• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill bis 1500€

Beglubbter

Militanter Veganer
Hi Grillgemeinde,

nachdem ich mich nun endlich angemeldet habe (Vorstellung im entspr. Thread), hoffe ich beim Kauf meines Zukünftigen eure Unterstützung zu bekommen.

Und zwar habe ich mich mehr oder weniger auf Napoleon festgelegt (Händler in der Nähe, weitgehend positive Rückmeldung und anscheinend ein gutes P/L-Verhältnis). Ich hatte auch schon die Möglichkeit einige Modelle anzufummeln. Hier haben mir die Rogue SE-Modelle besonders gefallen.

Aber einige Unklarheiten bestehen nach wie vor:

Die Größe:
Wir sind meistens zu dritt (Frau, Kind und Ich). Es kommt aber nicht selten vor, dass der Grill mal ein paar Mäuler mehr stopfen muss. Dann würde ich in Zukunft gerne vielseitiger Grillen als ich das jetzt tue.
Also schwanke ich zwischen den 425 SE und dem 525 SE. Platz ist mehr als genug vorhanden und an dem Aufpreis zum 525er soll es auch nicht scheitern. Was mich allerdings beschäftigt ist das Thema Effizienz. Ich möchte nicht ständig ungenutzten Raum mit aufheizen.... so wie ich in euren Beiträge lesen konnte, ist hier aber haben besser als brauchen und der Raum wird sich im Laufe der Zeit füllen ☺️ Ist das so korrekt?

Die Leistung:
Mich verunsichern die vielen Kommentare hier im Forum, welche sich auf die Leistung der Rogue-Modelle beziehen. Hier ist oft zu lesen, dass die Hitze kaum reicht um ein Nackensteak oder Patty vernünftig direkt grillen zu können. Ich kann mir kaum Vorstellen, dass das bei einem Markengerät -welches ja auch nicht gerade zum Schleuderpreis angeboten wird- der Fall ist. Es würde mich aber ziemlich nerven, wenn ich bei einem neuen Gerät ständig das Gefühl hätte, dass da der „Bums“ fehlt. Könnt ihr hier etwas Licht ins Dunkel bringen?

So eine Frage noch, dann hör ich auf:
Gibt es in diesem Preissegment bessere Alternativen als den Rogue?
Wie oben schon erwähnt, Napoleon-Fachgeschäft ist in der Umgebung vorhanden, ebenso ein Weber-Store. Ich möchte gerne im lokalen Fachgeschäft kaufen, online kommt für mich nicht in Frage.(Unterstützung des lokalen Einzelhandels, Ansprechpartner vor Ort, Möglichkeit des persönlichen Kontakts,......)

Ich danke euch schon jetzt und freue mich auf die Ein oder Andere Meinung ☺️

Gruß aus Mittelfranken
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kauf den 525SE .. mit der Sizzle sind dann auch die Bedenken 'Wird nicht heiss am Rost' hinfällig (sind sie sowieso, der wird heiss am Rost).
Habe meinen nun 2 Monate (online beim lokalen Händler gekauft... geht auch so, war Lockdown), udn bnisher (fats) alles gelungen... ein paar Übungs-Stücke waren anfänglich suboptimal.. aber es braucht eben eine Gewöhnungsphase, wenn man wie ich von einer Baumarkt-Chinabüchse kommt...
Volle Empfehlung , auch zu dritt.. wo ich den Raum auch schon asgenutzt habe .
Ist halt entspannter, Platz zum Rangieren zu haben , statt auf dem Rost die Teile 'zusammenzuquetschen'. Kommen dann noch flächige Sachen dazu ( Grillpaprika, Frühlingszwiebeln, ..) bist du über die zusätzliche Fläche froh.
Viel Spass damit....
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich bin gerade selbst am suchen nach meinem ersten Gasgrill und bin mir auch unsicher hinsichtlich Temperatur am Rost.

Geht das Direktgrillen von Steaks, Nackensteaks und Burger auch gut im laufenden Betrieb oder müssen die Roste immer gezielt länger aufgeheizt werden?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Roste müssen immer aufgeheizt werden. Bei kleineren Vorhaben reicht es aber auch, nur 2 oder 3 Brenner anzumachen. Mein 665er hat 5 Brenner und ich mache das oft so. Aber wenn ich dann mehrere Dinge auf einmal mache, bin ich immer froh über den "Rangierplatz" den ich dann habe, z.B. auch dann, wenn ich gleichzeitig eine Gussplatte oder Edelstahl-Einsatzpfanne mit drinnen hab.

Eine günstige Alternative, die zur zeit immer wieder genannt wird, ist der LEX 485 ... ist ein Auslaufmodell, bei dem napoleon aber noch für mind. 10 Jahre die Ersatzteilversorgung garantiert. Das soll nach Berichten hier im Forum ein wahres "Hitzemonster" sein und hat vieles vom Prestige, wie u.a. Edelstahlroste, große Sizzle und hohe Rollhaube.

>> KLICK <<
 
OP
OP
B

Beglubbter

Militanter Veganer
Vielen Dank schonmal für eure Rückmeldungen. Der Lex wird ja recht häufig empfohlen, leider ist der bei meinem Fachhändler nicht mehr zu haben....wahrscheinlich sind die Restbestände bereits verkauft.
 
Oben Unten