• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

gebt mir die Kugel!

Enrique78

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich weiß, es ist der x. Thread dieser Art, und ich hatte auch schon überlegt, einen ähnlichen Thread zu entern.

Irgendwie komme ich auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau nicht ans Ziel, vielleicht kommen hier tolle Anregungen:

im Frühjahr soll ein neues Sportgerät her, und zwar ne 57er Kugel (oder größer?). Vielleicht wird sogar ein Grillwagen draus...

Momentan bin ich auf nem Landmann black pearl mit paar-und-40 cm untewegs.

Gegrillt wird direkt (Würstchen, Kotletts etc.) und indirekt (gern auch low&slow, insb. Rippchen)

Idealer Weise sollten folgende Punkte erfüllt sein:

- klappbarer Rost (um leicht Kohle nachlegen zu können)
- höhenverstellbarer Rost (kann mein aktueller Landmann. Ich kann gerne auf das Rumgehampel mit Mehrzonenglut etc. verzichten. Ne Höhenverstellung ist m.E. schön einfach)
- ausreichende Höhe des Garraums (um mal was höheres zu machen [z.B. Händl auf ner Bierdose])
- durch Zubehör erweiterbar. Insb. schwebt mir ein Smokernator vor.

Soweit ich das überblicke, gibt es von ODC, Rösle, Dancook und Napoleon brauchbare Kandidaten.
Weber schließe ich für mich aus: ich steh nicht auf mainstream Markenkram, erst recht nicht, wenn er total überteuert ist (siehe Zubehör). Meine Meinung, bitte respektieren.

Irgendwie find ich den Dancook 1400 sexy. Preis-Leistung, Optik und Style sind toll!
Leider erfüllt er keines der obigen Kriterien "ab Werk". Kann man sich da behelfen? Die Erhöhung von kingstone soll ja passen. Kann die dauerhaft drauf bleiben, oder sollte man die demontieren, wenn nicht benötigt (ist das Ganze mit dieser Erhöhung dicht?). Wie siehts mit nem Smokernator für den Dancook aus? Hier gabs ja mal jemanden, der die anbot, scheint aber nicht mehr aktuell zu sein (und ich find den Thread nichtmehr). Auf die Höhenverstellung müsste ich wohl endgültig verzichten, oder? Nen 57er Klapprost von anderen Herstellern (gibts Alternativen zu Webäh?) müsste passen, oder? Oder ist ein Umbau möglich? Die schön dicken Stäbe find ich ganz gut.

Was haben die anderen Hersteller, bezogen auf meine Wunschausstattung zu bieten?
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo.

Dann wird es mit "günstigen" Zubehör auf jeden Fall schwierig!
höhenverstellbarer Rost
Dann wirst du wohl bei Black Pearl bleiben müssen.
Weber schließe ich für mich aus: ich steh nicht auf mainstream Markenkram, erst recht nicht, wenn er total überteuert ist (siehe Zubehör). Meine Meinung, bitte respektieren.
Respektiere ich.
Geht mir "eigentlich" genau so.
Die Kugeln haben aber schon ihre Berechtigung. Die Qualität und der Service sind über jeden Zweifel erhaben und der Aschebehälter vom Master-Touch ist schon was ganz anderes als das Teil von meinem ODC.

Jetzt meine Meinung:
Ich finde meinen ODC super! Gerade die Möglichkeit die komplette Grillfläche indirekt nutzen zu können wegen dem Trichter! Diese Möglichkeit bietet sonst keiner und daher kann ich mit dem etwas flötigen Aschebehälter leben.
Aber dass ODC bei den neuen Modellen nicht mehr den schönen dicken emaillierten Rost sondern jetzt verchromte Roste hat finde ich echt saublöd!!!
Wenn mein ODC also mal den Geist aufgibt werde ich mir wohl einen Dancook holen. Schon wegen der sehr geringen Rostanfälligkeit und auch wegen dem ansprechenden Design.
Oder einen Weber.
Ich persönlich bevorzuge auch einen Deckel ohne Scharnier, da man dann z.B. einen "Zwischenring" (zur Erhöhung oder als "Pizzaapp", etc.) einsetzen kann ohne den Deckel abzuschrauben.
Daher würden Napoleon und Rösle schon rausfallen.
Der Rösle hat zudem auch noch ein Maß welches "nicht der Norm" entspricht und somit das Zubehör wieder einschränkt. Außerdem habe ich den mal "begrabbelt" und er hat mich nicht so überzeugt.

Gruß, Armin

p.S.: Ich habe mein Klapprost so eigentlich noch nie gebraucht. Bisher musste ich entweder nie nachlegen oder wenn ich glühende Kohle aus dem AZK nachkippe dann nehme ich (wegen Ascheflug) eh immer das Grillgut vom Rost und den Rost auch herunter weil mit das Loch vom Klapprost zu klein ist.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Die EWMS zu finden wird hier sicher nicht einfach werden.
Hier kann man auf Erfahrungen anderer User zurückgreifen.
Die Meinungen werden allerdings weit auseinander gehen.
Dies fängt sicher schon bei den verschiedenen Marken an.

Ich verwende seit Jahren ODC Kugeln.
Stehen vom Aussehen natürlich hinter anderen Marken nach.
Erfüllen allerdings ihren Zweck und der zählt für mich.
Manko ist sicher der Aschebehälter, der nur von zwei Klammern gehalten wird, die irgendwann an Spannung verlieren.
Mit dem kann ich allerdings ganz gut leben und nach den Jahren darf schon mal etwas locker werden.
Vorallem bin ich kein Pfleger.

Mehr indirekte Grillfläche kann ein 57er nicht bieten.
Abgsehen wenn man zusätzliche Ablagen in die Kugel stellt.

Bei der Höhe kann es mit einem aufgestellten Huhn eng werden.

Wie es mit der neueren Reihe aussieht kann ich nicht sagen.
Habe noch die Generation wo emailierte Roste Standart waren.
Jetzt werden Edelstahlroste verbaut.

Unterm Strich hat ODC sicher keine schlechten Grills.
Meine halten seit Jahren, sind immer im Freien und mussten einige Transporte überleben.
 

Schinken- klopfer

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Wenn die Höhenverstellung nun wirklich der entscheidende Faktor sein soll - fällt mir nur die Napoleon Kugel ein: Typ NK22CK-C
Mir wäre das aber zuviel Gefummel, und Mehrzonenglut hast Du doch sowieso in einer 57er Kugel.

Ansonsten kann ich mich nur anschliessen: ODC macht praktische Kugeln, der Trichter ist genial fürs indirekte Grillen. Der Aschebehälter ist nicht so schlecht wie es hier oben rüberkommt, er tut, was er soll - Asche auffangen. Der billige Grillrost -nicht mal Edelstahl, wie oben beschrieben- bei den aktuellen Kugeln ist ein Ärgernis.
Ein Hähnchen aufrecht geht eher nicht auf dem Grillrost, ich habe sie immer auf dem Kohlengitter gemacht, wie wohl jeder hier.

Trotz alledem, wenn ich nochmal einen Kugelgrill brauchen würde, wäre der Weber Performer mein Ding, den finde ich genial
 
OP
OP
E

Enrique78

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Besten Dank für eure Anregungen! Ich werd wohl demnächst mal bei Santos aufschlagen, um mir ein paar Sportgeräte, insb. den ODC anzuschauen. Beim Zubehör geht ja beim ODC auch einiges (insb. der Smokernator, den es für den Dancook aktuell wohl nicht gibt?)

Leider gibts da wohl den Dancook nicht zu bewundern. Kennt jemand im Raum Köln/Bonn eine Adresse, die die führt?
 

Hot

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schickling Kugeln sollen auch Top sein.
Aber keine Ahnung, ob es so etwas spezielles bei Santos gibt.
 

Rekord

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,
schau Dir den Napoleon PRO22K-LEG http://www.santosgrills.de/grills/holzkohlegrills/napoleon/2795/napoleon-holzkohlegrill-pro22k-leg
bzw den NK 22CK-C http://www.santosgrills.de/grills/h...poleon-holzkohlegrill-nk-22-ck-c-in-rollwagen
mal genauer an.
Die haben einen höhenverstellbaren klappbaren Gussgrillrost, dadurch einen schön hohen Garraum und da Standard Maß 57cm siehts mit Zubehör sehr gut aus.

Gruß
Patrick

P.S. hier noch ein kleiner Testbericht: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/napoleon-pro22k-leg-im-gsv-test.185364/
 
OP
OP
E

Enrique78

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Schickling ist gar nicht so uninteressant. Aber es gibt wohl nur den Direktvertrieb, und Bremen ist für mich etwas weit weg. Und Bestellen, nur um den mal anzuschauen, mag ich irgendwie auch nicht...
 
OP
OP
E

Enrique78

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So, war am Samstag bei Santos, und was soll ich sagen:

1. toller Laden. Schon fast ne Reizüberflutung. Einer murmelte vor sich hin: "Boa, wär ich gern Millionär. Dann würde ich einfach alles kaufen." Sprach mir aus der Seele.

2. es wird der Dancook 1400 :)

Die vor Ort betrachteten 57er Kugeln haben mich allesamt nicht überzeugt:

ODC: vermutlich schlecht aufgebaut, jedenfalls mit Spiel an den Beinen und dadurch (?) sehr wackelig. Der emaillierte Rost und der Trichter haben mich auch irgendwie nicht so angemacht.
Napoleon: die untere Luftzufuhr kann bei dieser Bauart niemals komplett dicht sein. Ich verstehe nicht, wieso die nicht, wie ansonsten alle anderen, den Lüftungsschieber direkt an die Kugel bauen.
Weber: hatte ich ja schon im Vorhinein ausgeschlossen. Hat mir noch am besten gefallen.

So wurde nun der Dancook online bestellt, inkl. Zubehör: Deckelthermometer, Kohlekörbe, Rost-Heber. Mal schauen, ob der überzeugt.

Danach geht es ans Pimpen: Thermometer einbauen, Station um den Grill bauen (in etwa wie hier: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/grilltisch-fuer-die-weber-kugel-57er.221633/#post-2024805 )
Rost durchfelxen (als Ersatz für einen klappbaren Rost),...http://www.grillsportverein.de/foru...uer-die-weber-kugel-57er.221633/#post-2024805

und wahrscheinlich den Pizza/Roti Aufsatz von http://www.bbq-schmiede.de/

Fehlt noch ein Smokernator. Kennt jemand eine Bezugsquelle für den Dancook?

Besten Dank für die Anregungen!
 

hui_waeller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Oben Unten