• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Heute gekommen

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
5+ Jahre im GSV
Endlich ist mein neues Messer von Tosa Hocho gekommen.Sehr geiles Teil und vor allem richtig schön scharf

1024_Tosa_Hocho_005.jpg


Kann ich auf jeden fall weiter empfehlen und für den Preis für 47 Euro mit Versand gar nicht so teuer
 

Anhänge

G

Gast-dCMCcA

Guest
Glückwunsch Alex, die Wunde kaum verheilt und schon ein neues Messer :ballballa:
 

Jonsey

Fleischtycoon
Schönes Werkzeug,wo hast du das denn her?
Bin derzeit auf der suche nach einem Santoku bis 50 Euro.

Vieleicht hast du da ein Tip für mich.
 

cook95

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Glückwunsch, sehr schönes Messer!
Viel Spaß damit.

Gruß Mike
 

Schnabelweide

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
schönes Messer Alex und preiswert --ich mach mir meine Messer allerdings immer selbst ---zumindest die Messergriffe :-)
 

Schlichi

Metzger
5+ Jahre im GSV

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nein, die Tosa Standard Messer sind alles andere als fantastisch dünn geschliffen. Das kann auch gar nicht sein bei einem Anschliff der gerade mal 1,5 cm hoch geht und dünn geschmiedet, sind diese Messer auch kaum. Da kann man sich an fünf Finger abzählen, dass der Schneidenwinkel nicht allzu flach sein kann. Von nagelgäng will ich erst gar nicht anfangen. Dünngeschliffen ist das Herder Nakiri.
 

Markus86

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
In der Tat meinte ich damit, dass sie dünn geschmiedet sind - mea culpa.
Aber das war gerade mein kurzes Nakiri. Sicherlich gibt es noch dünnere, das ist ja immer so. Aber im Vergleich zu Kai, Global oder anderen hochpreisigen Konkurrenten war dieses Exemplar sehr dünn. Vielleicht hattest du ein dickeres, soll bei Handarbeit ja vorkommen können.
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"In der Tat meinte ich damit, dass sie dünn geschmiedet sind" - Sind sie aber nicht, wie ich oben schon schrieb. Da musst du schon eins, zwei Preisklassen höher gehen, um ein dünn geschmiedetes Nakiri zu bekommen. "Aber im Vergleich zu Kai, Global oder anderen hochpreisigen Konkurrenten war dieses Exemplar sehr dünn." Kann ich mir nicht vorstellen. Schon deswegen, weil Kai und Global keine Messer mit Schmiedehaut sind d.h. sie verjüngen sich über die gesamte Klingenhöhe und nicht nur im Bereich des Anschliffs von 1,5 cm.
 

Markus86

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Sind sie aber nicht, wie ich oben schon schrieb.
Ich weiß nicht ob du alle Messer kennst die die jemals produziert haben, bei meinen Messern war es so.

Kann ich mir nicht vorstellen.
Ich mir aber, ich habe die Messer direkt nebeneinander gehabt und ebenfalls beim schneiden miteinander verglichen.

Ist ja aber auch alles Wurscht, Hauptsache er ist mit seinem Messerchen zufrieden :thumb1:
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
"Ich weiß nicht ob du alle Messer kennst die die jemals produziert haben, bei meinen Messern war es so." Klar, dein Messer ist natürlich total untypisch für Tosa Hocho Standard und "fantastisch" dünn ausgeschliffen und dünn geschmiedet, trotz des kurzen Anschliffs von max. 1,5 cm. Bloß. Wenn dein Messer so total untypisch ist und die Streuung angeblich wegen Handarbeit in der Dicke der Messer so groß ist, dann ist das aus meiner Sicht nicht gerade eine Empfehlung.

Versteh mich nicht falsch. Die Tosa Hocho Standard haben durchaus ihre Qualitäten, z.B. der ordentliche Stahl der Schneidlage. Aber die Klingengeometrie und der dünne Ausschliff gehört nun wahrlich nicht zu ihren Stärken. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass man sich den guten Schneidenstahl durch einen mäßigen Schliff und ein derbes Klingenfinish erkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang84

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Carbo es gibt sowas wie die "Zitieren" Funktion. Wenn du die verwendest musst du nicht kopieren und einfügen und dein Post sieht schöner aus. Nur so am Rande *duck-und-weg*
Grüße
Wolfi
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Diese merkwürdigen Kästen kann ich gar nicht leiden unter anderem, weil sie den Textfluß unterbrechen. Zweitens weil die Beiträge dann immer so zerfleddert aussehen - rein optisch. Da hat man dann oft Beiträge die eine halbe bis ganze DIN A4 Seite einnehmen und in denen im Grunde nichts steht. Das Extrem ist die Unsitte einen ganzen Beitrag zu "quoten", als würde es nicht reichen @xy zu schreiben. Normalerweise setze ich die Zitate in Schrägschrift und natürlich in die guten, alten Anführungszeichen. Dadurch ist eine Unterscheidung auch gewährleistet, falls dich das daran stört. Ein weiterer Grund besteht darin, dass ich die Beiträge meistens nicht im Forumseditor verfasse. Das hat verschiedene gute Gründe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang84

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich finde es übersichtlicher und leichter zu lesen wenn Aussagen mit der Box zittiert werden. Aber jedem so wie er will ;)!
Grüße
 
Oben Unten