• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill im Garten mit Kalksandstein, entkoppeln oder nicht?

Grillmann20

Militanter Veganer
Servus sportsfreunde,

Ich bau mir demnächst einen Standard Grill im Garten mit Kalksandsteinen da hab ich ein paar Fragen an die Profis...

Also mein Vorhaben ist so:
Screenshot_2021-05-27 stone grill outdoor – Google Suche.png



Wie im Bild oben sollte es dann am ende aussehen, dafür habe ich aber Kalksandsteine.
Mein budget ist recht knapp da meine Frau es für unnötig hält einen Grill zu bauen der am ende teurer wird als ein gekaufter (wasn schwachsinn ^^).

Kalksandsteine kosten 0.35€ bei uns, das heißt 200stück hab ich dann 70€ ausgegeben.
Mörtel hab ich den da in aussicht Klick mich ganz normaler Mörtel, 2x davon der sollte reichen da die Hitze sich nicht anstaut und er Grill offen liegt, sollte das nicht feuerfest sein.
Ansonsten wars das, Aschekasten und Grillrost sind schon vorhanden.

Die einzige Frage wäre...

Der typ hat aufm Boden nichts aufgebaut zum entkoppeln, wahrscheinlich weil er andere Ziegel hat.
Mein boden sieht genauso aus, muss ich den jetzt entkoppeln, denn darauf hätte ich null lust :/ und falls ja hat jemand eine simple erklärung für entkoppeln?

Link zum Video vom Grill, YouTube.

Danke freunde
 
Oben Unten