• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Iberico Karree vom Genesis mit Grillgemüse

Berlin-ER

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

heute gab es eine schönes Stück Iberico Karree von "Best Beef Berlin", genauer gesagt 1,17kg.
Dazu Grillgemüse, Pimientos de Padron und Chimichurri.

Gleichzeitig wollte ich auch das Inkbird IBT 4-XS testen.

Das Fleisch wurde mit einer Marinade aus Olivenöl, frischem Thymian, frischem Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer eingerieben und kam dann für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.

So ging es dann bei ca. 130 Grad auf den Genesis bis zu einer Kerntemperatur von 63 Grad.
Anschließend wurde es noch von allen Seiten direkt gegrillt um für etwas Kruste und Röstaromen zu sorgen, danach noch etwas zum Ruhen bei 70 Grad in den Ofen.


In der Zwischenzeit wurde für das Chimichurri, Petersilie, Thymian, Knoblauch, und eine rote Zwiebel kleingehackt und im Mörser mit Olivenöl, Pfeffer, Salz, Chiliflocken und Limettensaft zu einer öligen Masse verarbeitet.

So sah das gute Stück im Rohzustand aus...

IMG_2971.JPG


mariniert

IMG_0202.JPG


verkabelt mit dem Inkbird und ab auf den Genesis, dann die Grillttemperatur auf etwa 130 Grad hochgezogen, Zieltemperatur vom Fleisch war 63 Grad.

IMG_8291.jpg


Chimichurri vorbereiten...

IMG_8286.jpg


IMG_8290.jpg


Nebenbei noch das Gemüse geschnippelt und mit auf den Grill, direkt über den rechten Brenner

IMG_8295.jpg


Kerntemperatur erreicht...

IMG_8297.PNG


schnell noch direkt von allen Seiten etwas Flamme :D

IMG_8303.jpg


dann ging der Rest wie von selbst und es konnte angerichtet werden..:essen:

IMG_8305 2.jpg





IMG_8308.jpg


IMG_8309.jpg


IMG_8311.jpg



Es hat allen super geschmeckt und ich habe die Erlaubnis zur Wiederholung!
Ein wunderbares Stück Fleisch!

Gruß aus der Hauptstadt
Norman
 

Anhänge

  • IMG_2971.JPG
    IMG_2971.JPG
    406,7 KB · Aufrufe: 1.963
  • IMG_0202.JPG
    IMG_0202.JPG
    501,6 KB · Aufrufe: 2.019
  • IMG_8291.jpg
    IMG_8291.jpg
    539,3 KB · Aufrufe: 1.965
  • IMG_8286.jpg
    IMG_8286.jpg
    589,1 KB · Aufrufe: 1.934
  • IMG_8290.jpg
    IMG_8290.jpg
    561,9 KB · Aufrufe: 1.943
  • IMG_8297.PNG
    IMG_8297.PNG
    49,2 KB · Aufrufe: 1.925
  • IMG_8295.jpg
    IMG_8295.jpg
    724,8 KB · Aufrufe: 1.972
  • IMG_8303.jpg
    IMG_8303.jpg
    568,6 KB · Aufrufe: 1.952
  • IMG_8308.jpg
    IMG_8308.jpg
    443,6 KB · Aufrufe: 1.938
  • IMG_8309.jpg
    IMG_8309.jpg
    515,6 KB · Aufrufe: 1.945
  • IMG_8311.jpg
    IMG_8311.jpg
    512,5 KB · Aufrufe: 1.954
  • IMG_8305 2.jpg
    IMG_8305 2.jpg
    452,4 KB · Aufrufe: 1.935

Lotharius

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das sieht ja fantastisch aus!
:respekt:
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Klasse Vergrillung.
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr gut!!!
 
OP
OP
Berlin-ER

Berlin-ER

Militanter Veganer
Vielen Dank für euer positives Feedback :clap2:

Eine Frage an euch Profis. Wenn der Grill z.B. auf 130 Grad eingeregelt ist und das Fleisch z.B. wie
in diesem Fall auf der Schwedenschale in den Grill kommt, sinkt die Temperatur ja erstmal ziemlich ab.
Bis die Temperatur dann wieder erreicht ist dauert es unter Umständen etwas...da sich ja auch der Bräter etc.
erwärmen muss.
Regelt ihr dann höher um schneller wieder die angepeilte Temperatur zu erreichen oder lasst ihr die alles
wie es ist und nehmt die Zeit in kauf?

Danke euch
Grüße
Norman
 

bo_john

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin Namensvetter! :D

Erstmal siet das alles hervoragend aus... bzgl. deiner Frage..ich bin zwar kein Profi, aber ich nehm eigentlich immer die Zeit in Kauf.... der Gasi ist ja dann auch schnell bei 160/170 Grad.. es sei denn man regelt die ganze Zeit hin und her.. aber dein Ergebnis spricht doch dafür das du alles richtig gemacht hast und darauf kommt es an. :D

Gruss Norman
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Hammer! Da läuft einem der Sabber aus dem Mund! :D
 
Oben Unten