• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill innen streichen / lackieren

hubraumjunkie

Militanter Veganer
Hallo Grillfreunde,

bin grad dabei mir aus nem alten Ölfass einen Grill zu bauen.
Hab mir den Hitzeschutzlack "Mipa Therm" besorgt, der mir auch hier im Forum empfohlen wurde.
Nun meine Frage: kann man den für innen auch hernehmen? Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr eure
Grills überhaupt innen lackiert? Der Verkäufer bei Mipa meinte ich solle die Farbe nicht für innen verwenden weil es da angeblich heißer werden würde als die Farbe aushält. Aber Kohlen werden doch nicht 800 Grad heiß oder?
Mit was sind denn die käuflichen Grills lackiert?

Gruß Bernd
 

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich wuerde den innen uach nicht unbedingt lackieren, machst ne schoene Patina drauf und dann duerfte das passen auch ohne Lack
Mein grill ist nicht lackiert sondern, ohje, das war nen Havanna Club zu viel :-) Emmaliert ???? schreibt man das so ?
 

Funky

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

auf keinen Fall den Grill innen streichen! Du willst ja nicht die Ausgasungen und Rückstände der Farbe an deinem Essen haben oder? Durch Benutzung des Grills entsteht sowieso eine Patina im Fass, mehr braucht es nicht.

Gruß Funky
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Auf keinen Fall innen. Diese Chemie die das ausgast willst du nicht an deinem Essen.
Kohle wird deutlich heisser, (bei Kontakthitze) als 800°C.

Ich denke auf Grund der Fragestellung, dass du noch nicht viel im Eigenbauforum hier gelesen hast. Wird dein Ölfassgrill zum direktgrillen, ähnlich einer Jerk Tonne oder in Richtung UDS?
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Da war ich aber wieder mal langsam heute....
 

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ja erster und das trotz nen havanna zuviel :-)
 

huharald

Grillkönig
Innen nur mit normalem Öl einfetten, dann erledigt der Rauch den Rest ;)
 
OP
OP
H

hubraumjunkie

Militanter Veganer
O.K. Leute, vielen Dank an alle. Aber außen ises kein Problem oder? Es wird ein stinknormaler Grill zum direkt grillen, einmal von oben nach unten durchgeschnitten, bisl Versteifung eingeschweißt, Grillrost in der Höhe verstellbar. Wenns jemand interessiert kann ich ein paar Bilder einstellen wenn er fertig ist. Ich wollte einen günstigen großen Grill. Meine Frau meinte es gibt keinen günstigen großen Grill. Daraus entstand die Wette mit meiner Frau das ich mit dem ganzen Mist den ich in meiner Werkstatt rumliegen hab und maximal 40.- nen Grill bauen kann. Bis jetzt bin ich bei 20.- für 6 Meter Winkelstahl und die Farbe. Das Fass hab ich mir für umsonst von einer Autowerkstatt geholt, auseinander geschnitten, ein ordentliches Feuer gemacht und mit dem bauen begonnen.

Gruß Bernd
 

flammenberg

Militanter Veganer
hallo,
ich habe seid 7 jahren einen smoker aus 3,5 mm blech. für mich tut er es.
vom hersteller wurde er schwarz ausgeliefert. da er das ganze jahr wind und wetter ausgesetzt ist, streiche ich die feuerstelle nach jedem gebrauch mit rapsöl oder so was ein.
das dauert so 20 sekunden. im herbst und frühjahr gibt es dann einmal den komplett anstrich von 15 minuten.
nach all den jahren hast er eine tolle patina und sieht spitze aus. feuerrost und grillrost waren übrigens schon nach 2 jahren durch.
die hab ich dann mal aus 12 und 6 mm edelstahl gebraten. es hat sich gelohnt. wir verbrauchen jährlich ca. 80 kg holzkohle und einiges an fleich.
vg andreas
 
Oben Unten