• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Griechischer Pfingstmontag

TriWilly

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Es waren ja drei freie Tage, also wurde natürlich auch 3x gegrillt. Das Hochzeitstagsmenu ist ja nun schon bekannt. Das 2. grillen ist schnell erzählt. Wir warem beim Onkel meiner Frau und der hat uns "typisch Deutsch" flach begrillt.
Montag durfte ich dann daheim wieder ran und mit meiner Kugel im Garten spielen! :muhahaha:

1,5 Kg Nacken galt es irgendwie zu verarbeiten. Also wurde die Kugel mit nem halben AZK voll durchgelühten Weber Briketts angefeuert. Kurz auf 170-180°C eingeregelt und dann kam das Grillgut rauf.

Ach ja, das Grillgut... 1,5 kg Nacken wurden erstmal in Scheiben geschnitten und dann ...

WP_20150524_001.jpg

... zum Gyrosschichtbraten verarbeitet! Immer wieder Rub, Öl und eben Feta+Zwiebeln! Alles binden und b auf den Grill.
Etwa 1,5 h dann 73-75°C KT. Also runter, etwas ruhen lassen.

WP_20150525_002.jpg


Hier zeigt sich auch, dass ich zum Glück kein Maurer geworden bin. Ich hatte beim Schichten am Vortag irgendwie schon so ein - zwei - viele Helle Augustiern "eingelagert" und dabei ist es mir entgangen, dass ich scheinbar einfach nur zwei Türme hatte. :D:D

Egal, tut dem Geschmack keinen Abbruch und nächste Mal "mauer" ich das besser.

WP_20150525_003.jpg


Super saftig, toller Geschmack dazu etwas Tzaziki und Fladenbrot. Sau gut. Auch und Krautsalat wurde natürlich auch dazu gereicht. Aber vor lauter Hunger wurden irgendwie keine weiteren Fotos davon gemacht....:messer:
 
Zurück
Oben Unten