• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillen für 30 Leute?

derchris

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Demnächst steht eine Feier von mehreren Geburtstagen und einer Geburt an die wir mal zusammen gelegt haben - weil es praktischer ist :)

Nun werden wir etwa 30 - 35 Gäste sein die wir begrillen wollen.

Dazu steht zur Verfügung

  • Weber OTO 47er
  • Weber OTO 57er
  • Weber Q220 (der die Tage hoffentlich geliefert wird)
es soll nicht nur Fleisch geben (hoffe ich bin hier in der Kategorie trotzdem richtig - ansonsten bitte verschieben) sondern auch ein bisschen Fisch, Gemüse und Obst

Wir tun uns ein wenig schwer bei der Mengenplanung für so viele Leute.

Bisher haben wir gedacht, dass wir im 57er zwei BBC machen und im 47er ein paar Folienkartoffeln zubereiten (indirekt?) und auch ein paar Spareribs sollten es sein - welches Rezept würde sich da eignen für den Kugelgrill?

So dass die zwei Kugelgrills erst mal ein wenig Vorarbeit leisten - wenn die BBC dann aus dem 57er raus sind wollte ich hier gerne etwas Lachs grillen - in welcher Form und wie weiß ich leider noch nicht - bin hier gerne für Vorschläge offen und auch auf Bacon Wrapped Shrimps wollte ich nicht verzichten.

Auf der kleinen Kugel wollte ich dann - wenn Ribs und Kartoffeln fertig sind - noch marinierte Lammkoteletts und marinierte Scheinekoteletts grillen.

Auf dem Q220 wollte ich dann frische Hamburger und ein paar Standards wie Würstchen zubereiten und wenn jemand tatsächlich will auch ein paar Gemüsespieße (hier wäre ich auch über Vorschläge glücklich)

Dann hatten wir für jeden etwas - Fisch, Fleisch und Gemüse und zum Abschluss sollen es dann noch ein paar gegrillte Ananas sein die sicher auf einen der Grills ihren Platz finden.

Die große Frage ist: Wie viel muss es sein, damit alle satt werden und keine Berger über bleiben - wenn man mal von normalen Menschen ausgeht.

  • 2 BBC
  • x Spareribs
  • x Hamburger
  • ...
klar ist auch, dass nicht jeder alles isst und von allem was ab bekommt (außer Nachtisch).

Freue mich auf Input :)
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Rechne mit 200 - 250 Gramm Fleisch pro Person. Das reicht normalerweise.
 

Shingalana

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
2 BBC für 30 Personen?
Wie soll das gehen?
Ich würd auch nicht soviele verschieden Sachen machen.
Ribs 3-2-1 gehen immer, da hast Du etwas Spielraum was die Zeit angeht.
Aber statt Kotelett, Hamburger und Wurst würd ich eher 2-3 größere Braten machen. Da biste auch unabhängiger von der Zeit.
Paralell, wenn Du keinen Do hast ein Kartoffelgratin aus dem BO
Lachs auf der Planke müßte gut gehen
Gemüse Spieße sind Ok, aber bekommst Du genug auf den Grill?
Sehe irgendwie ein kleines Platzproblem bei dem was Du alles machen möchtest.
Zu erst mal haben die Leute ja hunger und wenns fertig ist möchten die meisten dann auch essen, und nicht erst warten bis die nächste Fuhre fertig ist.
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Was willst Du mit ZWEI BBC? So toll ist das nun auch wieder nicht, um damit einen Grill zu blockieren.

Mach einen Weber voll Unterkeulen und versuche einen zweiten kleineren Rost als "Hover" mit hineinzubringen.

Nimm den Q220 als reinen Direktgrill. Auf Lamm würde ich verzichten.

Wenn keine weiteren Grills vorhanden sind, würde ich die Ribs gut eine Stunde vor Verzehr fertig haben und bspw. im BO warmhalten.
Dann hast Du eine Kugel frei. Darin würde ich Moinkballs machen.

300g Rohgewicht Ribs pro Person
2 Moinkballs
2 Unterkeulen
1 Wurst
1 Stück Fleisch

Ich würde hier im Forum mal nett fragen, ob Du nicht bspw. zwei Charis und noch eine große Gaskugel leihen kannst.
 

Ander

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Zu erst mal haben die Leute ja hunger und wenns fertig ist möchten die meisten dann auch essen, und nicht erst warten bis die nächste Fuhre fertig ist.
Sehe ich auch so, mach ein paar Rollbraten und Gemüße oder so und dann hast danach auch Platz für Nachspeisen.

:prost: Andy
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
:hmmmm:

Ich habe am kommenden Donnerstag Ähnliches vor.


Sommer-Grillfest Line-Dance, sind ca. 25-30 Personen.

Es wird folgendes geben :

1 PP Schulter ( WSM ) 4 Kg
1 PP Nacken (WSM ) 3 Kg
1 stuffed Porkroast ( Smoker ) 3,5 Kg
1 Baked Belly ( Smoker ) 3 Kg

Baked Potatoes ( OTG )

30 Thüringer ( OTG )

40 Kaiser-Weck
3 Kg Krautsalat
Grüner Salat

3Kg Sour Cream

....und ich denke dass ich mit den Portionen recht gut liege ( wie immer zu viel ) Lieber zu viel als 1 Portion zu wenig !

Gruss Dodge

PS. Mach bloß keinen Kleinkram, sonst grillst Du dir nen Wolf !
 

KnobivonNordesch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
2 BBC für 30 Personen?
Wie soll das gehen?
Ich würd auch nicht soviele verschieden Sachen machen.
Ribs 3-2-1 gehen immer, da hast Du etwas Spielraum was die Zeit angeht.
Aber statt Kotelett, Hamburger und Wurst würd ich eher 2-3 größere Braten machen. Da biste auch unabhängiger von der Zeit.
Paralell, wenn Du keinen Do hast ein Kartoffelgratin aus dem BO
Lachs auf der Planke müßte gut gehen
Gemüse Spieße sind Ok, aber bekommst Du genug auf den Grill?
Sehe irgendwie ein kleines Platzproblem bei dem was Du alles machen möchtest.
Zu erst mal haben die Leute ja hunger und wenns fertig ist möchten die meisten dann auch essen, und nicht erst warten bis die nächste Fuhre fertig ist.
Seh ich auch so BBC blockiert den Grill.
 
OP
OP
derchris

derchris

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
2 BBC für 30 Personen?
Wie soll das gehen?
Was willst Du mit ZWEI BBC? So toll ist das nun auch wieder nicht, um damit einen Grill zu blockieren.
Beim letzten mal fanden das alle so lecker, dass sie wieder danach geschrien haben :) Klar bekommt auch nicht JEDER etwas von ZWEI BBC ab - aber auch nicht JEDER ist verrückt nach BBC.

Ich denke mit 2 BBC (und ggf ein paar Wings) und ner Ladung Rippchen bekommt man bei allen erst mal etwas auf den Teller - Folienkartoffeln, Salate und Brot hat es ja auch und derweil können Dinge auf den Grill die nicht so ewig brauchen.

Das Essen muss ja auch nicht in einer halben Stunde durch sein. Es soll ja keine nur Abfüllung werden sondern auch eine gewisse Geselligkeit erzeugen.

Ich selbst bin nicht der Freund von dicken Braten - daher haben die bei meiner Planung bisher nicht so die Rolle gespielt. Habe einfach mal die Dinge aufgezählt die in der Vergangenheit bei den Gästen alle gut angekommen sind.

Mal schauen was noch für Input kommt und dann mit den anderen Gastgebern bequatschen - noch habe ich zwei Monate zum probieren und testen :)
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Also wenn du unbedingt BBC machen willst, dann mach mindestens 5 (die müssten auf dem OTG gehen) und servier die als http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pulled-chicken.110166/. Damit bekommst du viel mehr Leute satt als mit dem klassischen Hähnchen. Und das kommt super an, ich hab das schon ein paar mal gemacht und das wurde immer restlos weggefuttert.
 
Oben Unten