• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grundfläche eine Steinbackofens, Dämmung, Rauchabzug

lina1831

Militanter Veganer
Hallo !

Möchte mir einen Steinbackofen bauen...
Dachte an eine Grundfläche von 1x1m. Wenn ich Pizza Brot usw drin backen möchte ist das ausreichend ?
Wie habt Ihr gedämmt ? Steinwolle ? Schaumglas ? Sand ?
Habt ihr Euren Backraum mit Schamotte gemauert oder gegossen aus Feuerbeton ?
Ist es sinnvoll den Rauch über den Backraum zu führen damit dieser von oben nochmal erwärmt wird ?

Fragen über Fragen...:rolleyes:
Bitte Anregungen für mich ;)
 

donprado

Grillkönig
Hallo Lina,
willkommen hier im Forum :sun:
Ich würde Dir raten, erstmal einige Bauthreads hier anzuschauen - da werden Deine Fragen alle beantwortet und Du bekommst noch viele zusätzliche Tipps. Wenn dann Deine Vorstellung konkreter wird, kannst Du hier gezielter Fragen stellen...

Viel Erfolg bei Deinem Projekt!

Gruß
Oliver
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

unser Holzbackofen hat eine Backfläche von 60 x 80 cm und reicht für gleichzeitig 6 Pizzas, wenn die Backfläche komplett genutzt wird bzw. für gleichzeitig 3 Pizzas wenn die Glut im Ofen bleibt für's Dauerpizzabacken. Da die Pizzas ja nach 2-3 Minuten Backzeit fertig sind, kommt man so schon kaum mit dem Belegen usw. nach. :-)

Bei Broten ist die Größe gut für 6-8 Brote a 1 - 1,5 kg.

Er ist aus Schamott gemauert und funktioniert auch heute noch einwandfrei, wird Sommer wie Winter, bei Sonne wie auch bei Regen betrieben.

Aufbau und Dämmung schaust Du Dir am besten im Thread mit der Baubeschreibung an:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/baubilder-unseres-ofens.193414/

Viel Spaß beim Stöbern, Konstruieren und Bauen ... und danach erstrecht beim Backen. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wie schon Oliver geschrieben, solltest du uns schon sagen können aus welchen Material dein HBO sein sollte Zur Größe: Für wie viele Pizzen und Brote?
 

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Lina
Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. Schön das die HBO Gemeinde wieder wächst. Du wirst hier im Forum viele Tipps bekommen auf Deine konkreten Fragen.
Hast du dir über die Form des Backraumes schon gedanken gemacht? (Rund, Birnenförmig, Rechteckig (Tunnel)?) daraus ergibt sich dann auch unterschiedliche Grössen der Grundfläche. Und was alles und vorallem Wieviel willst Du backen? Fragen über Fragen, die es vor der Grobplanung zu klären gibt. Mach Dir einmal ein genaues Bild, von dem was Du willst und stell es uns dann vor. Somit wird Dir schnell und aus Erfahrung geholfen, auf ev. Schwachpunkte hingewiesen und Du kannst einen ausgereiften, super HBO hinstellen
 

Markus77

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Lina,
ich habe letztes Jahr einen gebaut. Der hat 60X70 cm Backfläche und ist für uns voll ausreichend. Dort bekomme ich locker 6 kg Teig (also 6 Brote...) rein.
Ich habe einen Bausatz der Firma Häussler gekauft und wurde dort auch gut beraten.
Ich bin sehr zufrieden. Wenn du vorbeischauen möchtest (wo wohnst denn du???) kannst du dir den Ofen natürlich gerne anschauen.

Viele Grüße
Markus
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Sooodele, jetzt ich wieder!!
Es hat natürlich mal weder keiner eine Bank mitgebracht (warum muß ich das eigentlich immer machen??:motz:), alle stehen nur rum und labern.
Dann stell ich halt mal das Bänkchen auf, bitte Euch alle, Platz zu nehmen und wie üblich ist auch schon das erste Bier und das Knabberzeugs da.:bierchips:

Hallo, Lina!
Herzlich willkommen im teuersten und verrücktesten Forum der Welt. Nirgends auf diesem Planeten wirst Du auf so viele gestörte treffen, wie hier.
Hier hat wirklich jeder einen an der Waffel. und das ist es , was hier soooo geeeiiiilllll ist!!! Alle hier sind im positivsten Sinne gestürt und haben Einfälle, daü einem manchmal die Spucke weg bleibt.
Sooodele, nun zu Deinem Plan:
Du ballerst da gerade die Fragen raus, wie ein Maschinengewehr. Hast Du dir schon Gedanken gemacht, WAS für einen Ofen Du bauen möchtest??
Tunnel- Form, Birnen- Form, Kugel-Form??
Welches Material Du verwenden möchest??
Lehm , Schamotte, Backstein (Ziegelstein) ???
Du schreibst was von 1x1m Backfläche. Das wäre ein Quadrat. Das wäre riesig! Als Birne- oder Kuppel wäre es groß. Da solltest Du mal in Dich gehen und überlegen:
WAS möchte ich backen.... WIE oft möchte ich backen.... WIEVIEL möchte ich backen.
Für 5 Personen zweimal im Monat eine Pizza und danach noch 5Laib Brot brauchen keinen Ofen mit 1qm Backfläche. Da reicht ein kleinerer. Auch wenn mal ein Spanferkel durch soll.
Jede Woche den Fußballverein vom Junior und die Cheerleader Truppe der Tochter abzufüttern und für die gesamte Nachbarschaft den Brotbedarf zu backen, bedarf dann schon etwas größerem.
Und was die Dämmmaterialien angeht: Frag 5 Leute und Du erhältst wahrscheinlich 5 Antworten. Von .... ich hab überhaupt nicht gedämmt bis zu ... ich hab 50 cm Dämmung drauf.
Vom Material her solltest Du darauf achten, daß es Temperaturen von über 600Grad dauerhaft abkann. (Baumarkt- Steinwolle, oder Glaswolle scheiden da schon einmal aus)

Ich würde vorschlagen, Du liest erst einmal ein paar Fred ´s durch.
Zum Beispiel:
@Glünggi hat eine Kugel,
@ und @Farmer3s haben Birne aus Backstein aber mit eigener Mörtelmischung, Jörns Ofen ist aus Lehm,
@iron.fire hat Kugel und aus Lehm,
@Maze hat Kugel und aus Schamott und mein Pizza-Reaktor ist auch eine Kugel und ebenfalls Schamott.
@rasta griller hat einen Tunnel (Bausatz aus Polen) aus Schamott und ist Profi- Bäcker

Wenn Du diese Baufreds alle durch hast, werden wahrscheinlich so gut wie keine Fragen mehr offen sein.
Falls doch: Wir sind da!
Und Nun:

LASS KNACKEN!!:whip:
 

Krabbenleber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sooodele, jetzt ich wieder!!
Es hat natürlich mal weder keiner eine Bank mitgebracht (warum muß ich das eigentlich immer machen??:motz:), alle stehen nur rum und labern.
Dann stell ich halt mal das Bänkchen auf, bitte Euch alle, Platz zu nehmen und wie üblich ist auch schon das erste Bier und das Knabberzeugs da.:bierchips:


Moinsen, wusste gar nicht das du so viele Bänke hast.
Setze mich aber gerne dazu und beobachte das Ganze und halte mich gerne auf dem laufenden.
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Hallo Lina,

ich bin gerade am bauen ... mein Ofen hat einen Innendurchmesser von 80cm und wenn ich -es ist ein italienischer Gußschamott-Bausatz- die gesamte Dämmung gemäß "vom Hersteller empfohlener Materialien und Materialstärken weiterhin beibehalte, dann komme ich auf einen Gesamt-Durchmesser von etwa 145-150cm ... bei 100cm Durchmesser kommt da bei dir also etwa 1,7m Durchmesser heraus ...

Von meinem Bau gibt es derzeit noch keinen Fred ... das liegt daran dass ich derzeit jede freie Minute in den Bau investiere und dann abends "fertig" ins Bett kippe ... ;-) Aber der Fred ist geplant und wird demnächst nachgereicht ... Bilder sind zwischenzeitlich ja reichlich vorhanden ...

Ich empfehle dir auf alle Fälle schon mal die Dimension deines Ofens zu überdenken ... wir sind beim grillen/feiern recht oft 10 und mehr Personen ... daher der "80er" ... zudem passt bei 80cm auch eine 9kg-Ferkel hinein ... Aber nun zu dir, für wie viel Personen willst du denn Backen? Bist du dir der effektiven Dimension des dafür notwendigen Backhauses und des auf dich zukommenden Arbeitsaufwandes bewusst? Ich möchte dich nicht abschrecken, ich möchte dir so weit mir das möglich ist, helfen ... und zur Hilfe gehört auch das "über die Größe nachdenken" ...

Grüße aus Meran/Südtirol
Hannes
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ich weis was du meinst ... 80cm sind bereits eine "ordentliche Hausnummer" aber 100cm (sollte es eine Kuppel oder eine Birne werden) sind dann schon eine "Häuser-Reihe" ... ein 60x90er Polen-Tunnel währe ja eine verständliche Option, aber bei Kuppel oder Birne wird das heftig an Volumen, Arbeit und Kleingeld ... Daher auch meine Frage mit "was braucht man wirklich an Innengröße".

Für mich waren 3 Pizzen gleichzeitig und das Ferkel die "Mass-Geber" und als ich dann -dank Smokyfire- den perfekten HBO "wieder fand" (unter der Preisempfehlung des Herstellers inkl. Lieferung ) war für mich die Sache klar ... ;-) leider muss ich mich jetzt durch die damit verbundenen und vorab von mir unterschätzten "gesamt-Dimensionen" arbeiten ... und die haben es in meinem Fall (ich baue das Backhaus an einer Felswand) wirklich in sich.

So ich wünsch euch was, muss jetzt den "Tisch" einschalen ... und dann Eimer für Eimer Sand und Zement hochtragen ... eine Schinderei sowas ...

LG: Hannes
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Lieferung der Materialien mit LKW-Kran kostet hier 150,00/Stunde und die rechnen ab Fuhrpark ... da kommen im meinem Fall sofort 1,5 Stunden zusammen ... zudem brauche ich noch Platz zum arbeiten. Um das Geld kann ich mir das ganze "drum herum" an Isoliermaterial anschaffen ... und meiner Figur schadet es ja auch nicht ... ;-) is nur Sau-anstrengend ...
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Zum Glück baut man sowas -richtig- nur 1x ... ist in meinen Fall Gelände-bedingt nichts für "Weicheier" 8m Höhenunterschied bei jedem Eimer, jedem 25kg Sack Zement ... aber danach wenn er dann fertig in Betrieb geht, da steht er dann an der Felswand unter den Bananenstauden und bruzelt Pizza ... hmm davon zehrt man(n) schon vor der Fertigstellung ...
So der Regen lässt nach es kann weiter gehen mit der Urlaubsbeschäftigung ...
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Zum Glück baut man sowas -richtig- nur 1x ... ist in meinen Fall Gelände-bedingt nichts für "Weicheier" .....


Ich hab meine langen Arme davon bekommen. :lach: Und, wer weiß, vielleicht auch mein Schulterleiden:krank:
Du hast es gut: Deine schwersten Teile sind die 25kg Säcke. Meine Schamottplatten aus dem Ziegelwerk hatten so ca. 45kg :burn:. Dafür waren sie kostenlos :angel:

Edit sagt noch::bilder::bilder::bilder:
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Die "Schamott-Kammer" wiegt 380kg ... und bestand aus "nur" 8 Teilen ... 1 verdammt unhandliches Teil wog fast 80kg und schnitt sich trotz Handschuhen ganz schön in die Finger ... das war auch zu 2. "grenz-wertig" ...
Wie, du hattest davon nur "lange Arme und Schulterleiden"? Ich war früher Steinmetz und hab jetzt meine Bandscheiben und eine Menge an lange ungenutzten Muskeln "wiedergefunden" ...

"Du wolle Tasche ?!?!" ;-)

So Regen is vorbei ... weiter geht's ...mit Bandscheiben "Kitzeln" ...
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
... 1 verdammt unhandliches Teil wog fast 80kg ....
....Ich war früher Steinmetz und hab jetzt meine Bandscheiben und eine Menge an lange ungenutzten Muskeln "wiedergefunden" ......

EIN Teil ... ich hatte 30 Teile. Aber als Steinmetz weiß man, wie man sowas handelt.
Und die verlorenen Muskeln... ist doch schön. Da weißt Du ja jetzt, daß Du sie nicht verloren, sondern nur verlegt hattest :D
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
... nieselt schon wieder ...
"der" mit den verlegten Muskeln war gut ... ja ich hab sie allesamt "wieder gefunden" ... und wenn ich daran denke dass ich den Beton für die Platte erneut in der Schubkarre abmischen muss (Betonmischer passt nicht um die Treppen-Ecke ...) wird mir schon wieder "ganz warm ums Herz" ... der notwendige Sand muss auch noch hoch ....
 
Oben Unten