• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ich habe es gewagt..

wolkenfee

Militanter Veganer
Am Mittwoch haben wir drei von unseren Schweinchen wieder vom Fleischer abgeholt.. Jetzt habe ich den ersten Versuch gewagt das Fleisch zu Pökeln und den Speck in Steinsalz einzulegen..
schinken.JPG

Den Schinken habe ich mit
40g Pökelsalz/kg Fleisch
Pfeffer, Lorbeer, Thymian, Knobi und Oregano eingerieben und in die Ferien geschickt..
schinken 2 tag.JPG

So sah der Schinken nach zwei Tagen aus..
Ein Stück Bauch hab ich dann auch noch gleich mit in die Ferien geschickt ;-)
bauch eing.JPG

Die größte Herausforderung war aber der Speck..
speck.JPG

Ich hatte nicht damit gerechnet eine große Fleischerkist voll mit Speck gegenüber zu stehen.. Nachdem mir klar wurde das bei der Menge das Salz nicht reichen würde habe ich mich dazu entschlossen die eine Hälfte des Specks mit
Steinsalz, Knobi, schw. Pfeffer und Lorbeer und die zweite Hälfte mit
Steinsalz, Paprika, Knobi, Thymian und Oregano einzureiben..
Dann habe ich alles vakumiert.. Leider sind mir dann auch noch die Vakuumbeutel ausgegangen und so mussten dann drei sehr große Stücke in eine Tüte mit einer menge Salz ihren Ruheplatz finden.. Alles zusammen schlafen jetzt friedlich bei 6-7 grad im Kühlraum..
Jetzt hoffe ich das alles klappt und massiere täglich den Schinken.. ;-))
lg
heike
 

Anhänge

  • schinken.JPG
    schinken.JPG
    317 KB · Aufrufe: 949
  • schinken 2 tag.JPG
    schinken 2 tag.JPG
    397,1 KB · Aufrufe: 846
  • bauch eing.JPG
    bauch eing.JPG
    364,4 KB · Aufrufe: 825
  • speck.JPG
    speck.JPG
    255,3 KB · Aufrufe: 862

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Schaut gut aus, ich meine Speck.
Aber Zuschnitte von Fleisch schauen komisch aus, eckig... :hmmmm:
Speck abschneiden und Rest für Wurst verwenden.
Ich werde daraus keinen Schinken machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
W

wolkenfee

Militanter Veganer
Auch wenn es deinem ästhetischen Auge nicht entspricht werde ich weiter machen .. Es ist mein erster Versuch und das Fleisch ist von guter Qualität..
gruss
wolkenfee
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Auch wenn es deinem ästhetischen Auge nicht entspricht werde ich weiter machen .. Es ist mein erster Versuch und das Fleisch ist von guter Qualität..
gruss
wolkenfee

Nein, es ist nicht so gemeint.
Ich will bloß nicht, dass etwas schief geht.
Fleisch hat Vertiefungen und Gruben.
Da sammeln sich Keime und Schimmeln.
Du sollst nach dem Pökeln deine Schinken pressen, sie werde dann ein bisschen eben.

Wegen Fleisch Qualität habe ich nichts gesagt, Fleisch sieht gut aus besonders Speck.
Ich meinte Zuschnitt, Profis schneiden das Fleisch so nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

maro64

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo,

dass nenne ich mal fetten Speck!
Sehr schön!

Aber mit dem Schnitt des Schinkenspecks (Hüfte) muss ich Zeus recht geben.
Der wurde nur abgetrennt aber nicht zugeschnitten.
 
OP
OP
W

wolkenfee

Militanter Veganer
@Zeus
ich habe das Fleisch so von dem Fleischer bekommen und habe selber keine Ahnung wie es aussehen soll.. wie soll ich den das Fleisch binden?
Den Speck habe ich mit Steinsalz und Gewürzen eingerieben und dann vakumiert.. als mir die Beutel ausgegangen sind habe ich den Rest in eine große Tüte gepackt und mit Steinsalz und Gewürzen zugeschüttet..
 
Oben Unten