme unübertroffen gut und lange. Das gleiche kann ich bei einem Gasgrill doch auch machen. Ob der die Wärme jetzt noch besser speichert als ein Gasgrill in der Preisklasse des G420 ist doch egal.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
@Sousvidebader : Ich sehe den Sinn auch nicht so richtig. Beim Gas ist doch der Vorteil, daß man die Temperatur schnell regeln kann. Das macht man durch die Keramik zunichte. Mit Gas ist der Grill schneller warm, aber sonst?
 
OP
OP
Bartmayer

Bartmayer

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

schon mal vielen Dank für Euer Feedback.

Es kristallisiert sich heraus, dass der Vorteil eigentlich nur in der Aufheizzeit zu suchen wäre und eine zu schnelle Aufheizzeit sogar ein Gefahr für die Keramik bedeuten kann...

Aber: Turbo-Ei bringt es auf den Punkt, ich weiß nur nicht, ob sich der zu betreibende Aufwand lohnt. Pizza und Brot erscheint mir- zumindest in Theorie- für eine solche Anwendung aber durchaus interessant, zumindest dann, wenn es schnell gehen soll.

Viele Grüße

Marc
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Das Thema bei Pizza und Brot ist auch immer die Oberhitze. Also die im Deckel Gespricherte Wärme die an den Teig gleichmäßig abgegeben wird.

Einen Gaskeramikgrill schnell auf 400 grad hochballern Deckel auf und Pizza rein, da wird nicht mehr viel Energie im Deckel sein. Zusätzlich zur Gefahr von Rissen in der Keramik.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Ich backe meine Brötchen und Pizza im Kohle-Primo. Ich glaube, ein Gas-Zwitter bringt nicht sonderliche Vorteile. Heize das Ei rechtzeitig an, der Teig muß ja auch gehen und braucht dafür seine Zeit.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke schon das so ein System Vorteile hat...
- Bessere TemperaturStabilität
- Weniger Gasverbrauch
- Weniger Konvektion, wobei die bei Gasgrills bauartbedingt höher ausfällt als bei Kohlegrills

Und Primo wird sich dabei schon was gedacht haben...
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich kann es mir nicht vorstellen, dass es unterm Strich sinnvoll ist.
mit dem Ei kann ich mit minimalem Luftdurchsatz die 110°C halten.
Ein Gasi benötigt bauartbedingt mehr Luft. Dadurch wird der große Vorteil vom Ei zunichte gemacht.
Gasgrills mit Keramik auszukleiden ist zu teuer...
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Pack ein paar Schamottsteine in den Gasi - dann ist die Temperatur auch stabil.

Einen wirklichen Nutzen kann ich nicht erkennen. Für mich hat das Primo gemacht, um die Kohlegegner abzuschöpfen. Kohle ist "dreckig" und die Asche muß auch entsorgt werden - wieder Dreck.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Ich habe noch ein Ei mit Gasbetrieb gefunden. Bei Vision-Grills (https://www.visiongrills.com/) gibt es einen Gaseinsatz für die Eier. Da wird der Ascheschieber entfernt und der Einsatz einfach eingeschoben. So kann man bei Bedarf von Kohle auf Gas umstellen. Finde ich ziemlich gut, die Idee - für Leute die Gas haben möchten (ich nicht).
 

CowboyNic

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Einen wirklichen Nutzen kann ich nicht erkennen.

Och jo... ich sach mal ne Startfunktion über Gas würd ich nehmen. Also eine Technik die drinbleiben kann. Piezo Zünder, 2-3 min mit Gas zünden. Und dann gleich n Lüfter dran.
Ich hab mir vor ein paar Wochen bei Bauhaus den "BBQ Dragon" für unter 20 Euro gekauft. Das einzige was jetzt beim Starten noch nervt: Feuerzeug finden, 2-4 Starter zünden und denen muss man 2-3 Minuten Zeit geben. Danach den Dragon auf Vollgas und nach 10 Minuten könntest du Steaks braten...

Aber für mich macht "das" das Grillen nicht aus. Ich mag meinen KJ aber wenn ich nur noch Kohle Einkippen müsste, klick klick... :-)
 

uwe.grabherr

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Der einzige Grund das die anfangen in die Eier Gasbrenner einzubauen ist nicht weil es anscheinend sooooo toll sein sol, sondern weil in manchen US Staaten Grillen mit Holzkohle verboten worden ist...
 

Wolfeiso

Metzger
Ok Wldbrand in california hin oder her - die spinnen die Amis.
Manchmal empfinde ich trotz allem Blödsinn, der hierzulande passiert trotzdem tiefe Dankbarkeit hier leben zu dürfen.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Das ist natürlich ein einleuchtender Grund. Ich verstehe nur nicht, was an Holzkohle so schlimm sein soll. Egal, Gesetze sind wie Kunst, die muß man nicht verstehen. :-)
 
Oben Unten