• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hat einer Erfahrung mit dem I&O4S Gasgrill ??

Pa.Scha

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wie schon mehrfach geschrieben betreibe ich das gute Stück seit 6 Jahren und bin sehr zufrieden. Schau mal hier und hier.

Ich kann auch den Kontakt zum Händler/Hersteller empfehlen. Die sind wirklich nett und kompetent.
 
OP
OP
B

Bubi88

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Du hast geschrieben, dass du den Grill über Jahre draußen gelassen hast... mit oder ohne Abdeckung ??
Ohne Abdeckung wird der doch sehr schnell dreckig bzw. unansehnlich...
 

Pa.Scha

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Du hast geschrieben, dass du den Grill über Jahre draußen gelassen hast... mit oder ohne Abdeckung ??
Ohne Abdeckung wird der doch sehr schnell dreckig bzw. unansehnlich...

Ja das ist richtig. Ich hatte das Teil jahrelang ohne Abdeckung (obwohl ich eine habe) draußen stehen gelassen. Meist direkt an der Hauswand, ab und an mal unter einem Pavillon. Nass wurde er aber eigentlich bei jedem Regen.
Hat dem Teil, wie du auf dem Foto erkennen kannst aber nicht sonderlich viel ausgemacht. Gereinigt wurde er dann mit dem Hochdruckreiniger einmal im Jahr und vor jedem Grillen der Deckel und die Ablageflächen mit einem feuchten Tuch (kurz drüber gewischt).

P.S.: Er steht immer noch draußen (ohne Abdeckung), allerdings nun unter einem Terrassendach. Bei starken Regen in Verbindung mit Wind bekommt er aber ab und an immer noch etwas Wasser ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
B

Bubi88

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Noch 2 Fragen:
1. Ich weiß ja nicht wie du es mit der Säuberung von so einem Grill hälst, aber wenn ich mir den so ansehe, sind die Abdeckbleche der Brenner und der ganze Innenraum ziemlich zerklüftet, also zig kleine Bleche.

2. was hast du für Grillroste bzw. welche würdest fu empfehlen und setzt du auch einen Drehspiess ein ??
 

Pa.Scha

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Noch 2 Fragen:
1. Ich weiß ja nicht wie du es mit der Säuberung von so einem Grill hälst, aber wenn ich mir den so ansehe, sind die Abdeckbleche der Brenner und der ganze Innenraum ziemlich zerklüftet, also zig kleine Bleche.

Im Innenraum, also unter dem Rost, sind genau 12 Teile verbaut: 4 Brenner, 4 Hitzeleitbleche, 2 Zünder und 2 Brennerhalterungen. Für die Reinigung entnehme ich die Abdeckbleche und dann nehme ich entweder den Hochdruckreiniger mit Dreckfräse (Empfehlung vom Händler) oder mitlerweile den Backofenreiniger von der Metro. Bei Letzter Methode Öle ich vorher aber die Brenner ein (Schutzmaßnahme gegen den sehr aggressiven Reiniger).

2. was hast du für Grillroste bzw. welche würdest fu empfehlen und setzt du auch einen Drehspiess ein ??
Ich habe sowohl die Edelstahl- als auch die Gussroste. Für Burger und Steaks nutze ich lieber das Gussrost, für Würstchen etc. lieber das Edelstahlrost. Ist aber denke ich mal Geschmacksache. Anfangs habe die Roste demnach öfter mal gewechselt, mittlerweile lasse ich, auch aus optischen Gründen, immer das Gussrost drin. Bin einfach zu faul ständig die Roste zu tauschen.
 
Oben Unten