• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hausmacher Leberwurst

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Soo, meine ersten Wurstproduktionen laufen. :-)
Eigentlich wollte ich eine Doku von dieser Lyoner machen, aber ich war zu rappelig diese Erstproduktion mit der Kamera festzuhalten. Von daher gibt´s nur ein Anschnittbild. Der Darm ist, wie man sieht, nicht prall genug gefüllt. Aber das macht nix. Man muß sich ja von mal zu mal steigern. Schmecken tut se jedenfalls sehr gut.
Aber nun zur Leberwurst.


DSCN2142.JPG



Ich habe,
300gr. Schulter
450gr. Bauch
(alles vom Schwein)
eine gute Stunde in einer Kesselbrühe gekocht.
300gr. Grüner Speck
375gr. Leber
waren roh
DSCN2143.JPG



Abkühlen lassen...

DSCN2144.JPG





DSCN2145.JPG



Durch die kleine Scheibe gewolft.
Eine Zwiebel hat sich noch dazu gesellt.

DSCN2146.JPG


DSCN2147.JPG


DSCN2148.JPG



Gewürze/kg
18gr. Salz
6gr. brauner Zucker
3gr. weißer Pfeffer
0,5gr. Macis
0,5gr Nelke
1 EL Maggi

DSCN2149.JPG



Kesselbrühe hab ich bis zur "richtigen" Konsistenz angegossen.

DSCN2150.JPG



Abgefüllt und verkorkst.

DSCN2151.JPG
DSCN2152.JPG



110 min. bei 95°C

DSCN2153.JPG



Abkühlen

DSCN2154.JPG



Einen Tag später genießen.

DSCN2155.JPG


DSCN2156.JPG



Riecht lecker!

DSCN2157.JPG



Scheckt lecker!

DSCN2159.JPG



Guten Appetit! :sabber:

DSCN2162.JPG



DSCN2164.JPG


Nach den ersten Verwurstungen muß ich sagen, das alles hier ist kein Hexenwerk. Hätte nicht gedacht, das mir das so gut von der Hand geht.
Macht Lust auf mehr :D

So long,

Stephan
 

Anhänge

  • DSCN2142.JPG
    DSCN2142.JPG
    162,1 KB · Aufrufe: 1.193
  • DSCN2143.JPG
    DSCN2143.JPG
    212,3 KB · Aufrufe: 1.207
  • DSCN2144.JPG
    DSCN2144.JPG
    181,4 KB · Aufrufe: 1.154
  • DSCN2145.JPG
    DSCN2145.JPG
    135,6 KB · Aufrufe: 1.136
  • DSCN2146.JPG
    DSCN2146.JPG
    188,5 KB · Aufrufe: 1.139
  • DSCN2147.JPG
    DSCN2147.JPG
    211,5 KB · Aufrufe: 1.144
  • DSCN2148.JPG
    DSCN2148.JPG
    222,8 KB · Aufrufe: 1.135
  • DSCN2149.JPG
    DSCN2149.JPG
    333 KB · Aufrufe: 1.144
  • DSCN2150.JPG
    DSCN2150.JPG
    245,9 KB · Aufrufe: 1.161
  • DSCN2151.JPG
    DSCN2151.JPG
    267,5 KB · Aufrufe: 1.152
  • DSCN2152.JPG
    DSCN2152.JPG
    194 KB · Aufrufe: 1.134
  • DSCN2153.JPG
    DSCN2153.JPG
    302,1 KB · Aufrufe: 1.096
  • DSCN2154.JPG
    DSCN2154.JPG
    189,6 KB · Aufrufe: 1.112
  • DSCN2155.JPG
    DSCN2155.JPG
    142,6 KB · Aufrufe: 1.102
  • DSCN2156.JPG
    DSCN2156.JPG
    167,3 KB · Aufrufe: 1.151
  • DSCN2157.JPG
    DSCN2157.JPG
    169,3 KB · Aufrufe: 1.143
  • DSCN2159.JPG
    DSCN2159.JPG
    290,7 KB · Aufrufe: 1.127
  • DSCN2164.JPG
    DSCN2164.JPG
    159,9 KB · Aufrufe: 1.118
  • DSCN2162.JPG
    DSCN2162.JPG
    180 KB · Aufrufe: 1.141

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Stephan,

da hätte ich gerne probiert
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.049

Spätzünder

Glück Auf
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus... beneidenswert so etwas zu können! :thumb2:

Glück Auf
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Toll gemacht - schaut super aus
Gibt's von der Lyoner auch ein Rezept??

Danke
Rudi
 

Onkel_Tom

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht super aus, steht bei mir auch noch auf dem Plan. Für das Rezept für die Lyoner würde ich mich Rudi anschließen. Ach ja, was verstehst Du denn unter "Kesselbrühe"? was ist da alles drin?

VG,
Tom
 
OP
OP
Grillasch1

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gibt's von der Lyoner auch ein Rezept??

Danke
Rudi

Sieht super aus, steht bei mir auch noch auf dem Plan. Für das Rezept für die Lyoner würde ich mich Rudi anschließen. Ach ja, was verstehst Du denn unter "Kesselbrühe"? was ist da alles drin?

VG,
Tom

Rezept Lyoner:
600g Schweineschulter
250g Grüner Speck
120g Eis

Gewürze/kg:
19g NPS
4g Kutterhilfsmittel
2g Pfeffer weiß
1,5g Paprika
0,5g Macis
0,5g Koriander
0,3g Ingwer
2EL Maggi
Paprika fein gehackt nach belieben. Ich mag es am liebsten übersichtlich dosiert. Lyoner mit der Paprikakeule sind mir ... brrrrrrrrr o_O
Ich hatte in diesem Fall einen 60 Kunstdarm. Demnach 60 min. bei 75°C.
Rudi, ich denke mit Deinem neuen Kutter ( :woot: ) kriegst Du das Brät natürlich viel feiner hin als ich. Ich hab´s durch die kleine Scheibe gewolft und 15 - 20 min. in der Küchenmaschiene mit dem Knethaken bearbeitet. Hat auch gut geklappt.
Wenn ich wieder Lyoner mache, gibt es eine ausführliche Fotodokumentation.

Rezept Kesselbrühe:
2l Wasser
26g Salz
2g geschroteter Pfeffer
2g geschroteter Piment
1g Wacholderbeeren zerdrückt
3 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
1 Bund Suppengrün (ich hatte in dem Fall Suppenkräuter (Dose) von Netto genommen)

By the way...
zimmerwarm schmeckt die Leberwurst echt geil. Kann ich jedem wärmstens empfehlen. (ich hoffe, meine Begeisterung geht euch nicht auf den Sack! Ich freu mich nur, das es so gut geklappt hat! :clap2:)
Gruß
Stephan
 

oliver47228

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Leberwurst hab ich auch mit angefangen. Deine sieht echt lecker aus.
Ich hatte mal einen Thread angestoßen wegen Haltbarkeit der Gläser nach dem Einkochen, darf ich fragen warum du nur bei 95'C eingekocht hast und nicht bei 100 ?
 
OP
OP
Grillasch1

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Leberwurst hab ich auch mit angefangen. Deine sieht echt lecker aus.
Ich hatte mal einen Thread angestoßen wegen Haltbarkeit der Gläser nach dem Einkochen, darf ich fragen warum du nur bei 95'C eingekocht hast und nicht bei 100 ?

In meinem Rezept ist angegeben 95 - 100°C. Ich hab mich einfach für 95°C ohne weiteres Hintergrundwissen entschieden. War ein Bauchgefühl. Und 110 min. sind ja auch schon eine Hausnummer.
Desweiteren wird dort eine einjährige Haltbarkeit in einem Twistoff Glas angegeben, sofern es kalt steht.
Aber die tatsächliche Haltbarkeit ist 2 Tage. :essen!: :muhahaha:

Gruß
Stephan
 

reiterrud

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Danke - wird bald nachgebaut

Rudi
 

Grillkugel

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ob 95 oder 100 Grad ist eigentlich egal, nur die Dauer ist halt leicht unterschiedlich. Garen tut es ja auch schon bei 75 Grad. Ob das Wasser kocht oder nicht, ist bei Wurst im Glas vollkommen unerheblich.
 
OP
OP
Grillasch1

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Falls es irgendwer noch nicht kennt, zum Einfüllen hab ich diesen Trichter benutzt.
Das tolle daran ist, wenn man das Glas bis an den unteren Trichterrand füllt, hat man genau den Zentimeter Abstand den man bis zum Glasrand braucht.


DSCN2177.JPG
DSCN2178.JPG
DSCN2179.JPG
 

Anhänge

  • DSCN2177.JPG
    DSCN2177.JPG
    198,7 KB · Aufrufe: 915
  • DSCN2178.JPG
    DSCN2178.JPG
    144,6 KB · Aufrufe: 902
  • DSCN2179.JPG
    DSCN2179.JPG
    155,5 KB · Aufrufe: 911

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ob 95 oder 100 Grad ist eigentlich egal, nur die Dauer ist halt leicht unterschiedlich. Garen tut es ja auch schon bei 75 Grad. Ob das Wasser kocht oder nicht, ist bei Wurst im Glas vollkommen unerheblich.

Moin Grillkugel
Das sehe ich aber andreasrum. Beim Einkochen in Dosen oder Gläsern kommt es nicht auf das Garen der Wurstwaren an, sondern um das Abtöten von Keimen, Bakterien und anderen gemeinen Fieslingen. Die Industrie stellt Vollkonserven her, da werden die Dosen/ Gäser im Autoklaven bei ca. 121° C konserviert. Erst das erreichen dieser hohen Temperatur sichert ein abtöten fast aller Keime in der Konserve. Da wir in der Regel über keinen Autoklaven verfügen, sollte es doch unser Ziel sein, bei möglichst hoher Temperatur einzukochen. Unser Hausschlachter, Schlachtermeister seines Zeichens, empfiehlt, dem Kesselwasser Salz zuzumischen, da man so die Temperatur um 1- 3° C erhöhen kann. Bei Interesse schau doch bei den 10 kleinen Metzkerlein nach fraktionierte Sterilisation. Wer sich tiefer in die Materie einlesen möchte, kann sich die Seite runterladen:
http://www.fleischerzeitung.at/bilder/d106/Baumgartner_Kochwurst_und_Konseven.pdf
Im Kapitel 2 steht viel wissenswertes über die Konservierung. Viel Spaß beim lesen. Es geht schließlich um unsere Gesundheit, deshalb bin ich da auch nicht für Experimente wie z. B. Einkochen im Backofen. Und was macht es schon aus, die Dosen mit 100° C zu kochen, anstatt 95° C zu wählen? Ein kleiner Dreh am Regler.
Andreas
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Peter
Ich mische mich da mal ein. Ich habe drei Handfülltrichter mit unterschiedlichen Durchmessern. Habe ich mal gebraucht in der Bucht ersteigert. Ich bin damit total zufrieden, kann damit vom Glas/ Dose bis hin zu Därmen alles füllen. Gerade für Kochwurst, Zungenwurst, habe ich noch nichts besseres gefunden. Würste in großen Kalibern mit relativ dünn flüssiger Masse fülle ich nur noch mit diesen Trichtern, so habe ich die Möglichkeit, die Wurstmasse immer wieder durchzumischen, damit die Fleischwürfel auf alle Würste gleichmäßig verteilt werden. Habe mal Sülzwürste mit der Maschine gefüllt, Ergebnis: Die ersten Würste hatten zuviel Fleischanteile und der Rest hatte fast nur Sülze im Darm, ohne Fleischanteile. Die Fleischwürfel hatten sich am Boden des Füllers abgesetzt. Der Marmeladentrichter ist bestimmt nicht schlecht, der kleine Durchmesser währe mir aber schon zu groß, da bekommt man bestimmt keinen 40iger Kranzdarm zum Füllen drübergezogen.
Andreas
 

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

der Anschnitt der Lyoner sieht sehr gelungen aus. Gerade das etwas Rot gefällt mir
Schön gemacht.:thumb2:
Bei der Leberwurst muss ich sagen, dass ich die Art der Herstellung noch nicht gemacht
habe.
Bei uns kommt dass gekochte Fleisch ohne anzukühlen durch den Wolf.
Statt Rückenspeck verwenden wir weichen Bauchspeck, weil die Wurst dann streichfähiger wird.
Dass der roh gewoft wird, kenne auch leider nicht.

Mich würde mal interessiern, wo das Rezept für die Leberwurst herkommt.

Gruß
Ralph
 
Oben Unten