• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill bis 800€

Sheep2001

Militanter Veganer
Moin zusammen,

ich heiße Patrick bin 34 Jahre alt und auf der suche nach einem neuen Gasgrill nachdem der Weber Spirit E-320 mir von meiner noch Frau "entwendet" wurde.

Ich grille relativ häufig, gerne auch mal indirekt. Eine extra Kochplatte wie sie der E-320 hatte ist nicht zwingend notwendig.

Der Grill steht das ganze Jahr über auf der Terrasse und wird mir einer Haube abgedeckt. Mir ist wichtig, dass das Material des Grills hochwertig ist und nicht nach 2-3 Jahren schon zu rosten anfängt.

Es muss m.E. kein Weber mehr sein, irgendwie habe ich hier das Gefühl man zahlt bei Weber mehr die Marke mit als bei anderen Grills.

Ich hatte mal den Napoleon T-410 ins Auge gefasst bis ich hier einen Thread gefunden habe wo über Napoleons und Rost diskutiert wurde. Das hat mich etwas abgeschreckt.

Was ist z.B. von einem Grandhall Gasgrill Maxim 423 zu halten?

Von der Qualität soll wohl Broil King sehr gut sein, wobei die auch recht teuer sind.

Hat sonst noch jemand Empfehlungen für mich? Bin über jeden Tipp dankbar.

Grüße
 
G

Gast-Cn0Kns

Guest
Hallo
Teuer ist immer so eine Sache. Es kommt halt auch immer auf den Gegenwert an.
Bei den Broil Kings bekommt man bei den meisten z.B. einen Motor und einen Roti dazu. Sachen die man sonst oft Extra kaufen muss.
Letztendlich hängt es immer vom Geldbeutel und auch davon ab was man denn überhaupt mir dem Grill so alles machen will.
Hier wirst du sicher viele Anregungen bekommen.
Ich persönlich bin mit meinem Broil King mehr als zufrieden und das Preis Leistungsverhältnis ist in meinen Augen deutlich besser als bei so manch anderem Hersteller. Klar liegt der Regal 490 über deiner Preisklasse, aber es gibt auch kleinere Modelle.
Mit etwas Glück gibt es auch den Baron 490 bei einer Obi Aktion in deiner Preisvorstellung
 

Mr_C

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,
ich habe den Monarch 340 von Broil King. Ist auch einer mit drei Brennern plus Seitenkochplatte.

Grille meistens für 2-4 Leute was auch ganz gut geht. Darüber hinaus wird irgendwann schwierig...aber es kommt halt auf die Häufigkeit drauf an. Habe bei meinem Monarch noch den Roti von Santos montiert...funktioniert ganz gut und reicht :)
 

BrendPitt

Vegetarier
Ich kann auch nur für Broil King sprechen. Aber bei unter 1000 € wäre ich glaube ich beim Weber geblieben. Die Garantie ist da einfach der Knaller. Mit dem Monarch habe ich keine Erfahrungen, er kam nie in Frage, da ich der Meinung bin dass ein Grill auch gut aussehen soll und eine Schönheit ist der mal garnicht:thumbdown:
 

smeagolomo

Grillkaiser
Tja. Das "Napoleon-Rost-Problem" wird ja immer wieder gerne zitiert.
Dazu habe ich mich oft genug geäußert.
ICH VERMUTE (!!!) daß der Grandhall bei entsprechender Behandlung nicht länger braucht um zu rosten.

Ich persönlich würde in der Preislage um 800,-€ einen Broil King nehmen.
Allerdings finde ich den Monarch auch nicht häßlich.
Mir gefällt er besser als jeder Weber in der Preislage.

Aber das ist zum Glück ja Geschmackssache.

Gruß, Armin
 
OP
OP
S

Sheep2001

Militanter Veganer
Danke soweit erstmal an alle! Den Santos Eden habe ich auch schon mal angeschaut, allerdings traue ich dem China-Teil nicht. Von Preis Leistung her sicherlich Top, aber ich bin mir da bezüglich der Qualität nicht sicher. Gibt es sonst noch Tipps?
 

fleischlein

Grillkaiser
ODC Auckland wurde noch nicht erwähnt, würd aber einfach den Obi Broilking nehmen für 849 Euro, evtl. mit so ner Obi 15-19% Rabattaktion und fertig.
 
Oben Unten