• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Guten Morgen aus Kitzingen

AVENGER

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillsportler,

auf der Suche nach Informationen über einen Gasgrill, der angeschafft werden soll, bin ich auf dieses Forum und die sehr nützlichen Informationen aufmerksam geworden.
Nachdem unser alter Kugelgrill Marke Baumarkt komplett verrottet ist, wollte ich zunächst wieder eine Kugel, etwa wie den Weber 57 oder eben den aktuell bei Kaufland angebotenen Jamie Oliver anschaffen. Wir sind dann auf einen Gasgrill umgeschwenkt, vor allem weil man eben "auch mal schnell" grillen kann, bei Holzkohle braucht es seine Zeit bis Glut vorhanden ist. Also den Jamie Oliver Gasgrill bei Kaufland angesehen und Frau Google befragt. Hier hat ihn schon jemand gekauft und die Mängel, vor allem die Temperatur von max 200 Grad beschrieben. Also von der Liste gelöscht. Ein Freund hat einen Char-Broil, von einem Amerikaner für kleines Geld bekommen, hier in Deutschland kosten diese Modelle mit 4 Flammen (3+1 seitlich) 480 bzw. mit 5 Flammen (4+1) ca. 600€. Im EU-Ausland sind die Teile teilweise 40% günstiger, ich schau mich gerade nach einem passenden Lieferanten um. Bis er dann auf der Terrasse steht, bruzzeln die Würstchen auf einem Elektro"Grill".

Beste Grüße aus Unterfranken,

AVENGER.
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Toll - Wieder ein Grillverrückter aus dem LK Kitzingen.

Viele Grüße aus Höpper

LG
Lorenz
 

Meister Röhrich

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Willkommen aus Rheinhessen.

Du bist im teuersten Forum der Welt gelandet.

Gruß M.R.
 
OP
OP
AVENGER

AVENGER

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
So, Good Morning in the Morning,

unverhofft kommt oft, ich habe gestern durch Zufall einen gebrauchten (geschätzt 3x benutzt) Char-Broil T36G5 geschossen. Mit dabei waren unter anderem zwei 11kg Propangasflaschen, eine davon voll, die andere ca. 60%. Natürlich wurde das gute Stück am Abend gleich eingeweiht, zunächst mit Fränkischen Bratwürsten, Grillfackeln und Zucchini. Das Restultat war für den ersten Versuch sehr gut, Aufheizzeit würe ich sagen 10, vielleicht 12 Minuten bei 16 Grad Aussentemperatur und leichtem Wind. Es ist unser erster Gasgrill, bisher hatten wir einen NoName Kugelgrill, Holzkohle. Das schöne beim Gasgrill ist, dass die Aufheizzeit deutlich kürzer ist als bei der HK, Brenner einschalten, aufdrehen und erst mal in den Liegestuhl setzen und eine Hopfenkaltschale öffnen. Am Wochenende werde ich mal Rindersteaks grillen, das müsste an sich perfekt funktionieren. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden, was die Experimente angeht ;-)

Eine Frage hab ich da noch, wo lässt man in KT und um KT herum seine Flasche füllen? Oder besorgt man sich einen Adapter und füllt selbst an der Tanke?

Grüße aus dem sonnigen Unterfranken,

AVENGER.
 

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Servus aus Hassfurt. Frag mal den @Höpper der ist aus Albertshofen und hat nen Napoleon-Gasi. Der wird sich auch ab und zu mal Gas in der Gegend holen.....

Edit: Man sollte die anderen Beiträge auch erst mal lesen. :-) Der Lorenz hat ja oben schon geschrieben. Der kann dir aber bestimmt sagen wo er immer sein Gas holt.

Gruss Baschdi
 
Oben Unten