• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

+++Infiziert!!!-Muss mit UDS-Bau beginnen+++

PerryPansen

Vegetarier
Ihr habt mich; Ich habe einen Vakuumierer gesucht (und gefunden), aber jetzt muss ich mir eine UDS bauen.: uds:
Zunächst einmal zu den Ausgangsmaterialien. Bisher habe ich (nicht gleich alle meckern) zwei alte 11kg Gasflaschen; gestern für n 5er dem Gasmann abgeschwatzt. Die lagen bei ihm hinten aufm Hof rum und sollten eigentlich entsorgt werden...er hatte die oben die Ventile schon rausgeschraubt und daneben ein Loch gebohrt, damit man sie nicht mehr verwenden kann. Er meinte (als ich fragte) ich könne die bedenkenlos aufflexen. Ich habe sie trotzdem erstmal falschrum aufm Balkon stehen...so richtig traue ich dem Braten noch nicht...wird aber noch...brauche ja nun erstmal Zeit für die Planung...und da kommt schon die erste Frage auf:
Als Zuluft habe ich zentral von unten einen Kugelhahn von 1 1/2" angedacht...der soll direkt von unten gegen den Flaschenboden geschraubt werden. Also, langt das als Zuluft bei ca. 30cm Durchmesser, oder langt eventuell sogar 1"?
Sollte man darauf achten, dass der Kugelhahn unverzinkt ist?
Bilder folgen natürlich, zurzeit haben aber Schwiegereltern die Cam.
 
OP
OP
P

PerryPansen

Vegetarier
Glaube nicht, dass die Flaschen verzinkt sind. Das dürfte einfach Stahl mit Farbe/Lack sein...die rosten ja schließlich.
 

V2a-schmiede

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Flaschen sind auf jeden nicht verzinkt,außerdem kannst die bottle ja strahlen lassen wenn es jemanden in der Nähe gibt,ist auch ne gute Basis für spätere Schweiß und Lackierarbeiten,wie gesagt falls schon jede menge rost am start ist(und kein Flugrost)strahlen.Und mit den Kugelhänen hätte ich eher keine bedenken,einfach im baumarkt in der Sanitär oder Heizungsabteilung schauen da findest bestimmt was nicht verzingtes.
Dann noch viel Spaß beim bauen.
 

UpInSmoke

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
dacht Du nimmst die Buddeln als Ventil für den UDS :grin: ,
da geht doch nicht wirklich viel rauf, wünsche Dir viel Erfolg und bin gespannt :anstoßen:
 
OP
OP
P

PerryPansen

Vegetarier
Viel rauf geht tatsächlich nicht, aber ich habe halt auch nen ziemlich mickrigen Balkon. Das ist es ja beim Smoken...mit nem ordentlichen Sportgerät ist es nicht getan...vorher muss man sich noch Haus und Garten kaufen. Soll also eher ein handliches Gerät werden. Das mit dem Sandstrahlen ist ne Überlegung wert...einfach die unangenehmen Arbeiten auslagern:biggrinsanta:
Hach, was freue ich mich auf das Gelöt.
 
OP
OP
P

PerryPansen

Vegetarier
So, nach einer gefühlten Ewigkeit geht es weiter, musste zwischendurch noch meinen Bruder teeren und federn, weil der die ersten Bilder der ersten Arbeitsschritte versemmelt hat. Die späteren werden aber unter Garantie eingestellt.
Ein gutes hat so eine lange Pause aber doch: Die Konstruktion wurde nochmals grundlegend überdacht...wird nun keine richtige UDS mehr. Daraus ergab sich aber eine weitere Frage:

Als Kohlenbox soll ein Rohr (Durchmesser ca. 20cm, Höhe ca. 50cm, senkrecht von unten an den Garraum geführt) dienen. Dieses Rohr soll unten eine Belüftung bekommen und mit Kohlen befüllt werden. Die Kohlen sollen oben angezündet werden um dann kontrolliert nach unten abzubrennen. Meine Befürchtung ist, dass die anfallende Asche zu viel wird, und die unteren Kohlen erstickt. Berechtigte Befürchtung oder nicht???
Oder ich starte einen Versuch, was meint ihr?
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meine Befürchtung ist, dass die anfallende Asche zu viel wird, und die unteren Kohlen erstickt. Berechtigte Befürchtung oder nicht???
Oder ich starte einen Versuch, was meint ihr?
Wenn es gute Kohlen sind könnte das gehen. Ich hab in meinem UDS nen Fahrradkorb als Kohleschale, da brennt ja auch alles von oben nach unten und trotzdem funzt das.
Auf alle Fälle nen Versuch wert!
 
Oben Unten