• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill als Heizung verwendet

Suffigan

Fleischesser
ohne Worte man kann nur hoffen dem ungeborenem Kind bleibt kein Schaden.

Erlanger heizt mit Grill - und verletzt schwangere Freundin

23-Jähriger wollte Heizkosten sparen - Vergiftung mit Kohlenmonoxid - vor 3 Stunden

ERLANGEN - Weil er noch etliche Heizkostenrechnungen offen hatte, beschloss ein 23-Jähriger aus Erlangen seinen Grill in die Wohnung zu stellen, um dadurch Heizkosten zu sparen. Dort breitete sich langsam Kohlenmonoxid aus und vergiftete ihn und seine schwangere Freundin.

http://www.nordbayern.de/region/erl...ll-und-verletzt-schwangere-freundin-1.6808769
 

MacBundy

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
...vor allem, wie weit weg vom Leben muss man denn sein, um noch nie gehört/gelesen zu haben, dass sowas absolut lebensgefährlich ist?
Ist ja nicht so, dass sowas nicht schon zu X Todesfällen geführt hat...Es kann doch keinen Platz in dieser Welt geben, bis zu dem diese Erkenntnis noch nicht vorgedrungen sein kann...
 

dudi

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Spätestens seit dem Prozess gegen einen Vater, der ein Notstromaggregat, nicht für den Gebrauch im Innenraum geeignet, dort angebracht hat und wodurch dann sechs Teenies am achtzehnten Geburtstag seiner Tochter starben, sollte man doch wenigstens in Franken dafür sensibilisiert sein.
 

Stuhlkaputt

Fleischzerleger
Ist denn Grillbrennstoff so viel billiger, als die Heizkosten? - Ich glaube, eher dass der Grill viel teurer ist.

@dudi Es war doch hier ein Grill und kein Notstromaggregat. Das ist doch etwas "völlig" anderes... :hammer:
 
Oben Unten