• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für den Balkon - Geringe Größe/Wärmeentwicklung

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Freunde der gepflegten Grillerei,

ich benötige dringend einen neuen Grill für unseren Balkon. Es soll Gasgrill werden, mit der Möglichkeit, sowohl direkt und indirekt zu grillen (mit leichter Tendenz zum direkten Grillen).

Untenstehend sind die Abmaße unseres Balkons abgebildet. Der Grill muss seinen Platz in dem markierten Bereich finden (in der Tiefe wäre aufgrund des Türrahmens zur Not noch etwas Spiel, also ~56cm möglich).
Medium 29764 anzeigenDer Balkon hat ein Geländer, welches aus einer Plexiglaswand (oder irgendeinem anderen Kunststoff) besteht.

Mein Problem ist nun Folgendes: Der Grill muss zunächst einmal von seinen Abmaßen her in die vorgesehene Nische passen. Ich tendiere zu einem Grill im "Barbeque-Format", d.h. mit einem nach hinten aufklappbaren Deckel (wie Weber Q-Serie). Beim Aufklapen darf der Deckel natürlich nicht gegen das Geländer (siehe Geländerhöhe) stoßen.
Weiterhin frage ich mich, wie es mit der Wärmeentwicklung aussieht. Das Plexiglas darf natürlich nicht auch gegrillt werden ;)

Meine Überlegungen gehen in die Richtung des Napoleon Triumph 325, Napoleon Ultra Chef 375, Napoleon TravelQ Pro 285 oder ggfs. Weber Q 2200. Die Geräte sind aber nur als grobe Tendenz zu sehen - ich bin offen für alle Anregungen und Tipps!

Vielen Dank schon einmal für alle Antworten!
 

smeagolomo

Grillkaiser
Meine Überlegungen gehen in die Richtung des Napoleon Triumph 325, Napoleon Ultra Chef 375, Napoleon TravelQ Pro 285 oder ggfs. Weber Q 2200.
Hallo.

Zu den Geräten:
Ultra Chef ist nicht wirklich Napoleon sondern nur "glabelt". Das merkt man an der Qualität. Ist nicht so berauschend!
Der Q2200 hat nur einen Brenner. Wäre mir nicht "flexibel" genug. Indirektes Grillen ist z.B. "umständlich".

Gruß, Armin
 

datec

Landesgrillminister
50 cm tiefe ist auch nicht wirklich viel, wenn der Deckel noch nach hinten kippt reduziert sich das ja nochmal!
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@datec: Ja das mit der Tiefe stimmt. Ich dachte daran, den Grill hoch genug zu platzieren, d.h. ggfs. durch einen Unterbau zu erhöhen, um den Deckel dann quasi über das Geländer hinweg klappen zu können. Ist aber natürlich keine so schöne Lösung.

@smeagolomo: Jo genau, das stört mich auch dem dem 2200er. Hättest du denn eine konkrete Empfehlung?
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hättest du denn eine konkrete Empfehlung?
Ich finde den TravelQ pro von Napoleon sehr gut.
Evtl. mal das Manual anfordern/runterladen und gucken was drin steht wie weit der Abstand nach hinten haben muss.
Der Triumph ist sicher auch schön aber ich befürchte der muss zu weit Platz nach hinten haben, da da zwischen Deckel und Rückwand ein Schlitz (hier gerne als "Scheuentor" beschimpft) ist aus dem Hitze abstrahlt.
Wenn du eine Grillstation ohne "Rollhaube" nimmst wirst du aber fast immer dieses "Problem" haben.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Uiuiui.
Das könnte echt schwierig werden.

Habe hier mal einen Ausschnitt aus dem Handbuch vom TravelQ pro:

Halten Sie hinten und seitlich des Grills einen Abstand von 18“( ca. 45 cm) zu brennbaren Stoffen ein.
Ein größerer Abstand ist bei Vinyl-Verkleidungen und Glasscheiben empfohlen

. :eek:
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hmm doof. Hatte als eine Variante gehofft einen Travel-Grill der Sorte TravelQ/Weber Q mittels BEKVÄM- oder ÄPPLARÖ-Unterbau auf eine angemessene Höhe bringen zu können, aber das sieht, wenn man deine Info berücksichtigt, ja recht riskant aus.

Evtl. gibt es ja Grills, die zur Rückseite hin nicht so Probleme machen, bzw. besser abgeschirmt sind. Ansonsten muss es dann wohl doch ein ganz kleiner Q werden, den ich dann überall platzieren kann. Ich weiß auch nicht ganz genau, wie es beim einem Kugel-Gasgrill aussieht.
 

Maas

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich war am Dienstag in einem Gartencenter und habe mir den Napoleon Triumph 325 und 410 angeschaut und gemessen. Die Tiefe des 325 beträgt 64cm mit geöffnetem Deckel. Die Höhe von Deckel Unterkante bis zum Boden sind 93cm. Sprich es könnte gerade so gehen oder du müsstest ein paar cm unterbauen. Ansonsten von der Qualität her fand ich ihn top :) Ich hoffe das hilft dir.
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde auch den Weber Q240 (E-Grill) in Betracht ziehen. :D

Schau Dich mal nach den Ergebnissen um... :sonne:

:prost:
 

ti_comp

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Eine gewisse Wärmeenergie strahlt jeder Grill ab.

Ich würde mit einer Blechplatte abschirmen.
Oder besser 2 Blechplatten in 2 cm zueinander montiert.
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@ti_comp Wäre eine Möglichkeit, is natürlich wieder etwas aufwendiger.

Der Triumph ist sicher auch schön aber ich befürchte der muss zu weit Platz nach hinten haben, da da zwischen Deckel und Rückwand ein Schlitz (hier gerne als "Scheuentor" beschimpft) ist aus dem Hitze abstrahlt.

Nochmal dazu kurz eine Frage. Was meint ihr denn wie es ausseiht, wenn der Grillkasten, also der eigentliche Grill, oberhalb des Balkongeländers liegt. Der Unterbau müsste also ca. 93 cm hoch sein. In diesem Fall wäre der Grillkasten natürlich völlig freiliegend.

Habt ihr noch andere Vorschläge für kleinere Grills, die für den Balkon geeignet sind? Es muss ja auch keiner von Napoleon oder Weber sein. Das waren, wie gesagt, nur meine ersten Ideen.
 

Thomaes

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hast du schonmal dran gedacht den Grill während dem Grillvorgang einfach auf die Längsseite des Balkons zu drehen und nur zur "Lagerung" in die von dir eingezeichnete Ecke zu schieben? Keine Ahnung ob dir dann der Balkon während der Grillzeit zu klein wird. Aber so wärst du viel flexibler...
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@Thomaes Ja genau, das ist das Problem. Ich möchte den Balkon während des Grillens auch gerne nutzen können :) Es wäre deshalb schon schön, wenn der Grill auch in Aktion in der Ecke stehen bleiben könnte.
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sooo... war gestern bei Santos in Köln und habe mir dem TravelQ Pro zugelegt :) Sehr schönes Gerät. Aktuell noch ohne Zubehör, aber es wird wohl noch die Gussplatte und das Warmhalterost dazukommen.

Gestern direkt eine kleine Erstvergrillung durchgezogen - sehr sehr schön :)

Jetz muss ich nur noch nen passenden Unterbau finden. Bekväm wäre aktuell mein Favorit.

Beste Grüße an alle und nochmal danke für eure Hilfe!
 

Thomaes

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Und wo sind die Bilder vom neuen Grill mit der Erstvergrillung? :D Wir wollen doch sehen ob es dem Kleinen an seinem neuen Ort gut gefällt :bilder:
Auf jeden Fall schonmal viel Spaß mit deinem neuen Sportgerät! :thumb2:
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Jo, sorry dafür. Ist gestern recht spät und dunkel geworden bei der Vergrillung. Beim nächsten Tageslichteinsatz werden aber ein paar Bilder geschossen und nachgeliefert :)
 
OP
OP
grillfish

grillfish

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nochmal grad kurz eine Frage an alle Bekväm-Besitzer. Ich brauche noch eine Abdeckhaube, die über Grill und den Tisch passen soll. Für die "Stand"-Version von Napoleon gibt es ja die passende Haube. Die Abmaße sollen bei B 53,3 x T 78,7 x H 102,8 cm liegen. Könnte aber wahrscheinlich eng werden. In diesem Beitrag habe ich gelesen, dass die Haube des Q200 gut über den Bekväm mit entsprechendem Weber-Grill passen soll. Alternativ hat ein schwedisches Kaufhaus auch noch ein ganz interessantes Modell neu im Angebot.

Was meint ihr dazu? Hat jemand irgendeines der genannten Modelle in einem ähnlichen Aufbau im Einsatz? Evtl. habt ihr ja auch noch weitere Vorschläge :-).
 
Oben Unten