• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hitzebeständigkeit von Thermometern

hacmacx

Militanter Veganer
Hallo
ich bin am überlegen, ob ich mir den Gourmet Check von ODC hole.
Finde nirgends die Hitzebeständigkeit des Gerätes.
Ich lese immer nur von anderen so 200 °C.
Ist das nicht zu wenig?
Habe schon hin und wieder 300°C am Deckelthermometer.
Danke und Gruß
Claus
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ODC Gourmetcheck geht bis 250 Grad. Wobei ich in letzter Zeit lieber das Accurite einsetzte weil es Funk hat :-)
Ich denke auch die 200° des Accurite reichen aus. Ein Thermometer braucht man ja tendenziell nur wenn man Dinge macht die in den Bereich BBQ und Low&Slow fallen. Bei 300° setzt man kein el. Thermometer mehr ein, für was denn auch?!

Gruß

Alex
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die meisten Thermometer, die nur einen Fühler haben, stecken ohnehin meist in einem Stück Fleisch.
Und wenn da mal Temperaturen jenseits 200°C drin herrschen, ist das Fleisch auch optisch als unbrauchbar erkennbar. :D

Mit dem ODC Gourmet Check stellt man schnell fest, daß 300°C am Deckelthermometer eine deutlich niedrigere Temperatur am Grillgut darstellen.
Echte 300°C sind ohnehin eher was für Pizza oder Flammkuchen. 180°C bis 220°C sind brauchbare Temperaturen für das meiste Grillgut.
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit dem Kabel musst Du in den Tat vorsichtig hantieren.
Es darf auf keinen Fall zu heiss werden.
Aber als Ersatzfühler gehen die von dem 8 Euro Bratenthermoteter von IKEA :-)
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich hab den ODC Porto 480 und klemme das Kabel immer im Deckel ein. Das klemmen ist nicht das Problem, aber halt die Temperatur. Wenn ich mit dem Großen Brenner auf kleinster Stufe arbeite (Ganze Braten, Hähnchen etc.) ist das völlig ok, da sind es dann so 190° Bei meinem kleinen Brenner natürlich problemlos, PP, Ribs etc macht man ja bei knapp über 100° :-)
 

wolle1

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Mit dem Kabel musst Du in den Tat vorsichtig hantieren.
Es darf auf keinen Fall zu heiss werden.
Aber als Ersatzfühler gehen die von dem 8 Euro Bratenthermoteter von IKEA :-)
Ich habe schon das Original-Kabel vom Acurite und das erste Ersatzkabel vom Fantast geregelt --> http://www.grillsportverein.de/forum/threads/acurite-grillthermometer-schon-defekt.129322/. War sicher auch meine Blödheit; ich wollte das Teil halt mal ausprobieren auch wenn's beim Direktgrillen nicht sein musste. Aber empfindlich sind die Kabel schon. Der Q300-Rost hat sie geschafft.
 
Oben Unten