• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill bis 1700€

Felix1998

Militanter Veganer
WO steht der Grill?: Terrasse (nicht überdacht)


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: 100x im Jahr


WIE soll gegrillt werden?:

[ 50 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 60 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: Große Grillfläche, Heckburner


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Üblicherweise 4-5, ab und zu 6-8 und sehr selten bis 15

Wie hoch ist dein BUDGET?: Max. 1700€


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Napoleon, Broil King, aber grundsätzlich für alles offen


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:


DIES müsst ihr noch wissen!:

Mein erster Gasgrill ist ein Napoleon 325 SB, der steht auf dem Balkon und ich bin echt sehr zufrieden damit. Für die Terrasse möchte ich jetzt noch einen großen Grill. Napoleon würde mir also sehr zusagen. Den Broil King Baron 490 habe ich mir noch bei einem Kumpel angeschaut, den finde ich auch sehr gut (ist allerdings nicht das neuste Modell). Jetzt habe ich heute noch gesehen, dass die Metro ab dem 20.05. den Napoleon Legend 605 RSIB im Angebot hat (knapp 1350€). Den könnte ich mir dann auch vor Ort anschauen. Einen großen Fachhändler habe ich leider nicht in der Nähe. Weber spricht mich nicht so sehr an, wobei die Gasgrills sicher auch sehr gut sind.

Jetzt wollte ich euch einfach mal fragen, ob zwischen dem Napoleon Legend und dem Broil King beispielsweise nur der persönliche Geschmack entscheidet, oder ob einer von beiden doch deutlich besser ist (vor allem da der Napoleon ja ein älteres Modell ist und nicht vergleichbar mit dem LEX,wenn ich das richtig verstanden habe)
 

Pfeffi77

Veganer
Stand so ziemlich vor der gleichen Qual der Wahl.
.
War dazu vor ein paar Wochen auch in der Metro, um mir den Legend anzusehen, war laut System in allen Häusern im 200km Umkreis nicht vorrätig und die nächste Lieferung wurde erst für Juli erwartet.

Daher lief es bei mir auf ein Duell zwischen dem Napi Rogue SE 525 (1600€ bzw. 1760€ mit der Rotisserie) mit 4 Brennern und 74 x 45cm Grillfläche und 24 x 37cm Seitenbrenner vs. Broil King Baron S590 IR (1600€ inkl. Rotisserie) mit 5 Brennern und 80 x 44cm Grillfläche und 24,5 x 30cm Seitenbrenner hinaus. Backburner haben beide, Seitenbrenner sind jeweils die 800° Brenner und beide sind jeweils die Edelstahlversionen, die zumindest beim Baron noch Vorteile wie den doppelwandigen Deckel mit sich bringen.

Am Ende fiel meine Wahl auf den 2021er BK, weil er etwas mehr Grillfläche bietet und mit Einbezug der Rotisserie, die ich unbedingt wollte, 160€ günstiger war. Dafür war ich dann bereit, auch etwas zu warten (ich war schon froh, endlich einen bestellen zu können...).

Glaube aber, dass sich die beiden nicht allzuviel nehmen, im Sinne von: Du machst bestimmt weder mit dem einen noch dem anderen etwas falsch (gilt für die beiden Modelle als auch die beiden Hersteller an sich).
 

Kater Lysator

Militanter Veganer
Hallo Felix, hallo Pfeffi,

auch ich stehe vor dem Problem mir einen neuen Gasgrill anschaffen zu dürfen. Hatte ne Kerze auf der Terrasse vergessen zu löschen und dann dem Barbecook Mantua 4 und meinem Weber 57 so von außen eingeheitzt, dass sich der Deckel vom Werber verzogen hat und dem Barbecook die Regler fortgeflossen sind :o

Auf die beiden von Dir, Felix, genannten Geräte bin ich natürlich auch gestoßen. Mein Nachbar hat einen Burnhard, den finde ich auch ganz chick. Spielt der in der gleichen Liga? Und wenn nicht, gibt es denn sonst noch Geräte, die mit Nappi und BK mithalten können?

Sorry, Felix, dass ich Deien Thred quasi geentert habe. Wenn es Dich stört, gib Becheid, dann mach ich selbst ein Thema auf.

Freue mich von Euch zu hören.


Beste Grüße

Frank
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Ich nenne hier mal den Outdoorchef Dualchef 425. Der liegt im Budget, hat meiner Erfahrung nach den wesentlich besseren Aufbau mit Rollhaube und einer echt guten Hitzeverteilung. Ich hab den 325 und für mich ist der Grill einer der besten Allrounder. Der fehlende Backburner wird durch ein anderes System ersetzt und man kann den Brennraum trennen, entweder 1/4 zu 3/4 oder 1/2 zu 1/2.
Im Unterschrank gibt es ein eingebautes Regal mit Edelstahlboden, um dem Rost vorzubeugen. Die 4 Brenner sind U-Brenner, so das man eigentlich 8 Brenner hat. Ich habe keinen anderen Grill mit so einer Hitzeverteilung. Jetzt gibt es auch noch eine sogenannte Blazing Zone.
Ist eine Sizzle, in etwa so groß wie bei BK. Die kostet ca 190,00 € und ist heißer als die von meinem Napi P500. Den Edelstahlrost von der Blazing Zone kann man in 3 verschiedenen Höhen betreiben.
Der Grill wird meiner Meinung nach echt unterschätzt. Nach einem Jahr mit dem Dualchef 325 G habe ich den Grill echt schätzen gelernt.
Vielleicht ist das ja was für Euch.
VG
Marcel
TapBar.BBQ
 
OP
OP
F

Felix1998

Militanter Veganer
Hi, danke für eure Antworten

@ Frank Ja den Burnhard hatte ich auch gesehen, preislich ist der ja top. Bei dem Big Fred stellt sich mir halt die Frage ob der Grill 10 Jahre oder länger durchhält. Beim Napoleon Legend/Rogue oder auch Broil King Baron kann man davon ja ausgehen.

Den Outdoorchef Dualchef hatte ich mir bisher online noch gar nicht genauer angeschaut, muss ich gleich mal machen, sieht bisher auch sehr interessant aus.

Ich denke ich werde Ende dieser Woche einfach mal in die Metro fahren und mir den Napoleon anschauen und eventuell ein gutes Angebot geben lassen.
Die LEX-Reihe gibts nirgends mehr zu kaufen oder? Die Restlichen beim BBQ-Entertainer-Shop waren ja sofort weg.
 

MisterPizza

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
bevor Du den Napoleon Legend verwirfst, schaue ihn Dir in der Metro an. Vor ein paar Wochen gab es hier Threads mit ähnlicher Frage. Jemand hat sich die Mühe gemacht, Teilelisten von Lex und Legend zu vergleichen. Viele und vor allem wichtige Teile (wie z.B. die Grillwanne/Hauptgrill) haben die gleichen Teilenummern bis auf die Farbcodierung.
Ich habe mir den 605 auch live angesehen und hatte einen sehr positiven Eindruck. Ich hatte mir selbst gerade den Lex 485 zugelegt und zusammengebaut und war neugierig. Ich konnte optisch und haptisch eher keinen Unterschied feststellen. Die Sizzle ist die gleiche, große Variante wie im Lex. Der Keramikheckbrenner erschien mir sogar größer, habe das aber nicht nachgemessen. Die Grillfläche ist 17 cm breiter als beim Lex. Die 4 Hauptbrenner sind aber potenter. Gesamtleistung Legend 28,3 KW zu Lex 22,2 KW mit gleicher Brennerzahl.
Mein subjektives Fazit nach dem Anfass-Vergleich - Der Legend 605 RSIB ist eine Nummer größer als der Lex, hat Gussroste statt Edelstahlroste, ist aber insgesamt mit dem Lex vergleichbar. Anschauen lohnt sich.
Einen Vergleich zum Baron oder Rogue kann ich aber nicht ziehen, da ich die nur von Bildern kenne. In deren Top-Version sind diese aber vergleichbar ausgestattet. Das wird dann eher eine Geschmacksfrage.
 
OP
OP
F

Felix1998

Militanter Veganer
Hallo,

ich war heute in der Metro und habe mir den Legend 605 angeschaut. Bin absolut begeistert von dem Grill und werde ihn dann Ende dieser Woche auch bestellen.
Habe mir überlegt gleich den Drehspieß mit zu kaufen, aber 200€ finden ich schon happig. Ich denke da warte ich erstmal noch etwas bis ich ein gutes Angebot finde.

Der Grill hat eine Lieferzeit von ca. 3 Wochen meinte der Mitarbeiter, dann kann ich genauer berichten.
 
Oben Unten