• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill and Smoke oder Weber

FelixFaulpelz

Militanter Veganer
Hallo

also ich suche einen in ersterlinie einen Grill zum direkt Grillen für 4-10 Personen. In zweiterlinie sollte er aber auch einen Deckel mit Thermometer haben zum indirekten Grillen auch mit Rauch. (zum Spielen und kennenlernen)

Nun war meine Frage was kauf ich da am besten und bin hier auf den Weber 67cm kugelgrill gestoßen.

Oder eben einen Outlander Grill 'n' Smoke nun bin ich bei letzterem nicht ganz sicher wie gut die Qualität ist. Es gibt Berichte auf Amazon das diese leicht rosten und auch beim suchen in einem "nachbar" Forum kommt es mir so vor als würden diese Berichte herunter gespielt (Verkäufer?) bzw auf schlechtes einbrennen reduziert.

So nun meine Frage gibt es hier Erfahrungen bzw gäbe es noch alternativen? Gibts es andere Smoker wo man nicht nur in der FeuerBox grillen kann?

lg
 

Flo mit O

Veganer
Servus,

ich hatte schon mal einen ähnlichen Grill (Char Griller), die brauchen schon viel Pflege.
Hab mir dann einen 57er Weber Performer geholt und bin damit mehr als Glücklich.

Im Vergleich, bzw. was ich am Weber besser finde:
Der Weber braucht deutlich weniger Kohle.
Lässt die Temperatur viel einfacher einregeln.
Braucht eigentlich keine große Pflege.
Zieht keine Falschluft.
Macht nicht so viel Dreck.

Den Char Griller würde ich mir nicht nochmal kaufen. Den Weber schon.

Gruß
Flo
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
67er ist schon gut, aber beim Zubehör nicht so richtig gut aufgestellt.
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja u.a. Beim Thema Pizza- und Rotiaufsatz bin ich im Moment nicht sicher, ob da z.B. bei Moesta auch etwas "in größer" angeboten wird. Es gibt schon einige Alternativen zu Weber und alle haben hier ihre Verfechter :-) Rösle ist z.B. im Moment auch gut dabei. Die Qualitätsmarken kosten aber alle gutes Geld. Ich empfehle eigentlich immer sich mal im stationären Handel (möglichst natürlich ein Anbieter, der mehrere Marken und Modelle vertreibt) umzusehen und sich auch beraten zu lassen. Wenn man mal ein wenig angrabbeln kann, dann tut man sich mit der Entscheidung oft leichter.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kaufe dir eine 57er Kugel!
Wenn dir die zu kleinsein sollte, kannst du immer noch ein Baumarkt billiggrill daneben stellen...
Alternativ der THÜROS II (ggf. mit Haube...)
https://www.thueros.de/thueros-produkte/thueros-gartengrills/thueros-ii/
Problem ist nur der flach zulaufende Deckel... da müsste man sich am Besten noch einen Abstandsring basteln, der dann aber auch für Pizza genutzt werden könnte...

Ciao
 
OP
OP
F

FelixFaulpelz

Militanter Veganer
Hm ich glaub ich bleib bei weber, ob ich nun den 57 oder 67er kaufe weiß ich noch nicht muss ich mir erst anschauen. Aber am Zubehör will ich es nicht festmachen bis auf die Grillspieße wäre eh nichts dabei das ich wirklich haben wollte. Einzig es gibt irgend ein feature das fürs indirekte grillen besser ist.

lg
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Oh oh, sag das nicht. Da hast du noch keine Hähnchen oder Gyros von der Rotisserie gegessen. Und da es den Aufsatz als Kombi gibt, verpasst du auch die beste Art, um mit der Kugel Pizza zu machen :-)
 
OP
OP
F

FelixFaulpelz

Militanter Veganer
gut das gäbe es ja alles als 67cm...
 
Oben Unten