1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Gußgrill oder Edelstahl Rost??

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Martin250670, 19. April 2015.

  1. Martin250670

    Martin250670 Militanter Veganer

    Hallo Leute
    ich habe mal eine frage,mein erster no name Gasi hatte ein edelstahl rost mein. jetziger broil king hat ein guß rost,
    ich habe das problem ,das ich mit dem guß rost sehr schlecht die temparatur von ca. 120grad eingestellt und gehalten bekomme.
    bei dem edelstahlrost hatte ich nie solche probleme.
    meine frage an euch was kann ich anders oder besser machen um die temp. eingestellt und gehalten bekomme.
     
  2. sag i net

    sag i net Militanter Veganer

    Um welches Modell handelt es sich denn?Musst halt den Deckel ein bisschen öffnen mit einem Korken oder ahnliches.

    lg
     
  3. OP
    Martin250670

    Martin250670 Militanter Veganer

  4. OP
    Martin250670

    Martin250670 Militanter Veganer

    kann das sein das ein gurost die temp. verfälscht? mein maverick 732 hat mit dem broilking hauben termometer ca.60 gradunterschied.
    ist das normal.???
     
  5. Ogerma

    Ogerma Veganer

    Auf die Haubenthermometer ist idR kaum Verlass. Viele benutzen das Maverick oder das von Ikea
     
  6. sffbigmac

    sffbigmac Militanter Veganer

    Das Thermometer im Deckel ist echt komplett fürn Arsch. Hab auch den Baron 490 und was das Deckelthermometer anzeigt passt zuweilen so gar nicht zu dem was Maverick 733 sagt. Wobei man mit der Thermometer Hetze auch vorsichtig sein sollte. Dort wo das Deckelthermometer misst, ist die Temperatur vielleicht auch wirklich so, wie es das anzeigt. Nur was nützt einem das, man hat ja an der Stelle nicht mal das Fleisch in der Nähe. Hab beispielsweise gestern eine Bacon Bomb gemacht - Brenner links und rechts an, in der Mitte die beiden aus. Deckelthermometer zeigte 150°C. Jetzt das Maverick vorn in der Mitte der Grillfläche liegen gehabt - rund 120°C rum. Dann mal das Maverick links durch das Loch der Seitenwand gehalten, wo der Grillspiess sonst durchgeht - also de fakto direkt in den Luftzug der heissen Luft des eingeschalteten Brenners, Ergebnis 230°C. Dann das Thermometer dort hin wo die Bacon Bomb wirklich lag (hinten in der Mitte) - rund 190 °C rum. Das spielt also wirklich eine große Rolle, wo man misst und wo die Luft langzieht. Konstruktionsbedingt sind die Hauben der Gasgrills ja alles andere als dicht. Hat da vielleicht schonmal irgendwer rumprobiert die ein bisschen abzudichten, also zumindest temporär für long jobs / low&slow, wo man möglichst konstante Temperaturen will, ohne dass da dauernd der Wind drunter fährt etc.?
     
  7. hangingloose

    hangingloose Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Richtig... Konstruktionsbedingt...was aber kein Konstruktionsfehler ist ;-)
    Wenn du den Brennraum Abdichtest, geht dir die Gasflamme nachher noch aus und du hast ein richtiges Problem... bumm.... aber jeder wie er es mag...

    Zur Frage Guss oder Edelstahl...
    Wenn du im Temperaturbereich von Low&Slow arbeitest ist GUSS total FALSCH!
    Die Wärmeleitung, die du für Kurzgebratenes brauchst (Branding) ist bei L&S unvorteilhaft!
     
  8. sffbigmac

    sffbigmac Militanter Veganer

    Schon klar, dass das kein Konstruktionsfehler ist. Und mit Abdichten mein ich auch nicht zu machen. Eher eine Art Windschutz, sprich eine Blende die nicht bündig schliesst sondern nur den Wind blockt.

    Was den Guss angeht ... der dürfte aber auch nur ein Problem sein, wenn das Grillgut auf dem Rost liegt, der direkt vom Brenner bearbeitet wird. Beim Baron 490 liegen 4 Roste drin, die dadurch ja auch mehr oder weniger entkoppelt sind - da ist nix groß mit Wärmeleitung. In Holzkohlegrills wo die komplette Grillfläche oftmals aus nur einem Teil, sprich 1 großer runder Rost, besteht wäre das schon eher ein Problem. Wenn du nur aussen die 2 Brenner anmachst, sollten die mittleren 2 Roste nicht ernsthaft über der Garraumtemperatur liegen. Könnte man ja einfach mal testen ...
     
  9. hangingloose

    hangingloose Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Auch wenn es sich nur um indirekte Hitze handelt ist der Wärmeeintrag im Bereich der Kontaktfläche zum Rost bei Guss höher ;-)
    DAS ist erst einmal Fakt.
    Da der Wärmeübergang von Kontakt zu Luft deutlich größer ist, wird dein Fleisch bei z.B. 20h von unten mehr Hitze erfahren.

    Wenn du Ribs machst, die nur an ein / zwei Punkten aufliegen, kannst du den Effekt wohl vernachlässigen.
     
  10. sffbigmac

    sffbigmac Militanter Veganer

    *zustimm* :-)

    Aber um mal zum eigentlichen Thema zurückzukommen - ob Guss oder nicht hat erstmal nichts mit dem Einstellproblem vom Martin zu tun. Ich hatte zudem auch immer das Gefühl, dass es direkt auf dem Rost sowieso immer etwas zugiger ist, da es auf der gleichen Höhe wie der Windeinlass durch die nicht bündig abschliessende Haube liegt. Das ganze in einem Bratenkorb in/auf einer Schale sollte da ggf. auch schon bisschen Abhilfe schaffen (und löst zudem das Gussrost "Problem" bei l&s), muss ich aber selber auch erstmal bei meinem Baron 490 probieren.
     
  11. Guidos

    Guidos Militanter Veganer

    Ich hab mir von Anfang an einen Grillfest zugelegt, damit sieht das Fleisch besser aus und schmeckt besonders gut.
     
  12. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Diese Aussage musst du mir mal erläutern. Nach meinem Verständnis speichert Gusseisen schlicht und einfach gut die Wärme die man hinein investiert. Also müsste eine große Menge Gusseisen hilfreich sein jedwede Temperatur gut zu halten. Somit müsste es, falls sich die Hitzezufuhr des Grills gut herunterregeln lässt sogar vorteilhaft für l&s sein, da die Temperatur stabiler bleibt und man, wenn das Gusseisen einmal auf Temperatur ist, weniger Energie aufbringen muss. Schwierig wird es dann, wenn sich die Hitzezufuhr nicht gut runterregln lässt, dann unterstützt der Gussrost das Ansteigen der Temperatur über den gewünschten Bereich hinaus und lässt sich von geöffneten Deckeln und anderen workarounds nicht so gut nach unten beeinflussen.
    Man Darf beim Gussrost eben nicht mit vollen Brennern anfangen und sich dann wundern, warum die Temperatur weiter steigt, auch wenn man bei 120 Grad die Brenner abgedreht hat.

    Hochwertige Edelstahlroste mit Stärken von 8mm oder mehr sollten sich ähnlich verhalten. Das ganze ist an der Stelle vielleicht keine Frage des verwendeten Materials sondern der Masse (man könnte Bösartig auch von der Qualität der Roste sprechen...). Man sollte sich am besten mit den jeweiligen Rahmenbedingungen Grill, Brennerleistung, Roste, etc. einfach ausgiebig vertraut machen, dann gibt es kein richtiges oder falsches Material mehr.
     
  13. hangingloose

    hangingloose Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hintergrund ist die Wärmeleitfähigkeit von Guss gegenüber Edelstahl... Guss leitet besser ;-)
     
  14. x-berger

    x-berger Metzgermeister

    Bei den Temperaturen bei l&s kommt diese Fähigkeit kaum zum tragen, daher sind die Roste aber doch nicht "total falsch"?! Auf die Raumtemperatursteuerung sollte die Wärmeleitfähigkeit eher gar keinen Einfluß haben. Und darum ging es ja hier ursprünglich. Das Problem der Wärmeleitfähigkeit kann man im zweifel ja durch entkoppeln komplett abschalten, dass wird dem to aber auch nicht helfen die Temperatur seines Grills einzuregeln.

    Der BK 490 hat ein recht großes Gesamtvolumen, da kann sich die Temperatur beim Grillgut schnell massiv vom Deckelthermometer unterscheiden. Ich messe die Temperatur per Maverick möglichst dicht am Grillgut und möglichst nicht ungeschützt direkt über einem laufenden Brenner. Ich hab zwar den Regal und nicht den Baron, aber ich kann problemlos niedrige Temperaturen stabil einregeln, egal ob ich die orginalen Gussroste verwende oder die Edelstahlroste die ich nachgerüstet habe.
     
  15. hangingloose

    hangingloose Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    kommt drauf an, ob du 4h oder 24h L&S machst ;-)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden