• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill-Kamin

Brombaer1971

Militanter Veganer
Hallo und Guten Abend zusammen,

nach einer Vollsanierung unseres gekauften Hauses wird es jetzt Zeit diverse Dinge in Betrieb zu nehmen. wir haben eine überdachte Terrasse/Pergola mit einem offenen Kamin. Der Ofenbauer, der die Feuerstelle damals wieder in Ordnung gebracht hat, meinte das man darauf auch grillen kann. Persönlich habe ich nur Erfahrung mit nem 40er Kugelgrill, bin aber bereit dieses Jahr meine Fähigkeiten zu erweitern. Nun meine Fragen, ich hoffe Ihr könnt mich da in die richtige Richtung lenken:

- Macht das Sinn ?
- Was brauche ich außer Feuerwanne und Gestell/Grillroste ?
- Gibt es irgendwo Grillroste, die Trapezform haben bzw. wer könnte mir sowas anfertigen ? Bisher hab ich nur rechteckig und rund gesehen.

Über jegliche Ideen/Hinweise würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Matthias

6C3229BA-34CF-429B-8300-3978DFAA9B15.jpeg


AC6F55F8-CF61-43A0-905A-FFBAB5D91887.jpeg
 

grob1234

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
natürlich, mMn gibts nicht besseres als auf offenem Feuer bzw über Holzglut zu grillen/kochen

- hier zB ein Gestell (werben, dass sie nach Maß anfertigen):
- Gusseisen-Pfanne und Dutch Oven/Potjie plus Pfannenknecht
- eventuell ein Drehspieß zB https://spiessdreher.de/
- kleines Asadokreuz, dann geht auch ein Flammlachs und natürlich al asador (kann man relativ einfach selber basteln, auch ohne schweißen)
 

QuaggingGoon

Bundesgrillminister
Stelle einfach links und rechts je einen Backstein hochkant in den Kamin und nimm den Rost von deiner 40er Kugel so kannst du schon mal loslegen. Und wenn es dir taugt schaust du dich nach einem größeren Rost um. Der kann auch rechteckig. Zur Not.
 

MisterPizza

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Genau, zum Ausprobieren und wenn das nicht so teuer werden soll, ist das mit den Backsteinen eine gute Idee. Wenn Du vorn quer und hochkant Steine hinstellst, dann krümelt auch so leicht nichts heraus. Mit einem Rost von rund 50x45 cm bekommst Du auch eine brauchbare Fläche hin.
Das machen wir jedes Jahr im Urlaub so. Bei unseren Wirtsleuten in Kroatien gibt es einen Grillkamin und einen großen Rost, die aber nicht so richtig zusammenpassen. Mit den Steinen klappt das wunderbar.
 
OP
OP
B

Brombaer1971

Militanter Veganer
erste einfache Versuche mit Backstein/altem Rost sowie ein paar Würstchen wurden erfolgreich umgesetzt, Familie bisher zufrieden :) Also vielen Dank für die Tipps.

Gestell und EdelstahlRost mit 6mm Stäben sind jetzt bestellt. Der DutchOven kommt auch dran.

Was wäre denn an Zubehör sinnvoll zum Gemüse und Steak grillen ? Eine Plancha und/oder Grate ? jeweils komplett über die ganze Grillfläche (50x45) oder halbe/halbe ? Bisher begrille ich 2 1/3 Personen, könnte aber auch bei größerem Selbstvertrauen auf bis zu 9 ansteigen. Das die Grillfläche dann gewisse Pausen erfordern wird ist ok.

Gruß

Matthias
 

grob1234

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Zubehör sinnvoll zum Gemüse und Steak grillen ? Eine Plancha und/oder Grate ?
Würd ich eher an Eisen/Gusspfannen denken. Vielleicht auch diese BBQ Lochpfannen. Find ich praktischer.
Für eine Plancha/ Grillplatte kommt mir das vom Platz und von der Bedienbarkeit etwas umständlich vor.
 

grob1234

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Das geht natürlich, aber ich hätte da an etwas mit ordentlichem Griff gedacht, damit du mal schnell von der Hitze wegkommst zb.
 
Oben Unten