• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Holy Burger!!

AAAKK

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

da diesmal für die Zubereitung alle Grillgeräte (bis auf Grillpfanne, welche ich eher nicht dazu zählen würde) kalt geblieben sind, ist der Thread m.E. am besten in der Rezept Kategorie aufgehoben.

Ausgangsprodukt war ein schönes Stück Argentinisches Rib Eye

IMG_1522.JPG


Da mir das ganze zu viel war, um nur Steaks zu schneiden, sollte es von einem Teilstück Burger geben. Also davon 1kg ab durch den Wolf und rein in die Pattie Presse

IMG_1524.JPG


Wie zu sehen ist, war der Herd zu dieser Zeit bereits etwas eingesaut von der Zubereitung des hausgemachten Ketchups, des Gurken-Relishs und des Teiges für die Buns.

Für das Ketchup habe ich folgende Zutaten aufgekocht und püriert:
1 Zwiebel gewürfelt
1 Knoblauchzehe
1/2 Apfel gewürfelt
2 frische Tomaten gestückelt
1/2 Dose Tomatenstücke
150g Getrocknete Tomaten in Öl
etwa 2 EL brauner Zucker
etwa 1/2 TL Garam Masala
Meersalz

Für den Gurken-Relish kurz erhitzt:
1/4 Salatgurke fein gewürfelt
1/2 Zwiebel
2 EL frischen Dill gehackt
4 EL weißen Balsamico
1 EL Zucker
1 TL Koriandergrün gehackt
Meersalz
Pfeffer

Für die Buns habe ich das Rezept von Bruno Albouze verwendet. http://www.brunoskitchen.net/bread
Allgemein findet man auf dieser Seite sehr gute Backrezepte, vielen Dank!
Die unterschiedliche Größe war ein Testlauf, wieviel Gramm pro Bun am besten sind. Die vorderen, großen hatten 130g und waren so perfekt.

IMG_1523.JPG


IMG_1525.JPG


IMG_1526.JPG


IMG_1527.JPG


Hier nochmal zusammengefasst, laut Rezept:

180g Wasser vermischen mit
25g Zucker und
30g frischer Hefe
etwas stehen lassen und dann mit
400g Mehl,
2 Eiern,
2 EL Olivenöl und
8 g Salz
etwa 15 Minuten in der Maschine geknetet. 45min gehen lassen, Teiglinge formen und in den gefettetetn Dessert-Ringen weitere 45min gehen lassen. Mit Ei-Milch-Mischung bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 200 Grad 12-15 min backen.

Ich habe etwas Mehl nachgegeben, bis der Teig aussah wie im Rezept-Video. Er kam mit so zu klebrig vor.
Ich schätze, dass es an den unterschiedlichen Mehlsorten lag. Laut Rezept "bread flour" und ich habe nur 405er gehabt. Denke 505er wäre dem näher gekommen. Sind trotzdem TOP geworden.

Dann gings für die Patties ab in die Grillpfanne

IMG_1528.JPG


Als weiteren Belag, im hinteren Topf, gab es Karamellisierte Speck-Zwiebeln. Eine super alternative zum "alltäglichen Bacon" auf dem Burger

2 TL Zucker in
1 TL Butterschmalz karamellisieren,
ca. 80g gewürfelten Speck dazu geben und goldbraun rösten
2 rote Zwiebeln in halben Ringen dazu geben und mit
1 EL dunklem Balsamico ablöschen
Meersalz
Pfeffer

Ebenso im Hintergrund Ziegenkäse, der etwas Röstaromen mit dem Bunsenbrenner verpasst bekommen hat.

Danach wurden alle Zutaten ihrer finalen Bestimmung zugeführt und zum Verzehr mit etwas Ruccola als Alibi-Salat und rohen roten Zwiebeln geschichtet

IMG_1529.JPG

IMG_1533.JPG


War höllisch geil...
 

Anhänge

  • IMG_1522.JPG
    IMG_1522.JPG
    606,1 KB · Aufrufe: 709
  • IMG_1524.JPG
    IMG_1524.JPG
    484,7 KB · Aufrufe: 708
  • IMG_1523.JPG
    IMG_1523.JPG
    532,3 KB · Aufrufe: 707
  • IMG_1525.JPG
    IMG_1525.JPG
    442,9 KB · Aufrufe: 704
  • IMG_1527.JPG
    IMG_1527.JPG
    487,3 KB · Aufrufe: 700
  • IMG_1526.JPG
    IMG_1526.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 721
  • IMG_1528.JPG
    IMG_1528.JPG
    470 KB · Aufrufe: 693
  • IMG_1529.JPG
    IMG_1529.JPG
    208,7 KB · Aufrufe: 690
  • IMG_1533.JPG
    IMG_1533.JPG
    372,4 KB · Aufrufe: 703

DrHossa

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kann man haben. Kann man gebrauchen. :D Hab Bock auf Burger.

:thumb2:
 

Kernisch

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sieht geil aus... selbst wolfen fetzt!

Warum hast du die Buns so hoch gehen lassen, wenn du sie nur in der Mitte aufgeschnitten hast? Dachte erste es gibt so eine Art Doppelwopper
 
OP
OP
A

AAAKK

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
UPDATE:

geht auch sehr gut als Surf&Turf mit Cocktail Sosse:
2 EL Mayo
2 EL Ketchup
1 EL Cognac oder Weinbrand
Paprika Pulver, Cayenne Pfeffer, Salz, Pfeffer

1c0936b4-3d19-4a88-80b2-8cc7f46d07a5.jpg


Aber diesmal vom Rost

f9c6b5c1-b8e0-4c72-9fce-d2a8dca194cc.jpg
 

Anhänge

  • 1c0936b4-3d19-4a88-80b2-8cc7f46d07a5.jpg
    1c0936b4-3d19-4a88-80b2-8cc7f46d07a5.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 497
  • f9c6b5c1-b8e0-4c72-9fce-d2a8dca194cc.jpg
    f9c6b5c1-b8e0-4c72-9fce-d2a8dca194cc.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 499
Oben Unten