• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Geburtstags-Dopf

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So, morgen hat der Vater meiner beiden Nichten Geburtstag - und dafür haben die Zwei schon vor Wochen das Gericht bestellt:

"Kannst du das Fleisch machen, dass du Silvester gemacht hast?"

Klar kann ich Schichtfleisch machen, da lasse ich mich nicht lange bitten, zumal das eine gute Gelegenheit ist, meinen Petromax ft12 einzuweihen.

Daher liegen sein 15:30 ca. 5kg Nacken, gerubbed mit Texaners MD, im Kühler.
Nachher noch 2kg Zwiebeln schneiden sowie 1kg rote Paprika.

Sollte es zu wenig Fleisch sein, werde ich mit Kartoffeln auffüllen.

Bilder kommen morgen.

Volker

PS: letzten Sonntag gab das erste Goulasch aus dem Dopf - ich hab 2/3 Rindfleisch 1/3 Schwein genommen, 3 rote, 2 gelbe 1 grüne Paprika, nahezu genausoviele Zwiebeln wie Fleisch (gewichtanteil) und frische Champignons, ausserdem ein paar Möhren, etwas Tomatenmark und eine Tetrapack (250g) passierte Tomaten.
Das ganze 3h auf den Heatbeads gelassen.
Ergebnis 1: ein Essen für Zahnlose, für das Fleisch brauchte man kein Messer - leider gyps keine Bilder davon.

Ergebnis 2: "Goulasch machst jetzt immer du" (Ausspruch meiner Mutter (85))

Volker
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolukat

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Volker. Habe ebenfalls gestern und heute meinen ersten DO (3l Barbecook) eingeweiht.
Fazit der family fürs erste Schichtfleisch: :gratuliere:
Wird also fortgesetzt.
Roland
 

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Warum werd ich das Gefühl nicht los, dass ich sehr bald nen DO brauche..... :hmmmm:

:-D

Auf die Bilder bin ich schon gespannt!
 
OP
OP
N

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Volker. Habe ebenfalls gestern und heute meinen ersten DO (3l Barbecook) eingeweiht.
Naja, der ft12 ist nicht mein erster :DO: - der erste war der 12" CampChef, der Silvester stilecht mit Schichtfleisch eingeweiht wurde - wobei die Temperatur im DO jedoch nicht hoch genug war :(

Aber letztens beim Goulasch war sie das, das hat's dann wieder rausgerissen :)

Fazit der family fürs erste Schichtfleisch: :gratuliere:
Wird also fortgesetzt.
Roland
Und hättst du sie mit Schichtfleisch nicht überzeugt - mit Goulasch oder Rouladen hättstes geschafft.

Volker
 
OP
OP
N

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So, hier nun wie versprochen, die Bilder. Zunächst mal musste ich leider feststellen, dass auch mein Petromax ft12 nicht unbedingt der Inbegriff von Präzisionsfertigung ist - im Gegensatz zu meinem CC12":
IMG_0084_klein.jpg

IMG_0085_klein.jpg


mal sehen, was Petromax dazu sagt ...

Ansonsten lasse ich mal die Bilder sprechen....
IMG_0087_klein.jpg

IMG_0088_klein.jpg

IMG_0089_klein.jpg


insgesamt: wieder mal ein Essen für Zahnlose ... das Fleisch war so zart, dass man kein Messer brauchte, ja, kaum einsetzen konnte.

Ach ja: statt durchwachsenem Bauchspeck hab ich diesmal Kernschinken genommen - weil der Bauchspeck, den ich finden konnte, mehr Fett als Fleisch war ... war eine gute Wahl.

Volker
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
N

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kleine Rückmeldung zum FT12-Problem:

Die Bilder oben, die den Spalt deutlich zeigen, habe ich noch am selben Abend an Petromax gemailt. Montag (11.2.) abend hatte ich schon eine mail von Petromax, man würde den Dopf abholen lassen, ich möge doch einen Termin nennen, wann es passt.

Die Abholung war also am vergangenen Montag (18.02) - heute schon war ein neuer Dopf da - und dessen Deckel sitzt perfekt.

als kleines GiveAway haben sie mir ausserdem den Deckelheber (unpraktischer, als der von CampChef) und den Untersetzer beigelegt.

Volker
 
Der Service ist aber klasse. Das gefällt mir!

Nach den Bildern zu urteilen war das aber auch ein "heftiger Spalt".
Da ist richtiges dopfen auch kaum möglich.

Gruß

Jörg
 
OP
OP
N

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der Service ist aber klasse. Das gefällt mir!
Yupp, find ich auch.

Nach den Bildern zu urteilen war das aber auch ein "heftiger Spalt".
Da ist richtiges dopfen auch kaum möglich.
Ja, das war schon ein "Scheunentor"; hab den Dopf richtig unter "Dampf" halten müssen, leider ist mir dadurch die Deckschicht Schinken bis zur Ungenießbarkeit verbrannt - der Rest war aber gut.

Volker

PS: bei der Gelegenheit habe ich die hier ausprobiert und war recht begeistert - die werden noch heißer als die Heatbeads.
Da ich die aber erst beim ersten nachlegen (es ging ein leichter Wind und es ist bei uns kaum möglich, den Dopf windgeschützt aufzustellen) eingesetzt habe, kann ich nichts zur Langzeitperformance sagen ...
 
Oben Unten