1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Gemüse: Wie bereitet ihr die Beilagen zu?

Dieses Thema im Forum "Beilagen" wurde erstellt von Spawnie, 13. Juni 2018.

  1. Spawnie

    Spawnie Vegetarier

    Hallo zusammen,

    zum Thema "Fleisch" finden sich ja unzählige Rezepte.
    Wo ich aber etwas ideenlos bin ist beim Gemüse bzw. den Beilagen.

    An Werkzeug stünde auf dem Gasgrill eine gusseiserne Wendeplatte und Edelstahlkörbchen zur Verfügung.

    Was macht ihr so an Gemüsebeilagen?
    Wie bereitet ihr es zu - speziell die verschiedenen Garpunkte sind ja zu timen?
    Was packt ihr dran? Nur etwa Öl oder richtig ausgefeilte Saucen?
     
    onkel4711 gefällt das.
  2. piefke

    piefke Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ich schmeiße gerne einfach alles was der Kühlschrank hergibt (Zucchini, Paprika, Pilze, Aubergine, etc.) mit Zwiebeln und Olivenöl in die Eisenpfanne und dann ab auf den Grill. Kommt immer gut an :-)
    Maiskolben indirekt, vorher mit Butter und Salz bearbeitet sind auch immer wieder gut.
     
  3. Fr33

    Fr33 Dauergriller

    Mein absoluter Favorit ist Grüner Spargel mediterran auf der Platte bzw auf den Guss Rost. Spargel waschen, die unteren 5-7cm schälen. Dann mit Olivenöl, Salz und Kräuter der Provence würzen. Prise Zucker noch drann. Dann das ganze bisschen einmassieren und ab auf den Grill. Passt super zu Steak und Filet ;)
     
  4. OP
    Spawnie

    Spawnie Vegetarier

    Mais wird nicht direkt gegrillt?
    Ihr arbeitet also wenn ich das richtig verstanden habe im Grunde nur mit Öl, Salz und am Ende vielleicht einer Prise Kräuter?
     
  5. Fr33

    Fr33 Dauergriller

    Richtig - ich grille Gemüse eig immer direkt. Ich mag nicht wenn ich da so verkochte Mumpe habe. Hab auch schon Gemüsespiese gemacht. Mit Paprika, Zwiebeln, Zuccini, Karotte(wenn vorgekocht), Cherrytomaten etc. Immer ne willkommene Abwechsung. Ist mal was anderes als ein Nudelsalat oder Brot zum Grillgut.
     
  6. OP
    Spawnie

    Spawnie Vegetarier

    Gut, indirekt kann ich in den Edelstahlkörbchen kochen.

    Wobei ich aber denke, die Gusseisenplatte würde sich auch sehr gut machen, oder?
     
  7. Pitboy

    Pitboy Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Doch. Ich verwende dazu bevorzugt rohen, nicht vorgekochten Mais.
    Der schmeckt einfach besser ist auch nach dem Grillen noch schön knackig.
    Ohne Vorbehandlung auf den Grill.
    Wenn die ersten Körner aufplatzen und die Kolben gut angeröstet sind (ein parr Röstaromen gehören dazu),
    nur noch salzen und mit etwas Kräuter-/Knoblauchbutter bestgreichen.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden