• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrillen und wind ---

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
buenos dias companeros ...
da wir des öfteren starken bis sehr starken wind haben wollte ich mal fragen wie es sich mit meinem roma deluxe verhält ,
kann es passieren das der wind meine brenner auspustet ?
oder ist da eher nicht möglich ??
wenn grillen für z.b. sonntag geplant ist und der passat ordentlich bläst kann es probleme geben ?

besten dank el canario aleman bernd
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
ausgeblasen hat es meinen noch nie, aber man merkt die Windrichtung bei Low+Slow
 
OP
OP
BerniKarat

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
gracias amigos ...
werde aber doch das sportgeraet nicht all zu lange aus den augen verlieren , sicher ist sicher
:gs-rulez:
 

Silver79

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich lass meinen Q öfter mal 2-3 Stunden allein bei low&slow. Ist bisher auch noch nix passiert. Flamme war selbst beim kleinen Stabbrenner immer noch an.
 

Grillsportler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
ausgeblasen hat es meinen noch nie, aber man merkt die Windrichtung bei Low+Slow
Meinen im Normalbetrieb auch noch nicht. Wenn ich aber die Temperatur mit meinem regelbaren Ventil ( Durchflussmenge ) noch weiter nach untern schraube, dann hat's den Roma bereits 3 mal ausgepustet. :motz:
Passiert aber auch nur bei wirklich starkem Wind.
Frohe Ostern und :prost:!
 
OP
OP
BerniKarat

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
so einen regler habe ich nicht verbaut
bei dem kleinen brenner alleine sollte die temperatur doch niedrig genug sein , ist ja keine weber kiste :grin:
 

bullrich

Youtube-Bot
Sers,

mein Porto geht bei richtig starkem Wind in der kleinsten Stellung aus, das nervt gewaltig, hatte ich beim Q 200 noch nie.:motz:

Das ist aber der einzige Nachteil ( ist eh nur mein "Schlechtwettergrill :D )

:prost:
 
OP
OP
BerniKarat

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sers,

mein Porto geht bei richtig starkem Wind in der kleinsten Stellung aus, das nervt gewaltig, hatte ich beim Q 200 noch nie.:motz:

Das ist aber der einzige Nachteil ( ist eh nur mein "Schlechtwettergrill :D )

:prost:
jau , dann grillst du in dland ja ständig auf dem "schlechtwettergrill" :grin:
 

Stichflamme

Metzger
5+ Jahre im GSV
Interessant, die gleiche Frage stelle ich mir auch gerade.
Hier bläst es heute ordentlich, teils um die 50-60 Sachen(der Campingstuhl ist auf dem Balkon umher gerutscht).
Wollte eigentlich irgendwas auf den Roma schmeissen, hab es aber wegen des Windes gelassen.
Hat sich an Euren Erfahrungen noch was getan?

Am meisten mache ich mir eigentlich nur Gedanken zu dem Gas welches weiter ausströmt, falls die Flamme mal tatsächlich aus ist.

In der Bude wollte ich lieber nicht grillen, CO und co..
 

osoaner

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Grad wenns stürmt macht das Gas keinen Stress. Wird ja sofort großvolumig verteilt. Wenn da nen paar Minuten Gas austritt macht das nix. Bei L&S und mehreren Stunden in denen Gas austritt könnte das natürlich zum Problem werden falls der Wind nachlässt. Dann kann sich das Gas in Senken sammeln und dort zur Gefahr werden.

Edit: Juhuu, endlich darf ich Milch trinken und Eier essen :grün::grün::grün::grün:
 

Wyvern

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also bei Wind hab ich immer nur gemerkt, daß die GT runter ging. Aus ging er bis jetzt noch nie.
 

Stichflamme

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hab den Grill doch noch für nen Burger angeschmissen.
Volle Pulle mit dem großen Brenner war ok, ausser das die Verbrennung anders war. Auf kleiner Flamme wurde es, so wie ich es sehen konnte schon z.T. grenzwertiger. Kleiner Brenner weiß ich nicht ob der angeblieben ist, hören konnte ich bei dem Wind nichts.
Müsste man mal ohne den kleinen Trichter testen, wobei dies wohl das Verhalten der Flamme ändert.

Lieber ist mir trotzdem wenig bis kein Wind;)
 
Oben Unten