• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill mit 30 mbar Arbeitsdruck an 50 mbar-Anschluss?

grillarc

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich interessiere mich für den CADAC Carri Chef 2, der bei Obelink z. Zt. für 185 EUR angeboten wird. Der Grill ist allerdings für 30 mbar Arbeitsdruck ausgelegt. Ein Mitarbeiter von Obelink sagte auf Anfrage, dass man diesen Grill auch an einem 50 mbar-Druckregler betreiben könne.

Hat er recht?
 

schuh

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gibt zu dem Thema eine Menge im Forum.

Die US Grills sind alle für 30mbar ausgelegt. Die deutschen wohl mit 50mbar.
Hab mich da auch gerade etwas durch gelesen da ich an meinem US Grill den Druckregler austauschen musste. Da wäre es auch einfacher gewesen einen deutschen zu verbauen (50mbar statt der bisherigen 30mbar) aber ich habe mich dagegen entschieden. Die Grills sind wohl spezifisch für den empfohlenen Druck ausgelegt.
Den Forum berichten zu Folge funktioniert es wohl einen 30mbar Grill mit 50mbar zu betreiben - es kann sich lediglich die Flammenfarbe oder das Bild etwas ändern - es wird aber wie gesagt nicht empfohlen.

Das einfachste ist allerdings du bestellst dir einen regelbaren Druckregler (z.B.: http://www.amazon.de/GOK-Campingartikel-ELF-Stufen-Regler-310-708-1/dp/B008VO3YWI/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1433869059&sr=8-2&keywords=Gasdruckregler) - da kannst dann selbst testen was am besten funktioniert oder bleibst eben gleich bei den empfohlenen 30mbar.

Grüße
 

HolgerK

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Es gibt für deutsche Ansprüche 30 oder 50mbar Regler, wozu also solche komische Experimente machen ?
 
OP
OP
G

grillarc

Militanter Veganer
Danke für die Antworten!

Bei dem von Obelink angebotenen CADAC-Grill handelt es sich offenbar um ein Exportmodell.
Mein CADAC Safari Chef wurde ebenfalls mit 30 mbar Arbeitsdruck ausgeliefert, aber eine 50 mbar Düse lag bei und der Tausch wird in der Anleitung explizit beschrieben. Beim Carri Chef ist das offenbar nicht der Fall.
Man sagt Niederländern ja allgemein eine gewisse Nonchalance nach - vielleicht gilt das ja auch für den Obelink-Berater. Ich werde den Grill jedenfalls bei einem deutschen Händler mit 50 mbar bestellen, zumal ich den passenden Druckregler schon habe.
 
Oben Unten