• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HBO: Türproblem & abfallende Bodenhitze

carlos-ramirez

Militanter Veganer
Liebe HBO-Experten,
nachdem ich lange in eurem Forum geschmökert habe, ist dank eurer zahlreichen Beiträge am Ende ein schöner Pizzaofen im Chiemgau herausgekommen. Einfach ein tolles Forum!
HBO gesamt.jpg


Ich habe jetzt noch zwei Fragen dazu:

1. Abfallende Bodenhitze
Nach meinem Eindruck verliert der Boden ziemlich schnell an Hitze (5cm dicke Schamottplatten auf 3cm Quarzsandbett, darunter Leichtbeton (Gemisch aus Zement und Isolationsschüttung). Ich schätze zwar, dass wenig Hitze nach unten verschwindet, aber spätestens nach 3-4 Durchläufen mit Pizzen ist die Bodentemperatur von anfangs ca. 350 - 400 Grad abgefallen auf maximal 250 Grad. Denkt ihr, dass eine weitere 5cm Auflage Schamottplatte dieses Problem beheben könnte?

2. Türproblem
Wie im Bild sichtbar, habe ich (noch) keine Tür, aktuell stelle ich einfach ein dickes Eichenbrett davor. Ich möchte keine der klassischen Ofentüren aus Gusseisen (die seitlich weg oder nach unten geklappt werden). Meine Idee ist es jetzt, eine Art Falltor zu konstruieren, d.h. eine Platte (aus Schmamott oder Sichtglas) in Größe der Ofenöffnung so zu montieren, dass sie über eine Kette mit Umlenkrolle einfach nach oben weggehoben werden kann und so die Öffnung entweder ganz freigibt oder (bspw. beim Anschüren) so tief hängt, dass unten eine entsprechender Luftspalt verbleibt. Dazu müsste die Platte wohl seitlich in einem U-Profil laufen und ich weiß nicht so recht, wie/ob das klappen kann, dass die Platte einerseits frei gleitet, andererseits trotzdem abdichtet.
Hat jemand von euch schonmal so was konstruiert bzw. kann mir irgendeinen Tipp geben?
Besten Dank vorab für alle Hilfe!
HBO Detail.jpg


HBO gesamt.jpg
 

Anhänge

  • HBO gesamt.jpg
    HBO gesamt.jpg
    394,4 KB · Aufrufe: 395
  • HBO gesamt.jpg
    HBO gesamt.jpg
    394,4 KB · Aufrufe: 335
  • HBO Detail.jpg
    HBO Detail.jpg
    283,3 KB · Aufrufe: 331

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich schätze zwar, dass wenig Hitze nach unten verschwindet, aber spätestens nach 3-4 Durchläufen mit Pizzen ist die Bodentemperatur von anfangs ca. 350 - 400 Grad abgefallen auf maximal 250 Grad. Denkt ihr, dass eine weitere 5cm Auflage Schamottplatte dieses Problem beheben könnte?
Die Beobachtung ist richtig. Lösung ist nicht die zweite Schicht Steine, sondern das Feuer umschichten. Von Links nach Rechts.
2. Türproblem
Wie im Bild sichtbar, habe ich (noch) keine Tür, aktuell stelle ich einfach ein dickes Eichenbrett davor. Ich möchte keine der klassischen Ofentüren aus Gusseisen (die seitlich weg oder nach unten geklappt werden). Meine Idee ist es jetzt, eine Art Falltor zu konstruieren, d.h. eine Platte (aus Schmamott oder Sichtglas) in Größe der Ofenöffnung so zu montieren, dass sie über eine Kette mit Umlenkrolle einfach nach oben weggehoben werden kann und so die Öffnung entweder ganz freigibt oder (bspw. beim Anschüren) so tief hängt, dass unten eine entsprechender Luftspalt verbleibt. Dazu müsste die Platte wohl seitlich in einem U-Profil laufen und ich weiß nicht so recht, wie/ob das klappen kann, dass die Platte einerseits frei gleitet, andererseits trotzdem abdichtet.
Hat jemand von euch schonmal so was konstruiert bzw. kann mir irgendeinen Tipp geben?
Frag mal @Nils1331 der hatte mal einen Goliath-Ofen. Wenn ich mich recht entsinne, hatte der Trum so eine Tür. Nils kann Dir da vielleicht helfen.
 

Nils1331

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@carlos-ramirez :-) sieht schon mal toll aus was du gebaut hast ........ nun zu deiner Frage mit der Tür ;) also der Backofen Goliath hatte so keine Türen , mich hat das auch immer gestört das was seitlich aufgeht. Deshalb hab ich mir ne Tür selbst gebaut ;) ist zwar nicht mit Glas/Sichtscheibe aber Schamottesteine habe ich auch verbaut ....... ich stell einfach mal ein paar Bilder rein ;) ist vielleicht einfacher "abzugucken" wie alles zu beschreiben

Türen vom Goliath......... nicht mein Ding :hmmmm:

20150317_184146 - Kopiert.jpg


Der Anfang :-)

20150507_191445.jpg


Die "eigentliche Tür" :-)
20150509_161340.jpg


Der erste Versuch mit Seilen :-)

20150518_165309.jpg


von hinten mit den Schamottesteinen :-)

20150522_113349.jpg


Soooooo sieht se fedisch aus :-) die Tür ist leicht zu schieben , hält ziemlich dicht , verzieht sich nicht ........

20150522_113238.jpg


Viel Spaß beim nachbauen ;) ich hatte ne Woche Urlaub und ne Schlosserei wo ich schalten und wallten konnte wie ich wollte :fahne:
 

Anhänge

  • 20150317_184146 - Kopiert.jpg
    20150317_184146 - Kopiert.jpg
    670,7 KB · Aufrufe: 271
  • 20150507_191445.jpg
    20150507_191445.jpg
    593 KB · Aufrufe: 269
  • 20150509_161340.jpg
    20150509_161340.jpg
    438,8 KB · Aufrufe: 267
  • 20150518_165309.jpg
    20150518_165309.jpg
    512,5 KB · Aufrufe: 270
  • 20150522_113349.jpg
    20150522_113349.jpg
    312,9 KB · Aufrufe: 260
  • 20150522_113238.jpg
    20150522_113238.jpg
    436 KB · Aufrufe: 280
OP
OP
C

carlos-ramirez

Militanter Veganer
Servus Nils,
danke für die Bilder und: Wow! Nen Schlossereizugang hab ich so leider nicht - aber die Idee mit Griff vorne und vor allem den Gegengewichten gefällt mir saugut. Ich nehme mal an, dass man durch die Gegengewichte die Tür mit wenig Kraftaufwand hoch- bzw. runterschieben kann? Und wie viel Spiel hat die Tür circa in der Führung? Weil je mehr Spiel, desto leichtgängig, aber auch desto mehr Hitzeverlust, oder? Besten Dank für die Idee & die Fotos!
 

Nils1331

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich nehme mal an, dass man durch die Gegengewichte die Tür mit wenig Kraftaufwand hoch- bzw. runterschieben kann?

jup :-) ........

Und wie viel Spiel hat die Tür circa in der Führung?

ca 2 mm in alle Richtungen ;) ........ aber durch die Gewindestangen oben an den Rollen kann ich das kompensieren/einstellen o_O Die Grundplatte ist leicht gekippt eingemauert und die Tür ist über die Gewindestangen ,zur Führung der Kette, gegenläufig eingestellt o_O o_O o_O soooooooo schwebt die Tür praktisch vor der Grundplatte o_Oo_Oo_O inkl. der Gegengewichte o_Oo_Oo_O ich hoffe du kannst mir folgen :fahne: :fahne: :fahne:

Weil je mehr Spiel, desto leichtgängig, aber auch desto mehr Hitzeverlust, oder?

:hmmmm: Nö ........ die Schamottesteine in der Tür reißen das wieder raus ;) ........
 
Oben Unten