• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillrost Weber Genesis 330 GBS gebrochen

Volker.T

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo,

habe heute meinen Weber Genesis 330 GBS reinigen wollen als mir aufgefallen ist, dass das rechte Gussrost gebrochen ist :sad:.
Jetzt bin ich auf der Suche nach einem neuem Rost.
GBS brauche ich nicht und deshalb kann können es auch zwei rechteckige Roste sein (Guss oder Edelstahl).
Gerne hätte ich eine Zweiteilung des Gesamtrostes da ich teilweise eine Räucherbox unter das Rost auf die Aromaschienen stelle.

1. welches Material würdet ihr empfehlen
2. kennt ihr eine günstige Bezugsquelle

Danke im Voraus.
 

Seeeebi

Putenfleischesser
Wenn zweiteilig, nimm doch einen in Guss und einen in Stahl, dann hast du beides. Vielleicht machst als drittes Teil noch eine Platte ;-)
Ist ja kein "besser oder schlechter", ist mehr eine Religion...

Anders herum: Was genau hat dich bei Guss gestört, dass du nun über den Stahl nachdenkst?

Zur Frage: Ich würde meinen Guss nicht missen wollen. Bezugsquelle kenne ich leider keine.
 

Kodahos

Putenfleischesser
Servus,

wenn es Edelstahl sein darf, dann schau doch mal bei @grillrost.com vorbei (Klick).

Die haben für viele Markengrills die passenden Roste und du kannst dir dort auch welche nach Maß anfertigen lassen.
 

Micha_SL

Grillkaiser
Bei Santos gibt es Edelstahlroste mit 7mm für den Genesis. Je Hälfte ca. 50€.

Sind von der Materialstärke wie die Original Weber Roste.

Ich hatte letztes Jahr den Original Weber Edelstahlrost neu & originalverpackt günstig bei den ebay Kleinanzeigen erwerben können. Seitdem steht der Gussrost im Keller. Hergeben würde ich den aber nicht.
 

MickK

Veganer
Hab ein ähnliches Problem: Der alte Gußrost vom 320 hat nach 4 Jahren nun die üblichen Prozellan-Abplatzer bekommen. Das original Edelstahl-GBS hab ich mir daher als Ersatz besorgt. Mit dem werd ich aber überhaupt nicht warm, im wahrsten Sinne des Wortes - viel weniger Branding und alles dauert viel länger als mit Gußrost.

Für einen empfehlenswerten Gußrost wäre ich daher auch dankbar, weil ich den 320 eigentlich behalten wollte. Auch wenn ich gerade nach einem zusätzlichen Pellet-Grill schaue.
 

sos_rocks

Hobbygriller
Nur als Tipp: ich würde Hälfte Edelstahl und Hälfte Gusseisen machen. Ich hab das auf meinem Spirit E310 so und möchte es nicht mehr missen: Steaks und Gemüse mache ich auf Guss und Fisch, Würstchen, Grillkäse und Huhn auf Edelstahl.
 

MickK

Veganer
Klingt gut, ich finde aber keine Angebote für halb/halb. Ich kann auch nicht einfach eine Gußhälfte aus dem Aftermarket zum Bestand dazu kaufen, da die vorhandenen Edelstahl-GBS-Rosthälften ja dieses blöde Loch in der Mitte haben und der runde Rost ohne passendes Widerlager nicht nutzbar ist.

Oder halt doch gleich ein ganz neuer Gasi in groß, der dann auch nicht so windempfindlich ist. Anstelle oder zusätzlich zum angedachten Pelletsmoker?

Dieses Forum ist definitiv nicht gut für mich. :D
 

Seeeebi

Putenfleischesser
Naja, man nimmt ja einen Edelstahlrost deswegen, WEIL er nicht so warm wird (bzw. weil er weniger Hitze speichert).
Oder mit anderen Worten: Der Gussrost hat einfach viel mehr Material, was die Hitze speichert.

Deswegen war ja auch meine Frage an @Volker.T, was ihn an dem Gußteil gestört hat...

Kauf dir einen OHG fürs Anbruzzeln, behalt den Gasi mit den Edelstahlrosten und der Smoker ist ja sowieso nochmal ein ganz anderes Gerät. Außerdem brauchst du sicher noch ein wenig Platz und Überdachung außenrum, ist ja doof, wenn dein neuer Pizzaofen (den brauchst du auch noch ;-)) dann im Freien stehen muss... Musst halt nur bissi planen, dass auch noch ne Feuerschale hinpasst... :muhahaha:
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich bin auch ein Fan von dickem Edelstahl. Trotzdem würd ich empfehlen ein Foto von der Bruchstelle zu machen und bei Weber nachfragen ob das in die Garantie fällt. Du schreibst noch dazu das es kein Unfallschaden war sondern einfach aufgetreten ist. In vielen Fällen wird ein Ersatz geschickt ohne großes Trara. Wenn nicht kannst Du Dir immer noch was anderes suchen.

Viele Leute beschädigen aus Unachtsamkeit oder Unwissenheit ihre Grills und reklamieren erfolgreich. Bei Dir ist wirklich ein Schaden der eigentlich nicht eintreten soll. Also probier es einfach. Wir haben mit dem hohen Kaufpreis ja schon einige Teile zusätzlich finanziert.

Gruß Dingo
 

MickK

Veganer
@Seeeebi Schon klar. OHG ist schon da, läuft insoweit gut, aber ohne Rost gibts halt kein Branding fürs Auge ;). Drum ist Guß für den 320 erstmal ein Muß, auf Edelstahl schafft der das nicht.

Die Zusatzüberlegung mit dem Alternativgrill zum 320 kam - bei mir - ja auch hauptsächlich wegen dem starken Wind hier oben an unserem neuen Wohnort. Wind mit Böen bis 6 Bft haben wir hier schon an normalen Tagen fast täglich, da bläst es den 320 sogar auf der windgeschützten Hausseite fast aus. Da dem 320 anders als dem 330 auch noch die doppelte Wandung fehlt, verliert er auch darüber noch viel Wärme.

Da denkt man halt schnell an eierlegende Wollmilchsäue, die das alles ab Werk aus dem effeff viel besser können. Platz für was Größeres wäre genug da, auch alles schon überdacht.
 
Oben Unten