• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill mit 11kg-Flasche im Unterschrank?

Felipe

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Ich bin Philipp, 28Jahre alt und komme aus Dortmund.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich schon seit einem Dreivierteljahr hier mitlese und seit dem Herbst stolzer und zufriedener Besitzer eines I&O4S von monster-grill.de bin, ich mich mit meinen 08/15-Grillkünsten und -Mahlzeiten jedoch nicht getraut habe, mich vorzustellen oder gar Bilder zu posten. :-(

Nun hat mein Vater mich beauftragt, einen Gasgrill für ihn zu beschaffen.
Im Prinzip ist mein Sportgerät (s.o.) auch für ihn optimal, aber vielleicht kennt Ihr ja noch weitere gute Alternativen?
Wirklich wichtig wäre eigentlich nur die Möglichkeit, eine 11kg-Flasche im Unterschrank platzieren zu können (geht bei meinem) -mein Vater möchte sie nicht neben dem Grill stehen haben... Bei vielen Modellen (z.B. die meisten Santos) ist ja immer nur von 5kg die Rede -ich glaube, man darf offiziell keine größeren Flaschen im Unterschrank verstauen?!
Wir wissen beide, dass Weber wirklich schöne und solide Geräte herstellt, jedoch sehen wir es einfach nicht ein, soviel Geld für einen Grill auszugeben. Entsprechend reden wir von einem Budget von unter 1000EUR -mein "Monster-Grill" für 565EUR nackt bietet meiner Meinung nach ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis...

Besten Dank für Eure Antworten!

-Philipp
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das Letzte wonach ich einen Grill kaufen würde ist die Größe der Flasche im Unterschrank.

Warum keine 5kg Flaschen? Ich habe zwar auch 11kg Flaschen, aber die 5kg reichen doch aus.
Mein Ascona läuft damit 7 Stunden auf Vollgas, bzw. runde 50 Stunden mit dem kleinen Brenner.
Selbst wenn der größere Grill nur 5 Stunde Vollgas schafft, so ist das immer noch lange.
 

Axel-S

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo Philipp,
in der von Dir angestebten Preisklasse empfehle ich Dir den Santos Mali.
Ich habe zwei Kumpels die den auch haben. Gestern habe ich auf einem einiges vergrillt und war sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Die 11kg Flasche stand auch im Unterschrank.
Die Santos Mali gehen in der Bucht immer so um die 250 - 300,- Euro weg.
Lieferung und Service sind perfekt.

Guckst Du hier:
Santos Gasgrill Grill Mali Fachhandel Riesig 6 Brenner bei eBay.de: Geräte (endet 07.06.10 23:24:53 MESZ)

Viele Grüße aus Mönchengladbach
Axel-S
 

Doc Iron

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

also ich kann den Grill, den Angelbäcker empfohlen hat ebenfalls weiteremfehlen. Habe ihn mir kürzlich als Ergänzung zu meinem Weber OTG zugelegt. 11,5 kg Flasche passt problemlos rein, war aber nicht mein Kaufkriterium. Neben guter Verarbeitung bietet der Grill auch alle Funktionalitäten die ich mir gewünscht habe. Also neben 4 Brennern auch einen Sideburner und einen funktionierenden Backburner. Und ebenfalls wichtig war das Preis- Leistungsverhältnis... mit ein wenig Geduld und Glück für unter 200 € für den nackten Grill.
Profi Edelstahl Gasgrill Gas Grill mit Backburner 4+2 bei eBay.de: Geräte (endet 04.06.10 21:16:45 MESZ)
Versand und das notwendige Zubehör (Griddle, Edelstahlrost, Edelstahlrottiserie, Abdeckhaube machen dann noch mal 200 €).
Dafür ein gutes Teil mit dem man seine Gasgrillerfahrungen sammeln kann denke ich. Natürlich kein Weber oder Napoleon, aber die spielen in dieser Ausstattungsklasse auch in einer anderen Preisliga.

Kurzer Kommentar zum Santos Mali: der ist nicht komplett aus Edelstahl, dann lieber den Fontana von Santos.

Der Fontana ist übrigens identisch mit dem unter obigem Link aufgeführten Grill. Hat halt nur das Santos Markenschild. Sind alles Grills made ich China von dem selben Produzenten. Bei genügend großer Abnahmemenge gibts dann eine individuelles Markenschild dazu. Aber zu diesen Hintergründen kannst du ja die Forumssuche nutzen, da steht genug, um sich seine eigene Meinung zu bilden. Ich denke auch dein Monstergrill ist baugleich mit den obigen Grills.

Ich hoffe ich konnte Deiner Meinungsbildung behilflich sein und wünsche viel Spaß bei der Auswahl.

Besten Gruß

Hansi
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
F

Felipe

Militanter Veganer
Hach, dieses Forum ist einfach toll! Vielen Dank jetzt schon einmal für Eure schnellen und zahlreichen Antworten! :worthy:

Mein I&O4S von Monster-Grill.de ist wirklich ganz offensichtlich mit dem Santos Fontana und dem eBay-Angebot identisch.
Seinerzeit hatte Santos den Fontana leider nicht in der Bucht zum Ersteigern, die "Profi Edelstahl Gasgrill Gas Grill mit Backburner 4+2"-Variante kam mir bei den niedrigen Preisen dann einfach zu günstig und somit zu verdächtig vor. Die Monster-Grill-Variante hat einen entsprechend stolzen Preis (so wie die regulären Santos-Preise), machen aber auf dicke Hose von wegen "Lassen Sie sich nicht blenden, es gibt viele ähnliche Grills, aber nur bei uns ist alles Edelstahl, blablabla!" (siehe hier).
Nun frage ich mich: bin ich denen von monster-grill.de auf den Leim gegangen (ok, ich habe Edelstahl-Rost, aber die könnte man ja auch nachkaufen...) oder gibt es diesen "Fontana-Klon" tatsächlich in verschiedenen Ausführungen wo sich die teurere Variante lohnt??

@Angelbäcker + Doc Iron:
Habt Ihr bereits mit Rost zu kämpfen oder scheint tatsächlich alles Edelstahl zu sein?

Warum keine 5kg Flaschen? Ich habe zwar auch 11kg Flaschen, aber die 5kg reichen doch aus.
Mein Vater hat mehrere 11kg-Aluflaschen, die er einfach weiternutzen möchte...

Nochmal viele Grüße aus Dortmund,
Philipp
 

Doc Iron

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo nochmal,

also zu Rost kann ich nach gut einer Woche nichts sagen :muhahaha:. Aber es ist tatsächlich alles aus Edelstahl und mit ein wenig Pflege sollte auch nichts rosten.
Deine Beobachtung ist richtig, der Monstergrill I&O4S 4 Brenner Edelstahl US style Gasgrill ist fast identisch, hat aber Edelstahlroste statt der Porzellanbeschichteten, die Bedienknöpfe sind aus Metall und der Unterschied bei den Abdeckflächen der Brenner ist auch da, weiterhin sind die Versandkosten bereits im Preis enthalten. Von daher wohl der höhrere Preis. Obwohl wenn man so nachrechnet...
Also habe grad mit meinem die 3. Vergrillung hinter mir und bin sehr zufrieden. Ich hatte in meinem 1.Post ja schon 2 Bilder beigefügt und auch da war ich mit dem Grill- und Bratergebnis überaus zufrieden.
Viel Spaß bei deiner Grillauswahl und lass uns deine Entscheidung dann wissen.

Gut (Gas-)Glut und weiterhin so herrliches Grillwetter

Hansi
 
Oben Unten