• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Grillevent - Part 2

schnurres00

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

am 6.6. ist es wieder soweit und meine Cousins und ein paar Freunde werden den ganzen Tag grillen, Nintendo zocken, grillen, essen, Nintendo zocken, essen, usw...:-):-):D

Hier mal der angedachte Menüplan:

Surf & Turf Frühstück
Rinderfilet im Estragon-Kräuter-Mantel mit geplanktem Lachs und karamelisierten Süßkartoffeln

Gruss aus der Küche
King Prawns Asia Style

Mittagessen
Burger mit Krautsalat

Abendessen
3-2-1 Ribs mit Spargelsalat

Nachtisch
spanischer Mandelkuchen

Hätte nun folgende Fragen an die Profis:

1. Laut Anleitung soll man die Zedernholzplanken (für den Lachs) ca 1 Std wässern, macht das was, wenn die über Nacht gewässert werden??

2. Wir möchten dieses Mal KOKOKO Long Grillkohle aus Kokosschalen benutzen. In der Regel arbeite ich beim Ribs smoken mit dem Minionring, meine Frage dazu ist, ob ich auf den Ring verzichten kann, wenn ich die KOKOKO Long Kohlen benutze?? Falls ja, wie viele dieser Kohlerollen sind nötig um konstante 120 Grad zu erreichen??

Viele Grüße

schnurres00
 
Darf ich auch kommen? :D

Zu den gestellten Fragen kann ich leider keine Antwort geben... Was für ein Nintendo zockt ihr? :thumb2:
 
Ich will nichts falsches behaupten, aber ich meine hier im Forum schon einen Minionring aus den Kohlen gesehen zu haben.
Was spricht denn dagegen einen zu legen?
 
zu 2. kann ich nichts sagen, da ich diese noch nicht benutzt habe.
zu 1. Dürfte meiner Meinung nach nichts machen.
 
Darf ich auch kommen? :D

Zu den gestellten Fragen kann ich leider keine Antwort geben... Was für ein Nintendo zockt ihr? :thumb2:

Dann gibts Kapazitätsprobleme... Wir sind alle Cousins, lediglich drei "Externe" dürfen dieses Mal das Privileg genießen, an unserem Grillevent teil zu nehmen.:D:D

Vor allem N64... Mario Kart und Mario Tennis sind so die Favoriten... Aber es könnt auch mal noch ne Partie FIFA auf der XBox dazwischen kommen...:nusser::srg:

Ich will nichts falsches behaupten, aber ich meine hier im Forum schon einen Minionring aus den Kohlen gesehen zu haben.
Was spricht denn dagegen einen zu legen?

Ich hoffe, es spricht nichts dagegen... Mir ging es nur um die Erfahrungen damit... Meine Ringe leg ich normalerweise mit den Profagus Grillies, funktionierte immer sehr gut... Das mit der Kokoskohle sollte nur mal ein Test sein... Aber vielleicht test ich das mal, wenn ich nicht für einen Großteil meiner Verwandschaft grille... Nicht, dass ich es vermassele und zum Gespött der Familie werd...:hammer:
 
Was ich für eine gepflegte Zockrunde empfehlen kann ist auch NBA Jam und Bomberman in der klassischen SNES-Version.
Einfach genial das Spiel!
 
Hallo zusammen,

leider etwas spät, aber hier die Bilder unseres Events...

Hatten herrliches Wetter, ca 33 Grad Celsius...:-)

Frühstück:

IMG_2123.JPG

IMG_2252.JPG

IMG_2127.JPG

Rinderfilet im Estragon-Kräutermantel an zedernholzgeplanktem Lachs mit karamelisierten Süßkartoffeln

Gruss aus der Küche:
IMG_2136.JPG

IMG_2143.JPG

IMG_2151.JPG

IMG_2152.JPG

Wildgefangene Riesengambas


Mittagessen:

IMG_2160.JPG

IMG_2163.JPG

IMG_2165.JPG

IMG_2177.JPG

IMG_2265.JPG


Burger im Laugenbun an kanadischem Krautsalat mit Guacamole

Abendessen:


IMG_2117.JPG


IMG_2226.JPG


IMG_2228.JPG


IMG_2215.JPG

IMG_2221.JPG

IMG_2224.JPG


3-2-1 Ribs mit Spargelsalat

Alles in allem ein wunderschöner Grilltag, der von morgens ca 9 Uhr bis in die Nacht ca 2 Uhr andauerte... Zwischendurch noch Champions League Finale geschaut... Und natürlich Nintendo gezockt...
:ola:
 

Anhänge

  • IMG_2123.JPG
    IMG_2123.JPG
    208 KB · Aufrufe: 456
  • IMG_2252.JPG
    IMG_2252.JPG
    180,8 KB · Aufrufe: 455
  • IMG_2127.JPG
    IMG_2127.JPG
    166,1 KB · Aufrufe: 461
  • IMG_2136.JPG
    IMG_2136.JPG
    150,7 KB · Aufrufe: 462
  • IMG_2143.JPG
    IMG_2143.JPG
    147,8 KB · Aufrufe: 461
  • IMG_2151.JPG
    IMG_2151.JPG
    152,4 KB · Aufrufe: 462
  • IMG_2152.JPG
    IMG_2152.JPG
    138,6 KB · Aufrufe: 457
  • IMG_2160.JPG
    IMG_2160.JPG
    216,3 KB · Aufrufe: 459
  • IMG_2163.JPG
    IMG_2163.JPG
    219,8 KB · Aufrufe: 453
  • IMG_2165.JPG
    IMG_2165.JPG
    199,3 KB · Aufrufe: 461
  • IMG_2177.JPG
    IMG_2177.JPG
    192 KB · Aufrufe: 458
  • IMG_2265.JPG
    IMG_2265.JPG
    153,5 KB · Aufrufe: 457
  • IMG_2117.JPG
    IMG_2117.JPG
    162,2 KB · Aufrufe: 453
  • IMG_2215.JPG
    IMG_2215.JPG
    177,6 KB · Aufrufe: 446
  • IMG_2221.JPG
    IMG_2221.JPG
    214,9 KB · Aufrufe: 455
  • IMG_2224.JPG
    IMG_2224.JPG
    186,7 KB · Aufrufe: 459
  • IMG_2226.JPG
    IMG_2226.JPG
    136,8 KB · Aufrufe: 445
  • IMG_2228.JPG
    IMG_2228.JPG
    185,1 KB · Aufrufe: 457
Geile völlerei! :essen::
Dass ihr bei dem Grollprogramm überhaupt noch zu was anderem gekommen seid,ringt mir :respekt: ab!
 
1. Laut Anleitung soll man die Zedernholzplanken (für den Lachs) ca 1 Std wässern, macht das was, wenn die über Nacht gewässert werden??

Das macht nix. Die Planke wird nur mit Wasser benetzt. Es diffundiert auch ein wenig ein aber es zieht sich nicht voll wie ein Schwamm. Das ist der Grund, weshalb man Boote daraus baut. Nur sollte man die Planke mindestens eine Stunde wässern, damit das Wasser leicht eindiffundieren kann und das Brett nicht wegbrennt. Der Lachs braucht ca. 20 Minuten und wenn Du gut gewässert hast, dann kannst Du die Planke über der Glut lassen, also direkt, und es verbrennt nicht. Aber wie ich sehe, hast Du ja alles richtig gemacht :respekt:
 
1. Laut Anleitung soll man die Zedernholzplanken (für den Lachs) ca 1 Std wässern, macht das was, wenn die über Nacht gewässert werden??

Das macht nix. Die Planke wird nur mit Wasser benetzt. Es diffundiert auch ein wenig ein aber es zieht sich nicht voll wie ein Schwamm. Das ist der Grund, weshalb man Boote daraus baut. Nur sollte man die Planke mindestens eine Stunde wässern, damit das Wasser leicht eindiffundieren kann und das Brett nicht wegbrennt. Der Lachs braucht ca. 20 Minuten und wenn Du gut gewässert hast, dann kannst Du die Planke über der Glut lassen, also direkt, und es verbrennt nicht. Aber wie ich sehe, hast Du ja alles richtig gemacht :respekt:

Hier lernt man einfach immer was dazu...

Danke...
 
Zurück
Oben Unten