• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

HILFE!! Napoleon LEX485 - Integrierter Druckregler defekt

*Matthias*

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Grillgemeinde,

brauche dringend eure Hilfe!!

Wollte soeben beginnen meine Spare Ribs zu grillen und musste leider feststellen, dass der integrierte Druckregler meines Napoleon Lex 485 nicht mehr funktioniert! D.h. Das Gas strömt von der Gasflasche durch den Schlauch bis zum integrierten Druckregler, danach ist leider Schluss. Beim Drehen der einzelnen Bedienschalter für die Brenner hört man nicht mehr das Gas "strömen"...

Was kann ich auf die Schnelle tun um mit den Grillen zu starten?

Vielen Dank vorab für eure Hilfe!

Gruß Matthias
 
Anbei ein Bild vom "vermutlich" defekten Druckregler...
Integrierter Druckregler.jpg
 

Anhänge

  • Integrierter Druckregler.jpg
    Integrierter Druckregler.jpg
    83,9 KB · Aufrufe: 2.661
UPDATE!

Erstmal vielen Dank für eure schnelle Antwort!

Habe meinen Grill nach ca. 30 Minuten probieren wieder an bekommen. Habe sämtliche Verbindungen getrennt und wieder zusammen geschraubt und die Gaszufuhr an der Flasche auf, bzw. zu gedreht. Ob ich mich exakt an die Vorgehensweise von dem Video gehalten habe kann ich im Nachhinein nicht mehr sagen - Hauptsache er geht wieder und dem Spare Ribs - Abend steht nichts mehr im Wege...
Trotzdem möchte ich gerne die Ursache des Problems wissen - vielleicht hatte ja schon einmal ein User dieses Problem und hat bereits eine Lösung dafür?! :hmmmm:
 
Ich habe das auch schon zwei dreimal gehabt, dass kein Gas kam. Wenn ich es dann nach ca. 20 Minuten noch einmal probiert hatte lief es aber jedes Mal wieder, ohne, dass ich irgendetwas resettet hatte. Gas hatte ich aber vermutlich zwischenzeitig mal abgedeht. Da ich das nicht reproduzieren kann, habe ich es auch nicht reklamiert. Kann ja eigentlich nur der Druckminderer sein. Ich bin aber kein Fachmann.
 
Schönen guten Abend,

nach ca. 8-10 Benutzungen meines LEX 485 strömt nun auch kein Gas mehr. Das resetten des Druckminderers hatte bereits einmal funktioniert, nun ist der Ofen aber aus.
Ich habe sogar für 70€ einen roten, zweistufigen GOK Gasdruckminderer mit SBS ( 0515002 ?) gekauft, aber auch mit dem strömt es nur bis zum internen DM.

Ich habe nun meinen Händler kontaktiert und gehe davon aus, dass ich eine Reparatur / Ersatz bekomme.

Mittelfristig gesehen, falls da wieder etwas kaputt gehen sollte (das Aludruckgussgehäuse ist ja vernietet, da kann man nix reparieren):
Kann man den internen DM ggf. umgehen (ich habe den heute ausgebaut und gesehen, dass man wenigstens einen Adapter benötigen würde. Ulkigerweise kann ich entgegen der Strömungsrichtung mit etwas Puste durchblasen, aber nicht in Strömungsrichtung....)?
Oder ist das zu gefährlich, weil der Vordruck quasi ~75% höher ist?
Hätte ich anstatt meines teuren neuen 50-mbar-Druckminderers ggf. einen mit 30mbar kaufen und dann den internen Napoleon-DM einfach weglassen sollen?

Beste Grüße
Gerrit
 
EDIT: Mein Händler BBQ-Entertainer hat sehr schnell Ersatz verschickt. Der neue Regler lässt sich in beide Richtungen durchpusten (der alte nur entgegen Strömungsrichtung). Nun funktioniert der Grill auch wieder. Bin da sehr angetan.

Aber generell, falls das noch mal passieren sollte: Gibt es da auch gute 3rd-party-Alternativen für den internen DM?
 
Zurück
Oben Unten