• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill Kaufberatung

Pyromen

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Da ich jetzt umziehen muss und nicht mehr so oft die Möglichkeit habe einen Holzkohlegrill zu betreiben möchte ich mir einen Gasgrill zulegen. Ich weiß jetzt aber nicht welches Modell bzw. von welcher Firma ich mir einen Gasgrill kaufen soll.



Outdoorchef oder Weber?


Weber Q200, 220 oder 300?


Outdoorchef Ascona 570 oder Leon 570?


Was kann ich auf den einzelnen Modellen machen?
Was bekomme ich auf den Rost (Abstand zwischen Grillrost und Deckel, kann ich ein BBC auf den Rost stellen oder sogar mehrere?)
Bei welchem Modell kann ich am besten indirekt grillen oder direkt?


Welche Modelle halten länger?
Sollte mal was kaputt gehen, welcher Hersteller hat den besseren Ersatzteilservice?

Bitte stellt mir mal ein paar Bilder rein von den Modellen mit euren Grillgut z.B. BBC oder PP

Habe leider keinen guten Grillshop in meiner nähe wo ich mir die Modelle direkt mal anschauen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Pyromen
 
Zuletzt bearbeitet:

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich denke du solltest dich hier mehr einlesen, es gibt unzahlige Beitraege zu diesem Thema.

Kurzfassung:

Weber gut fuer direkt Q300 auch fuer BBC
Outdoorchef super fuer indirekt, BBC kein Problem. Ascona hat 2 Brenner gut auch fuer Low & Slow.
 

Urlauber

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
wenn du platz hast investiere doch ein paar euro mehr und kaufe einen
weber spirit e 310 plus gußroste und grillplatte .
der hat genug platz und eignet sich auch sehr gut für indirektes grillen.
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde von den genannten den Ascone 570 nehmen.
Der ist in meinen Augen einfach der Universellste.
Beim Ascona kannste mit dem kleinen Brenner low&slow machen.
Und mit einer Rotisserie kannste Spiessgrillen, Gyros machen und unter die Erhöhung der Rotisserie passt locker 6 ganze Bierarsch-Hühner.
 
Oben Unten