• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill 3-4 Brenner "Markenware"

Dunadan

Veganer
Servus, suche für die Familie einen Gasgrill. Wollte mal nachhören, ob ihr mich auf eine Idee bringt, die ich übersehen haben könnte.

  1. Budget liegt bei 1000€ bis 2000 €
  2. "Qualität"
  3. am liebsten sehr Pflegeleicht (Edelstahl + Edelstahlroste?)
  4. Seitenbrenner / 800°Zone (gibt es auch beides?)
  5. Spieß nicht "notwendig" // BB keine pflicht.
  6. 3, maximal 4 Brenner
Der Grill soll als Außenküche fungieren, ggf auch mal mit nem Wok wie beim GBS system nudeln machen? Pizza wurde mehrfach genannt. Schönes Rindersteak ebenfalls.

Dachte selbst an den hier von Broilking (Denke der hat die beste "Power", oder?) den hier von Weber (GBS für Wok etc ganz gut, Gussrost = Mehr plfege) oder den Rogue/ P500 von Napoleon. Napoleon gefällt mir wegen der Edelstahlroste und auch sonst eigentlich am besten. Beim Rogue (3 Brenner Variante hat ein kumpel) schien mir die Leistung jedoch nicht sooooo groß, wäre für Pizza ja nicht ganz so perfekt. Habt ihr andere Vorschläge?
Danke schonmal für eure Meinungen :-)
Grüße
 

donmontana

Veganer
Mahlzeit,

ich stehe aktuell exakt vor der selben Entscheidung und klinke mich mal direkt mit in den Thread ein (aufgrund deiner genannten Auswahl) - allerdings ist es bei mir schon etwas eingegrenzter.

Budget ist das selbe, allerdings soll es an den letzten 100-200€ nicht scheitern.

Ich pendel momentan zwischen dem Rogue SE 525/625 und dem Prestige P500. Zudem bin ich mal über einen Post gestoßen wo der Prestige P500 als PRO500 betitelt wurde. Aber das sind doch nochmal 2 unterschiedliche Modelle oder täusche ich mich? Ich habe hier zwar schon viele ältere Threads durch, dennoch gehen hier die Meinungen immer wieder auseinander. Habe beide "leider" noch nicht live "befummeln" dürfen. Aber ich höre mittlerweile immer wieder das der Aufpreis vom Rogue zum Prestige PRO "NICHT" gerechtfertigt sein soll.

Wäre super wenn jemand aktuelles darüber berichten könnte :)

Vielen Dank im Voraus
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
@Dunadan
Deine Vorgaben beschreiben auch ziemlich gut den Napoleon P500, der alles das hat, was du haben willst. Und zur Frage Seitenbrenner + 800°-Zone - die sog. Sizzlezone ist tegelbar und fungiert auch hervorragend als Seitenkocher. Vor allem beim Wok ist dann auch mal etwas mehr Power drunter, wenn gebraucht. Ach ja - und Broilking hat nicht automatisch "mehr Power" ... Für Pizza aus dem Gasgrill (ist immer ein Kompromiss) empfehle ich einen Heckbrenner für die Oberhitze ohne Fummelei.

@donmontana
Diejenigen, die behaupten der Aufpreis vom Prestige zum Prestige Pro sei nicht gerechtfertigt - das ist so pauschal Quatsch. Fass mal beide an, vergleiche einige der Features und du wirst sofort wissen, was ich meine!

Im Augenblick gibt es wohl den P500 als "Edition" mit einer Reihe von Ausstattungsmerkmalen des Pro (dicke Roste, Edelstahl auf der Sizzle, usw.). Müsst ihr mal googeln.
 

donmontana

Veganer
@donmontana
Diejenigen, die behaupten der Aufpreis vom Prestige zum Prestige Pro sei nicht gerechtfertigt - das ist so pauschal Quatsch. Fass mal beide an, vergleiche einige der Features und du wirst sofort wissen, was ich meine!

Im Augenblick gibt es wohl den P500 als "Edition" mit einer Reihe von Ausstattungsmerkmalen des Pro (dicke Roste, Edelstahl auf der Sizzle, usw.). Müsst ihr mal googeln.

Ich Danke dir, am Wochenende werde ich die Chance haben beide mal vor Ort befummeln zu dürfen. Es kribbelt schon in den Fingern :D
 

donmontana

Veganer
Also , ich war gestern endlich mal vor Ort und durfte fummeln. Begrabbeln durfte ich den neuen Prestige Pro 500 und den neuen Rogue SE5,- & SE625.
Als erstes hab ich mir den Pro500 unter die Lupe genommen und muss sagen, JA es ist ein richtig geiles Teil optisch wie auch von der Verarbeitung her. Die Haube Des Pro empfand ich definitiv als großen Pluspunkt gegenüber den anderen Modellen. Die Beleuchtung ist natürlich fein fürs Auge aber um ehrlich zu sein kann ich den Preisunterschied von 1000-1500€ keinesfalls nachvollziehen. Grad weil der neue Rogue jetzt auch mit großer Sizzle Zone kommt hat der mir es recht angetan für den Preis. Die größere Grillfläche beim 625 und dem zusätzlichen Brenner würden hier für mich für den Aufpreis von 500€ schon eher in Frage kommen. Ich werde evtl noch ein bischen abwarten, in der Hoffnung ein gutes Angebot zu kriegen aber leider hat der Pro500 der es eigtl sicher werden sollte , für diesen satten Preis nicht überzeugt.
Und bitte stellt mich jetzt nicht an den Pranger , der Grill ist wirklich toll - keine Frage! Und wenn jemand zu viel Kleingeld über hat, würde ich bestimmt auch nicht 2x überlegen aber 3000€ !!! Sind hier im Vergleich der anderen Modelle einfach nicht gerechtfertigt.

Ich bleibe selbst gespannt wie meine Reise enden wird. Da wird heute Abend vorerst weiter die 57er Weberkugel angefeuert, in der Hoffnung das es bald einen passenden ZUWACHS geben wird :)

schönen Restsonntag wünsche ich Euch.
 

Pikkoenig

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, auch ich stand vor solch einer Entscheidung!
Habe versucht alle Informationen/Bewertungen zu dem Thema *Gasgrill - aber welcher*
in meine Entscheidung einfließen zu lassen.
Letztendlich überzeugte mich ein Telefonat mit einem Profi-Griller, denn er begründete warum ein Broil King
keine Sizzlezone braucht/hat: der BK wird einfach unglaublich heiß!
Und so entschied ich mich für den Broil King Imperial 490 PRO.
Natürlich lag er etwas über meinem geplantem Budget, hat aber ALLES was ich haben wollte.
Edelstahlgußroste, Backburner, Seitenkocher, 11 kg im Unterschrank und super Stauraum.
So verhandelte ich mit SANTOS und inkl. BK Abdeckhaube lag der Preis nur etwas über meinem geplantem Budget! Ich bereue diese Ausgabe nicht!
Erfreue mich fast täglich an der unglaublichen Hitze (tolles Branding),
und er ist äußerst Pflegeleicht.
Vielleicht hilft diese Information bei einer Kaufentscheidung.
Ach, ehe ich es vergesse: die BK Grillzangen (klein & groß) sind absolut zu empfehlen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
der BK wird einfach unglaublich heiß!
unglaublichen Hitze (tolles Branding),
... und wieder grüßt das tägliche Murmeltier :D

Man müsste sich mal die Mühe machen, Papierleistung mit Heizleistung in W/cm2 zu vergleichen. Ach ja - wurde ja schon gemacht.

Ws die Napoleon Pros angeht - das fängt beim Deckel an und hört bei den doppelwandigen, selbstschließenden Türen auf. Klar - muss man nicht haben, ist aber schön. Und eine Küche ohne würde heute doch auch keiner mehr kaufen.
 
Oben Unten