• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

hallo, fragen, austausch

sli

Putenfleischesser
so wollte mich hier im wokunterforum kurz vorstellen.

ich komme aus augsburg und bin schon seit jahren ein großer fan der asiatischen küche (vor allem chinesisch, malayisch, thai und indisch). im vergleich zu früher hat sich einiges getan. früher war man froh, wenn man mal nen frischen ingwer bekommen hat und heute findet man selbst frisches asiatisches gemüse ohne problem in den zahlreichen asisashops. auch die asia-imbiss-buden habe sich weit verbreitet und nagen gewaltig am thron der hiesigen dönerbuden. allerdings sind die gerichte meiner meinung nach ein ziemlicher einheitsbrei und dem europäischen gaumen stark angepasst. scharf kommt selten scharf an und mit den gerichten aus asien hat das essen selten was zu tun. was würde ich mal für ne vernünftige "mie-soup" mit "roasted red pork" oder ähnliches geben....

meine wokversuche beschränken sich mometan auf meinen teflonwok auf dem elektorfeld. die idee sich was anständiges zu besorgen schlummert schon länger in mir. allerdings hatte ich immer gehofft ne indoorlösung zu finden. das habe ich mir mittlerweile abgeschminkt. aber eure berichte und die vielen fotos eure höllenmaschinen machen wirklich lust auf mehr und haben mir gezeigt, dass der spass nicht saisonabhängig ist. dies hatte mich bisher abgeschreckt, da ich gerne regelmäßig am wok stehe und ich befürchte, dass ich nach den ersten wokhay-erlebnissen mich wohl kaum wieder an den elektrowok stellen werde.

nach reichlich recherche in den foren (bishops threads habe ich auch schon vor jahren auf chefkoch.de verfolgt) bin ich zu dem schluss gekommen, dass wohl nur ein brenner in frage kommt mit dem sich vernünftig woken lässt (berichtigt mich, wenn ich etwas falsches schreibe):

Woks & Burners

silverstove.gif


allerdings bin ich noch nicht ganz durchgestiegen in den zahlreichen threads, ob es nun - auch für laien (ohne löten usw...) - möglich ist diesen brenner fachgerecht an eine hiesige flasche anzustecken?

bzgl. des shippings lief ja bei den meisten alles ohne probleme über paypal!?


so meine kochbuch und youtube geheimtipps möchte ich euch nicht vorenthalten.

am liebsten koche ich mit diesem umfangreichen buch

511Y3GP8PPL._SL500_AA240_.jpg


http://amazon.de/Food-China-Journey-Lovers/dp/1552856836

habe mir das damals aus malaysia mitgebracht - gibts auch schon auf deutsch glaube ich



für die hawkerbücher mit denen ich auch gerne arbeite habe ich nur einen malayischen link gefunden. aber ich evtl kann ich mal das eine oder andere gericht hochladen

198_G_1252458661126.jpg


Hawker?s Fair Simplified - ECSHOP


gestern habe ich noch auf rtl-living ne interessante sendung mit dieser dame entdeckt.

BBC - Chinese Food Made Easy - Home

hier z.b in aktion "how to season a wok"

YouTube- Ching He Huang/How To Season A Wok

oder hier

[EDIT: bitte keine solchen Links]

so erstma bis hierhin. möchte euch ja nicht gleich zu beginn überstrapazieren

lg sli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kandoma

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
hat perfekt funktioniert mit Paypal. Dass der Gasanschluss abgebrochen war und gelötet werden musste, war mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht Indiajoze's Fehler, sondern ist vermutlich schon auf dem Transport von Taiwan nach den USA passiert und dürfte ein Einzelfall sein. Jedenfalls, er funzt nun mit gelöteten Anschluss perfekt. Das Ding ist ziemlich schwer und gut verpackt. Aber wenn die Schachtel runterfällt, kann da schon was abbrechen.

Peter
 

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
hi sli,

alternative zu dem o.a brenner waere diese etwas schwerere version:

heavystove.jpg


da sind 2 stueck hier in betrieb.
130$ ohne regler
bilder und ich meine auch videos vom flammbild gibt es auch.
vermutlich hast du dich schon durch

diesen
fred gegraben.

anschluss an deutsche flaschen ist kein problem.
es sei darauf hingewiesen, dass der anschluss am brenner selbst mittels tuelle und schelle erfolgt, was nicht den hiesigen vorschriften genuegt.

danke auch fuer deine links,
werde ich doch gleich mal einchecken :)

gruss, bish
 
OP
OP
sli

sli

Putenfleischesser
hi sli,

alternative zu dem o.a brenner waere diese etwas schwerere version:

heavystove.jpg

bin nun ziemlich sicher, dass ich bei india joze zuschlagen werde. die deutschen alternativen sind das geld einfach nicht wert.

hm, also von den bildern her sieht der schwarze sehr viel robuster und besser verarbeitet aus. auch die wokaufnahme gefällt mir um einiges besser.

aaaaber wie viel bums hat denn das ding - für mich is das wie mit nem porsche in der spielstraße - ich drossel das teil doch eh.... und wenn ich mir das vid vom pragmatiker anschaue.... ich werde wohl noch ma bischen drüber schlafen.


----------------------------------------------------
offtopic:

hab noch nen netten link gefunden für nen woktechik kochkurs - und jetzt kommt der haken - in manchester - habs mir echt überlegt der flieger hin und zurück kostet 50€ - meine frau sagt ich spinne :motz::ballaballa:

ah der link Cookery School - Sweet Mandarin

das wäre doch mal was für nen wokken tut rocken ausflug :D

lg sli

------------------------------------------------------------------------
 

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
der kochkurs scheint schwer amtlich:

lisa-xmas1.png


dat nenn ich mal ordentlich weihnachtswokken!

was den o.a. brenner angeht wuerde ich pers diesen vorziehen wenn man nicht auf den letzten pfennig achten muss.

wenn man sich den brenner wirklich vom mund abspart sind die ergebnisse mit dem guenstigeren modell sicher gleichwertig zu beurteilen.

das o.a. geraet ist einfach wertiger verarbeitet und dafuer finde ich den geringen mehrpreis durchaus ueberschaubar und angemessen.
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Wok-Star
Finde ich auch! Vor allem jetzt, da der schwarze "nur" noch $130 kostet. Ist nicht sooo weit weg vom Medium Stove. Leistung? Tja, vielleicht sollten wir einfach mal den 1-Liter-Wasser-Test unter möglichst gleichen Bedingungen zum Vergleich heranziehen. Sollte mein gerade erstandener Silberling wider Erwarten schnell kaputt gehen, kommt das Heavy Metal sofort in Betracht.

Momentan läuft (noch 2 Tage) eine Auktion für einen fetten Nayati in der Bucht. Interessanter Preis für ein Neugerät (Geschäftsauflösung) - allerdings ist es so ein komischer Drei-Kopf-Burner... und nicht so einer wie von Andy Lee - und leider kein Flammbild. Was an den Nayatis interessant erscheint, ist ja die Propan/Erdgas-Eignung, 28 kW und das ganze bei 28/50 mbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
sli

sli

Putenfleischesser
wie gut lässt sich der heavy denn im unteren bereich regeln. möchte ja nicht immer vollgas stirfry kochen sondern vielleicht auch mal nen tofu anbraten oder ein curry zaubern. oder lässt sich das nur über den mitteldruckregler bändigen so wie man es bei dongs brenner von outdoorstirfry sieht.

YouTube- stir fry spinach

dong ist der abschuss :abfahrt::muhahaha:

grüße sli
 

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
LOL

man soll ja nich nach dem aeusseren gehen hab ich mal gehoert :D

die regelbarkeit der mitteldruckbrenner die ich ausprobiert habe ist perfekt.
imho auch besser als die der niederdruckgeraete wo die flamme bei jedem pups
den sittich macht.

und wenn man den hauptbrenner nich nutzen will, kann man zur not auch mit dem pilot alleine spiegeleier machen (aber zb auch was langsam reduzieren).<das kann man uebrigens auch mit dem hauptbrenner. dieser laesst sich bei mir wirklich fast bis null drehen.

ein bild auf kleinster position habe ich gerade nicht aber dafuer hab ich eins vom erdgas jetbrenner auf kleinster position und jetbrenner haben eine kleinere bandbreite an temperaturbereich.

CIMG5100.jpg


das ding in der mitte ist der mushroom pilot und laesst sich mit meiner armatur nicht separat regeln, was jedoch in dem falle nicht notwendig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten