• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillbürste für Gusseisen Rost?

free2k

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe einen Weber Q320. Mein Rost ist aus Gusseisen.

Ich habe mir von Weber die Grillbürste für Gusseisen Roste gekauft. Doch leider bin ich mit dieser überhaupt nicht zufrieden. :(

weber-grillbuerste-gussroste.jpg


Kann ich jede andere Grillbürste auch für meinen gusseisernen Rost verwenden?
Welche könnt ihr empfehlen?

Danke,
free2k
 

Anhänge

  • weber-grillbuerste-gussroste.jpg
    weber-grillbuerste-gussroste.jpg
    13,4 KB · Aufrufe: 7.521

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Nimm eine ganz normale Messingdrahtbürste aus dem Baumarkt für eineurofuffzich. Die kann mann wenn verdreckt noch ein-zwei mal kürzen und dann einfach entsorgen.
 
OP
OP
F

free2k

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Warum gibt es eigentlich spezielle Bürsten für Gusseisen, Edelstahl oder Emaille, wenn ich auch jede normale Messingbürste nehmen kann?
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Warum gibt es eigentlich spezielle Bürsten für Gusseisen, Edelstahl oder Emaille, wenn ich auch jede normale Messingbürste nehmen kann?
Es gibt immer Leute die so etwas kaufen, darum. Meist weil sie es nicht besser wissen und keine Forenkollegen haben, die sie darüber aufklären.

Sonst kann ich @Ebbel nur Recht geben. Eine Baumarktmessingbürste für knapp 5€ kannst Du mit Spühlmittel in sehr kochendem Wasser ein paar Mal "reinigen" (Nicht in der Spühlmaschine). Wenn die Bürste in der Spitze mit der Zeit unschön aussieht, nimm eine Säge und entferne das fordeste Stück. Bei einer Plastikbürste für 20€ gibts Du von forne herein das 4-fache aus.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
hallo,
also ich finde diese Bürste für den Gussrost vom Q eigentlich super.
Allerdings ist sie hat nur für die Zwischenräume gedacht, also für die Fein-Reinigung:o
Für die (grobe) Reinigung der "Fläche" hol dir doch einfach die breite Weber-Bürste.
hab vorher auch immer mit den Billigbergern rumgemacht, aber diese hält bei mir locker 2 Jahre und vom Handling her mit der Messing-Billig-Partie net zu vergleichen :whip:

:hmmmm: weber.jpg
 

Anhänge

  • weber.jpg
    weber.jpg
    3,4 KB · Aufrufe: 286

Rekord

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Warum gibt es eigentlich spezielle Bürsten für Gusseisen, Edelstahl oder Emaille, wenn ich auch jede normale Messingbürste nehmen kann?

Jedes Material hat seine Schwächen.
Emaille verkratzt gern wenn man mit Stahl drauf geht, also braucht man eine weichere Bürste.
Edelstahl rostet wenn man eine Bürste aus normalen Stahl benutzt, also braucht man eine rostfreie Bürste.
Gusseisen rostet sowieso, verkratzt auch nicht so. Also ist es für Gusseisen egal was man her nimmt.
Messingbürsten sind generell weicher als Stahl und rostfrei, also für alle Grillroste geeignet.

Gruß
Patrick
 
Oben Unten