• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gefrorene Burger-Patties grillen?

oxe23

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen! :-)

Ich habe gestern Patties vorbereitet und eingefroren. Einfach S+P, 120g mit der Burger-Presse von Weber. Sind also eher dünn, etwa wie bei den Burger-Brätern McD & BK ;-)

Ich habe hier schon gelesen, dass es kein Problem ist die Patties gefroren auf den Grill zu packen. Aber auch genau wie bei ungefrorenen mit viel Hitze grillen? Oder dann nur mittlere Hitze und etwas länger?

Der Besuch kommt um 16 Uhr, würde mich also freuen, wenn ich bis dahin einen guten Tipp bekommen könnte, danke :-))
 

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Ich glaube bei MD schmeißen die die Patties auch gefroren auf den Grill. So dünn wie die sind, sind die doch imnu durch gegrillt!
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Wok-Star
Tach. So gehts:

In der indirekten Zone etwas antauen lassen. Je nach Dicke länger oder kürzer indirekt ziehen lassen. Dann direkt grillen bis zum gewünschten Garpunkt.

Wenn sie ganz dünn sind, geht auch "nur direkt". Mir wäre es aber i.a.R. zu heikel.
 

trimixer

Metzger
10+ Jahre im GSV
Ich machs genau so und auch noch kleinere Buletten für die Kids. Sann Grill amtlich vorglühen und gefroren druff...
Bei mir funzt das so gut und sadurch habe ich immer was auf Halde...

send from my Schiefertafel, using Tapatalk...
 

duffsen

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich mach grille die Patties immer gefroren, hab auch das Gefühl, dass sie sich dann weniger zusammenziehen.
Ich leg die direkt aus dem Tiefkühler auf direkte Hitze, wenn die eine Seite gut geröstet ist dann umdrehen, danach in die indirekte Zone ziehen, Käse drauf, Deckel zu, warten bis der Käse verläuft und fertig :-
 

Mesadi

F.K.K.-Wochenendeinläuter 🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich mach grille die Patties immer gefroren, hab auch das Gefühl, dass sie sich dann weniger zusammenziehen.
Ich leg die direkt aus dem Tiefkühler auf direkte Hitze, wenn die eine Seite gut geröstet ist dann umdrehen, danach in die indirekte Zone ziehen, Käse drauf, Deckel zu, warten bis der Käse verläuft und fertig :-
So mach ich's auch!
 
OP
OP
oxe23

oxe23

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also, gefroren mit hoher Hitze hat gut funktioniert, danke! Nur die Patties auseinander zu bekommen war etwas tricky - hatte Backpapier dazwischen, da brauche ich mal noch was anderes...

Habe auch bisschen fotografiert - habe das dokumentieren aber noch nicht so raus wie andere hier - denke einfach nicht ans knipsen ;-) daher nur zwei Bilder...

Das Fleisch war mit Rotwein-Reduktion, Pfeffer und grobem Meersalz gewürzt (Weber Grillbibel Rezept). Auf dem Burger war Käse, Salat, Zwiebel, gegrillte Zucchini und Ketchup - war gut :-)

1.jpg
2.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    111 KB · Aufrufe: 39.483
  • 2.jpg
    2.jpg
    98 KB · Aufrufe: 39.225

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Bei mir gehts auch immer gefroren bei hoher Hitze auf den Grill, einmal gewendet und dann indirekt weiter ziehen lassen.

@oxe23 anstelle Backpapier solltest du Wachspapier holen, das trennt sich ohne Probleme vom gefrorenen Pattie, musst nur drauf achten ob es ein oder zweiseitig gewachst ist, sonst klebt eine Seite wieder an. Bei einseitig halt 2 Blatt zwischen die Patties, dann lassen sie sich ohne Probleme stapelnd und trennen.
 

Peintinger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich mach grille die Patties immer gefroren, hab auch das Gefühl, dass sie sich dann weniger zusammenziehen.
Ich leg die direkt aus dem Tiefkühler auf direkte Hitze, wenn die eine Seite gut geröstet ist dann umdrehen, danach in die indirekte Zone ziehen, Käse drauf, Deckel zu, warten bis der Käse verläuft und fertig :-
So halte ich es auch.Klapp normalerweise top.
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nur die Patties auseinander zu bekommen war etwas tricky - hatte Backpapier dazwischen
Wenn du sie vorher auf einem Backblech anfrieren lässt und danach erst eintütest, gehen sie auch mit Backpapier wieder auseinander.
 

Michael_am_Grill

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
So mach ich es auch immer: Einzeln auf nem Brett einfrieren und dann erst eintüten. Funktioniert sogar ohne Papier, wenn du sie direkt nach dem rausnehmen wieder vereinzelst. Ggfs. musst du hier und da mal mit nem Messer dazwischen- dafür gibts keine Papierfitzel, die irgendwo kleben bleiben.

Viele Grüße, Michael
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Mein MDV macht so geniale Burgerpads das ich die schon gefroren kaufe.
Die kommen dann auch so direkt auf den Grill, einfach gut und genial.
Die gibt es als Wagyu, Angus und mit Käsefüllung.
20190630_192816.jpg
20190630_193911.jpg
 

kingboa

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Mein MDV macht so geniale Burgerpads das ich die schon gefroren kaufe.
Die kommen dann auch so direkt auf den Grill, einfach gut und genial.
Die gibt es als Wagyu, Angus und mit Käsefüllung.
So handhabe ich das auch. Antauen ist i.d.R. nicht nötig. Es sei denn du hast 5cm dicke Dinger drauf liegen. Aber selbst dann würde ich sie gefroren drauf schmeißen und lieber indirekt ziehen lassen
 

theambassador

Militanter Veganer
Alter Thread, aber Thema ist für mich grad aktuell.

Also eingefroren grillen sollte kein Problem sein, aber grillt ihr die dann Medium oder ganz durch?

Vielen Dank!
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Ich grill‘ die Patties auch immer gefroren direkt aus dem Tiefkühlfach. Ich finde, dass die die Form besser halten und es ist praktisch. Ich friere Patties auf Vorrat ein, dann kann man schnell mal zwischendurch burgern!
Von beiden Seiten etwas länger bei mittlerer Hitze und am Ende kurz Vollgas!
 
Oben Unten