• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Heilbutt mit Gemüseallerlei

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Für das Gemüseallerlei habe ich Möhren, Kohlrabi, Sellerie und Staudensellerie in cirka 1 cm große Stücke geschnitten.
1.JPG


2.JPG


Das wurde anschließend mit Olivenöl und jeweils einer Prise Salz alles einzeln einvakuumiert.
Ursprünglich wollte ich alles in einem Beutel vakuumieren. Letztendlich hatte ich mich dagegen entschieden, da meine Überlegung war, so behält das Gemüse erst mal seinen Eigengeschmack.

3.JPG


Das wanderte dann für eine Stunde bei 85°C ins Wasserbad.
Zwischenzeitlich habe ich den Heilbutt vorbereitet, d.h. ich habe die Haut entfernt.
Anschließend wurde er getrocknet und ohne weitere Zutaten einvakuumiert.
Den Heilbutt habe ich für cirka 20 min und 60°C in der Wanne gebadet und anschließend in der Eisenpfanne mit Ghee nochmal kurz angebraten.
Das Gemüse wurde dann in Olivenöl angebraten, etwas nachgesalzen und mit ein bisschen frischen Thymian gewürzt.
Der Heilbutt wurde nur noch mit Schubecks "Karibischen Scampi & Fischsalz" gewürzt.
Das ganze sah dann auf dem Teller so aus.
4.JPG


Fazit:
Der Fisch war saftig und er hat einfach nur super geschmeckt.
Das Gemüse war auch lecker und hatte, außer der Kohlrabi, noch ausreichend Biß.
Bei einer Wiederholung werde ich den Kohlrabi später in die Wanne legen. Ich denke, 45 min sind für den Kohlrabi ausreichend.
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    164,9 KB · Aufrufe: 465
  • 2.JPG
    2.JPG
    163 KB · Aufrufe: 476
  • 3.JPG
    3.JPG
    169,4 KB · Aufrufe: 558
  • 4.JPG
    4.JPG
    96,5 KB · Aufrufe: 453

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wollte Grad meckern wegen Grillen und so...
Aber sind ja gar keine drin...
Außerdem ist das hier ja das Sous Vide Forum. Wusste gar nicht, das es das hier gibt.

Im Ernst: schön gekocht, Großer!
 
OP
OP
carmai24

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV

BeefChef

Foodstylist
Moin @carmai24

I like it :) Schön !

Hast ja ne richtige Variation in deine Wanne gehauen. Schön wie vielseitig SV doch ist. Entdecke auch grad verschiedene Gemüse a la SV.

Macht spaß

BoG
 

reru63

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi @carmai24,
das sieht richtig lecker aus :sun:, da hätte ich nicht nein zu einer Portion gesagt.
Man entdeckt ja immer neue Seiten bei Bekannten. Das wäre auch mal ein Thema
für eines der nächsten OT (damit Du Dich wegen der Nichtbeschäftigung nicht wieder
beklagst:D;)).
Gruß Remo
 
OP
OP
carmai24

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
damit Du Dich wegen der Nichtbeschäftigung nicht wieder
beklagst
Das wird bei der Sous Vide Zubereitung auch nicht viel anders. Ich muß dann ja nur warten z.B. Schweinebauch Sous Vide bei 60°C dauert nur 36 Stunden:D.

Das wäre auch mal ein Thema
für eines der nächsten OT
Kein Thema. Müssen wir nur überlegen, was gemacht werden kann. Es gibt auch kürzere Zubereitungszeiten. Vorige Woche Montag hatte ich Dry Aged Rinderfilet in 2 Stunden gemacht. Das war ein absolutes Gedicht!!! :sun:
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Schaut lecker aus und... seeeeehhr gesund :thumb2:

Aber mal eine Frage, warum hast Du jedes Gemüse separat eingeschweißt? Zumindest Sellerie, Kohlrabi und Karotte sind doch von der Garzeit her vergleichbar...?

Glück Auf
 
OP
OP
carmai24

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
warum hast Du jedes Gemüse separat eingeschweißt?
Ich wollte damit erreichen, dass jedes Gemüse erstmal nur in seinem eigenen Aroma gart. Ob das letztendlich eine geschmackliche Rolle spielt, weiß ich nicht?

Vielleicht können dazu auch mal andere Sous Vide Köche (was für ein Begriff) ihre Erfahrungen mitteilen.
 
Oben Unten