• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gebe ich zuviel Geld aus?

djcpk

Dauergriller
Hallo liebe Freunde,

ich brauche eure Hilfe!
Ich liebe es zu grillen, kann aber bei weitem mit niemanden hier kulinarisch mithalten.
Ich kann nicht kochen und kann auch kein Fleisch zubereiten...
Ich kaufe immer fertig abgepacktes Fleisch. Steaks, Würstchen, Spieße.
Dann hört es schon auf. Ab und zu leg ich mal Kartoffeln oder Paprika drauf.
Ich glaube die Liebe zum Grillen ist durch meine Neandertalergene entstanden.
Sonne ( obwohl ich auch im Winter grille ), Feuer, Hitze und Bier :-)
Bin irgendwann mal vom Lavasteingrill durch Zufall zu einem Landmann Gasgrill mit 3 Brenner und 13,2 KW gekommen. Ich möchte es nicht mehr missen.
Jedoch war bei diesem Grill die Hälfte mit einer Gussplatte ausgelegt und Landmann war zu blöd mit einen Rost zu senden. Früher hat mir die Fläche gereicht, mittlerweile habe ich eine 4 köpfige Familie und da muss mehr drauf.
SOOOOOO.... und jetzt zum Problem.
Eigentlich ist wahrscheinlich vom direkten Vergleich her ein Triumph 410 ausreichend für mich.
Aber umso mehr man ließt und Geschäfte besucht umso mehr will man haben:-)
Schnell war ich beim LE3, Nach befingern und einem Vergleich vor Ort bin ich beim LEX485.
Die Sizzle Zone war der Grund warum ich überhaupt zum Händler gefahren bin.
Backburner würde ich wahrscheinlich nie nutzen. Ist es so ein Grillvorteil diese zu besitzen???
Ich würde mir den Lex auch wenn es kein Gas geben würde einfach so auf den Balkon stellen, aus optischen Gründen :-)
Nur soviel Geld ausgeben wegen einer Sizzle Zone? Ist das einfach nur blöd?
Was denkt ihr?
 

huharald

Grillkönig
Gebe ich zuviel Geld aus?
das tun wir doch alle irgendwie ;)

Das kannst nur Du beantworten ... wie viel ist sie Dir wert?
Das ist doch mit allem so, der eine kauft sich einen Merzedes und möchte keinen € deswegen missen weil er super zufrieden ist und der andere fährt einen alten Tatra und kommt auch von A nach B ... wer macht es richtig? Solange bei zufrieden sind, haben es beide richtig gemacht ;)
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
JA das ist einfach nur blöd... ich habe es aber auch gemacht :D
Der Backburner ist der Burner.. ein Hähnchen drauf und du wirst ihn lieben.
Picanha... und du liebst den abgöttisch!

Manche machen ihre Oberhitze der Pizza auch mit dem Backburner ;-)

Ach ja den Spieß solltest du natürlich ebenfalls kaufen ;-)
 
OP
OP
djcpk

djcpk

Dauergriller
Und wie arbeitet Ihr mit der SZ? Ist es ein geschmacklicher Vorteil oder eher ein optischer?
850 EUR dafür ja oder nein?
 

smeagolomo

Grillkaiser
Und wie arbeitet Ihr mit der SZ?
Wenn man sich "rantastet" bekommt man eine schöne Kruste hin.
Imho muss man durch den Gustrost aufpassen daß man einige Stellen nicht zu schwarz kriegt.
Mit dem (optionalen) Edelstahlrost soll es wohl einfacher sein.
Sizzle/Guss-Kombi ist wohl etwas zu viel des guten, aber wenn man den Kniff raus hat geht's auch.
Ist es ein geschmacklicher Vorteil oder eher ein optischer?
Ich finde beides!
850 EUR dafür ja oder nein?
Die Frage kannst du dir nur selbst beantworten!

ICH (!!!) könnte eher auf die Sizzle verzichten als auf den Backburner.

Gruß, Armin
 
OP
OP
djcpk

djcpk

Dauergriller
Und jetzt ne Glaubensfrage: Triumph 410 oder Weber Spirit (welchen weiß ich net habe mich damit nicht befasst).
Gibt es da Unterschiede in der Brennkammer bzw irgendwelche gravierende Unterschiede außer Preis in der Anschaffung
und Zubehör?
Will die Meinung von PRO's und nix falsch machen
 

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
meine ehrliche Meinung.
Wenn Du Neonfleisch grillen willst kauf Dir einen Billiggrill von der Tanke. Alles ander wäre übertrieben.
Wenn Du Dich aber langsam an die Zubereitung von leckeren Grillsachen heran tasten willst kauf Dir einen ordentlichen Grill. Kochen kann man lernen. Versuch macht kluch. Hier ist auch kein Meister vom Himmel gefallen und wir alle leben vom ausprobieren. Natürlich geht auch mal was daneben aber das ist so im Leben. Kann ich nicht, heißt will ich nicht. Ich würde Dir raten erstmal einen "einfachen" Gasgrill mit 3 Brennern zu kaufen und dann mit den Aufgaben wachsen. So ein Grill hält nicht ewig. Viel Geld für einen Highendgrill aus zu geben halte ich am Anfang einer Grillkariere nicht für Sinnvoll.
 

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Nein du gibst das Geld nicht aus, du investierst es in ein schönes Vergnügen. Ein schlechter Grill ist genauso ärgerlich wie schlechtes Fleisch und dann eben kein Vergnügen.

Ich hab auch schon mal billig eingekauft. Das Geld dafür war wirklich ausgegeben und eben nicht investiert, weil der Grill nicht genutzt wird.
 

Highnoooon

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Genau. Leg lieber etwas mehr Geld hin für was gutes.
Ich will es dir mal so vor Augen halten.
Du gehst über die Herbartstr. in Hamburg. Du hast die Wahl zwischen 50 Euro und hässlich und 150 Euro und attraktiv. Was wählst du?
 

Tadgh

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Gehe es doch andersherum an - probiere auf deinem jetzigen Grill mal ein paar andere Sachen aus als Neonfleisch, dann merkst du schnell, was dein neuer Grill können sollte. Und wenn du danach sagst "Na ja, ganz nett, aber ich bleibe bei Steaks und Würstchen", dann brauchst du dir eigentlich nur noch über Grillfläche und Haltbarkeit des neuen Grills Gedanken zu machen. Und kannst das gesparte Geld in gescheites Fleisch investieren.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn es sich um ein alter Baumarkt - Flachgrill handelt... wird das ausprobieren schnell an seine Grenzen kommen...
 

Tadgh

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich bin jetzt bei einem "Landmann-Gasgrill mit 3 Brennern" schon von etwas mit Haube ausgegangen.
 

Hotdog

Vegetarier
Ich würde Dir raten erstmal einen "einfachen" Gasgrill mit 3 Brennern zu kaufen und dann mit den Aufgaben wachsen. So ein Grill hält nicht ewig. Viel Geld für einen Highendgrill aus zu geben halte ich am Anfang einer Grillkariere nicht für Sinnvoll.
Guter Tipp :thumb2:....genauso haben wir das auch gemacht und grillen auf einmal leckere Sachen, von denen wir vorher noch nie was gehört hat und die auf einem einfachen Grill ohne indirekte Zone einfach nicht machbar waren. Hier im Forum bekommt man so gute Grillrezepte, teilweise toll bebildert und da wird das "Grillen/Kochen" plötzlich ganz leicht.
Wie heisst es auch: "besser geht immer" - aber irgendwann muss man auch Grenzen setzen und eine Steigerung der Anschaffung ist ja immer noch möglich. Einen 3 Brenner-Grill könnte man ja auch nach 1-2 Jahren wieder verkaufen und dann eine Stufe höher einsteigen.
 

Schreckgespenst

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zu viel Geld ausgeben gibt es nicht. Die Frage ist eher... habe ich das Geld. Wenn ja investiere es in vernünftiger Hardware und kaufe gutes Fleisch. Der Unterschied ist riesengroß.

Schönes WE

LG Bruno
 
Oben Unten