• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gebastelte Steckerlfisch App mit Forelle eingeweiht

Yeti

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
hab gestern meine Steckerlfisch App eingeweiht. Hab mich an diese Vorlage gehalten
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/steckerlfischhalter-fuer-grillkugel.173852/
Nur die Löcher auf 17mm Durchmesser gebohrt und ich würde jetzt 8cm Abstand von Loch zu Loch machen, anstatt der 10cm.
Vom Bau der App hab ich keine Bilder gemacht, ging so schnell, 2Stunden wars fertig.
Frische Forellen vom Fischhändler, 1,8kg für 18€ frisch ausgenommen
IMAG1971.jpg

Abgewaschen und nach folgenden Rezept gemacht
http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Steckerlfisch-9724.html
Nur etwas verändert, habe
3Liter Wasser
100g Zucker
100g Salz
2 Zwiebeln
2 TE gemahlener Pfeffer genommen

IMAG1972.jpg


Steckerl eingeweicht, vom Hornbach, Buche, sau teuer! und zu dick (13mm) :sad:
Musste schön abfeilen:oops::oops::oops::oops:
bei den Runden hatte ich angst, dass sich der Fisch dreht..

IMAG1974.jpg


Die App. Links der Hebel zum drehen und der Hebel in der Mitte zum herausziehen. Dieser ist in verschiedene Löcher steckbar, für verschiedene Schrägenlagen. Wollte nichts zum festschrauben, dabei wird nur des Rohr verdängelt und ein Bolzen funktioniert immer.

IMAG1977.jpg


IMAG1982.jpg


IMAG1983.jpg

mit Zewa abgewischt

IMAG1989.jpg

Aufgespießt

IMAG1992.jpg

Noch halten sie

IMAG1997.jpg


und dann das Problem, 4 der 5 Fisch sind runtergerutscht!!!:patsch::hmmmm::thumbdown::o:bdsm::whip:
hab Sie falsch draufgesteckt, glaub ich. Sie müssen durchs Maul und dann? Links oder rechts am Rückrat vorbei und dann doch hinten am Rücken vorbei und bei der Schwanzflosse oben raus oder?


IMAG1998.jpg

Hat aber trotzdem verdammt lecker geschmeckt...

IMAG2000.jpg
 

Anhänge

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Geile Fische:D
Hätten mir bestimmt auch sehr gut geschmeckt.
Wie lange wurden die gegrillt?

:prost:

Gruß
Dustin
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Links oder rechts am Rückrat vorbei und dann doch hinten am Rücken vorbei und bei der Schwanzflosse oben raus oder?
Richtig! Links oder Rechts ist egal.
Kleiner "Steckerl" Tip. Wenn Du die Steckerl etwas kürzt, passen sie zum Einweichen in einen Blumenkasten. Ich habe mir für diesen Zwecke extra einen gekauft.
Es muß auch keine Buche sein. Ich habe festgestellt, daß gewässerte Fichte auch funktioniert. So lange sind sie der Hitze nicht ausgesetzt und ich verwende Sie nicht mehrfach.
 
OP
OP
Yeti

Yeti

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das war ein bisschen das Problem!
wollte Rücken, Seite, Seite, Bauch. Beim Wenden von Seite zu Seite sind sie runtergefallen, nach ca. 15Minuten. Weiss nicht wann Fische wirklich fertig sind.
O.k., wenn die Auge Weiß sind und die Haut Blasen wirft, des war z.T. schon nach einer Minute:sad:
beim Fleisch Temperatur messen, aber beim Fisch:hmmmm:
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Lecker sehen deine Fischlaich aus. Wichtig beim aufspießen ist, dass du die wirklich genau am Rückrad das steckerl einführst. Sonst halten die nicht. Das benötigt etwas Übung, dass man nicht durchsticht und nicht zu weit entfernt ist. Ist ein Bissal Gefühlssache. Noch ein paar Fischlaich und du hast den Kniff raus. :prost:
 

KiGaZw

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Servus!

Ganz einfach: Das Steckerl muss 1x um die Hauptgräte herum.

Beispiel:

Den Spitz ins Maul, links von der Gräte. Gleich nach dem Genick über die Gräte (Genick durchbohren) und in Bauchnähe darunter. Hinten am Schwanz dann wieder darüber.

Also doof gesagt die Gräte 1x um das Holz "wickeln". Denn der Fisch zieht sich durch die Hitze zusammen und hält so bombenfest. So kannst Du ihn drehen wie Du willst.

Hält er sich nicht in gewünschter Position auf dem Grill, weil der Schwerpunkt das ganze nach unten zieht, hilft eine hölzerne Wäscheklammer am Steckerl als Auflage.

Ganz wichtig ist auch: Den Stecken nur einstecken, nicht mehr korrigieren und wieder zurück oder so. Nur in eine Richtung. Sonst hält das ganze nicht mehr.

Der Steckerlfisch muss "langsam" gemacht werden, je nach Gewicht. Ich grille ihn nie direkt auf der Kohle, obwohl ich einen Steckerlfischgrill habe, bei dem die Kohle etwa 40 cm. entfernt ist. Ich grille ihn "neben der Kohle" aber nicht indirekt.

Sehr schnell ist der nämlich außen verbrannt und innen roh. Auch wenn er außen schon Blasen wirft.

Wenn er zu schnell Blasen wirft, dann kannst Du da mit etwas zerlassener Butter die Haut wieder weich machen.

Zum Schluss kommt er kurz direkt über die Kohle für die krosse Haut.

Gutes Gelingen.
 
OP
OP
Yeti

Yeti

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Super Tipps!!!!

:thumb1::thumb1::thumb1:

Wird beim nächsten mals so propiert, gerade das "um die Gräte wickeln" davon war ich ja ganz weit entfernt...:tätschel:

Sersen Yeti
 

KiGaZw

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für die Super Tipps!!!!

:thumb1::thumb1::thumb1:

Wird beim nächsten mals so propiert, gerade das "um die Gräte wickeln" davon war ich ja ganz weit entfernt...:tätschel:

Sersen Yeti
Hatte heute endlich wieder "Steckerlfisch".

Da habe ich an Dich gedacht,
und mal ein Foto gemacht.

Das reimt sich und was sich reimt ist gut. :D

steckerlfisch.jpg


Also ein mal um die Gräte herum, ich hoffe man kann das erkennen.
 

Anhänge

Grillkeks

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Eine sehr schöne App hast du da gebaut, Klasse. :thumb2:

Das mit dem Aufspießen bekommst du sicher auch noch hin, hast ja einige gute Tipps bekommen. Mir wäre es etwas zuwenig Salz gewesen aber da hängt natürlich vom persönlichen Geschmack und der Einlegedauer ab. Ich finde die Mischung vom Airbagschorsche ideal, genau mein Fall.

Weiterhin viel Spaß beim Fischbruzzeln und :bilder:

Viele Grüße :maß:
Grillkeks :keks:
 
Oben Unten