• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Habe mal eine Frage zu Eurem Setup fürs Flach-Grillen

Macjue

Vegetarier
Habe bisher ja "nur" Steaks und Bratwürste auf einen Grillkamin zubereitet und habe dort ein Grillrost mit Fettauffangschiene verwendet. Wie würde Euer Setup bei einem Ei aussehen?
Bratwürste brauchen ja etwas weniger Hitze als Steaks:hmmmm:. Fett in der Glut mag ich auch nicht so gerne :(

Gibt es eine vernünftige Lösung?

Gruß Macjue
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,

für's reine Flachgrillen habe ich mir schon öfters einen halben Deflektor gewünscht, um bei Bedarf das Grillgut in ein weniger heissen Bereich ziehen zu können. Als Workaround stelle ich einen GN Behälter in den Feuerkorb, so dass nur 1/2 des Bodens mit Kohle gefüllt wird. Der Behälter kann bei Bedarf mit Wasser gefüllt werden, falls du nicht willst, dass irgendwas auf den heissen Stahl tropft.

Gegrillt wird dann mit offenem Deckel.Bei Würsteln regel ich den Grill zuvor geschlossen auf ~170°C und bei Steaks auf ~250°C ein.

Grillrost mit Fettauffangschiene gibt es auch in rund. Das wäre für dich wohl ein interessantes Addon:

http://www.ricon-manufaktur.de/index.php?cat=c289
 

like97

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
hallo .... wie wäre es mit einem halben Pizza stein .
auf der anderen seite grillen ... auf der anderen seite gar ziehen.
gruss ich.
 

Wykradt

Militanter Veganer
Das mit dem halben Pizzastein ist keine so dumme Idee. Aber: wie teilt man den Stein am besten sauber durch? Ist ja mw Schamotte
 

Rene81180

Hobbygriller
Den Pizzastein schneidest am besten mit Flex und Diamantscheibe. Etwas Wasser zum kühlen und gut. Hab ich auch schon gemacht.
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe die Ehre,

ich mach das beim Flachgrillen SO.

Gruß,

Hellboy76

Ist der Rest von meinem alten Deflektor...
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Lässt du dabei den Deckel die ganze Zeit offen?
Kommt darauf an wieviel Hitze ich brauche.

Wenn der Deckel offen bleibt wird die Kohle sehr schnell sehr heiß, auch wenn der Schieber unten geschlossen ist...

Zum Grillen bei "mittlerer Hitze" lasse ich den Schieber unten 3mm auf, und schließe dann nach dem Wenden des Grillguts den Deckel immer wieder. So habe ich direkte Hitze von unten am Grillgut und gleichzeitig wird es noch von oben gewärmt.

Bei den Würsten zum Beispiel ist der Deckel die meiste Zeit zu, und ich komme dann laut Deckelthermometer auf etwa 130 - 140 Grad.

Gruß,

Hellboy76
 

sheeper

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Was ist denn das für einen Rost den du da verwendet?
Ich meinen den auf dem der halbe Deflektor ruht.
Ist das ein Eigenbau oder hast du den käuflich erworebn.
Wenn ja wo?
Gruß
Sheeper
 

Rene81180

Hobbygriller
Das war mal ne normale Guss Grillplatte die ich mit der Flex etwas bearbeitet habe :-) Das war eine scheiss Arbeit sag ich dir :-)
 

Rene81180

Hobbygriller
Achsoo :-) Das ist so ein Kuchengitter aus Edelstahl das ich da ran geschweißt habe das ich mit dem Deflektorstein tiefer komme.
 

sheeper

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ist der Rostknecht fest mit deiner tiefergelegten Deflektorhalteeinheit verbunden?
Wie kommst du dann mit longjobs klar? Wie auf den Bildern ersichtlich ist bist du doch weit unterhalb der Feuerschale.
Gruß
Sheeper
 

Rene81180

Hobbygriller
Ich bin jetzt ca. 5cm unterhalb des Ringes. Jetzt passt auch eine Tropfschale darunter. Mit Longjobs hatte ich bisher keine Probleme. 15h lief er trotzdem :-)
 

sheeper

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Dann ist das auf dem Bild eine optische Täuschung.
Es sieht so aus als würde der Rost viel tiefer sitzen.
Ich setze die Tropfschale (Konics groß mit hochgebogenen Ecken) immer entkoppelt auf den Deflektor.
Das funktioniert auch super.
 
Oben Unten