• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gepökelter Krustenbraten

Matthis10

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo an alle Ganzjahresgriller,
ich habe mir erst vor kurzem einen Weber OTP 57cm zugelegt.

Nach einem 1. Langzeitgrillversuch mit 3-2-1 Ribs (leider o. Bilder) die laut Aussage meiner Frau spitzenmäßig waren habe ich mich heute an einen gepökelten Krustenbraten versucht.

Am Freitag habe ich bei meinem Metzger diesen schönen Krustenbraten erstanden.

Krustenbraten 001.jpg


Krustenbraten 002.jpg


Diesen habe ich gestern ca. 2. Stunden gewässert und anschließend wieder in den Kühlschrank gelegt.

Krustenbraten 003.jpg


Den Braten heute ca. 1 Stunde vor der Vergrillung aus dem Kühli genommen u. die Schwarte ordentlich mit groben Meersalz versehen.
Nun war es so weit 11.00 Uhr der Braten kommt auf den Grill.
Krustenbraten 005.jpg

Auf das Kohlenrost habe ich eine Schale mit Brühe, Lauch, Zwiebeln u. Möhren für die spätere Soße gestellt.

Nach etwa 1 Stunde bei ca. 180 Grad sah mein Krusti so aus:
Krustenbraten 006.jpg

Nach 1,5 Stunden habe ich versucht die Temperatur anzuziehen.
Leider hat sich das als etwas schwierig erwiesen. Ich denke, mir fehlt noch ein wenig die Erfahrung. Aber wie heißt es ja so schön Übung macht den Meister.
Nach 2 Stunden sah mein Braten so aus.
Krustenbraten 007.jpg

Krustenbraten 008.jpg

Durch die fehlende "Endhitze" ist die Kruste leider nicht so gepoppt wie ich es aus den vielen Beiträgen bereits gesehen hatte:oops:
Naja so kann ich wenigstens noch ein bisschen üben.

So hier noch ein Anschnitt- u. ein Tellerbild.
Krustenbraten 010.jpg

Krustenbraten 009.jpg


Zu dem Braten gab es bayrisches Sauerkraut, Brezenknödel u. Soße.

Alles in allem war es sehr lecker auch die Kruste war schön crunchy.

Vielleicht habt Ihr ja für mich noch ein paar Profi-Tipps, die ich das nächste Mal für eine bessere Kruste beachten sollte, parat.

Denn der nächste Versuch kommt bestimmt.

Einen schönen Rest-Sonntag Euch allen.

Matthis10
 

Anhänge

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Wieso Tipps?

Sieht alles Super aus und die Kruste sieht mir auch schön rösch aus.

Toll :happa:

:prost:
 

eLdorado

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Sieht doch Klasse aus.. Weiterso.. War die Schwarze Rösch ?? Wenn ja passt doch alles ....
 
OP
OP
M

Matthis10

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht doch Klasse aus.. Weiterso.. War die Schwarze Rösch ?? Wenn ja passt doch alles ....
Die Schwarte war richtig schön kross. Es hat ordentlich geknuspert wenn man sie gegessen hat.

Ich war nur ein wenig irritiert, da auf anderen Bildern die Schwarte immer so schöne Blasen hatte u. bei mir irgendwie nicht.

Mal sehen was beim nächsten Mal auf dem Grill landet.

Danke für das Lob.

Gruß

Matthis10
 

eLdorado

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Du bist zufrieden dann sind wir es auch :) ....
 

peppy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich besprühe die Kruste mit Wasser bevor ich die Temperatur hochfahre. Außerdem liegt er bei mir eine Stunde länger auf dem Grill (ODC, minimale Temp. ca. 160 Grad). Bei niedrigeren Temperaturen (auf dem Eden) sogar bis zu sechs Stunden.
 

Becki_XXL

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich Pinsel in der letzten Stunde immer wieder mit Salzwasser ein und dann kurz vorm Ende noch mal auf die Kruste gedreht.
 

Südtirol Manni

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht doch verdammt gut aus. Hatte mein 2 kg - Teil satte 3 Stunden (180 Grad) drinnen - geplant waren 2 - 2,5 h. Die letzten 45 Minute regelmäßig - so alle 15 Minuten die Kruste mit Salzwassr (geb zur "Sprühlösung" auch noch ein wenig dunlkes Bier dazu) einsprühen, die letzten 15 Minuten den Braten noch mal mit der Krustenseite nach unten).
 
Oben Unten