• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Isoglukose

Schreckgespenst

Monsieur Mangetout
5+ Jahre im GSV

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Das Problem, daß HFCS (zumeist aus Gentechnikmais gewonnen) den Zuckermarkt über den Preis aufrollt existiert ja in den USA schon lange. Gottseidank entwickeln dort die Konsumenten seit einiger Zeit ein gewisses Problembewußtsein und der Absatz sinkt. Auch bei uns würde ein gewisses Problembewußtsein gegenüber raffiniertem Zucker - und zwar egal woraus er gewonnen wird - nicht schaden.

Trotzdem halte ich den im ersten Beitrag verlinkten Artikel für extrem unseriös. Es war seit 2006 klar daß die EU Zuckerquote fällt und dies ist auch im EU Amtsblatt vom 17.12.2013 klar geregelt: Termin dafür war der 1.10.2017. Dies jetzt so hinzustellen, als wäre das Ganze eine Nacht und Nebel Aktion halte ich überhaupt nicht für seriös...
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
..ist immer weniger, was man in den Medien, hauptsächlich Printmedien, aber eben nicht nur in diesen, findet. Bestes Besipiel ist die zur Zeit laufende Debatte, die nur Verlierer (Entschuldigung: Verliererinnen und Verlierer, natürlich :) )kennt. Und das nicht wegen der Sache selbst, sondern wegen der Art und Weise wie sie diskutiert wird...
 

medium.rare

Bundesgrillminister
Rohrzucker, Rübenzucker oder Isoglukose, das eigentliche Problem ist dass heute einfach viel zu viel von dem Zeug konsumiert wird. Übrigens besteht der böse böse Maissirup gewöhnlich zu 55% aus Fructose und Sucrose (Zucker) zu 50%.
 

Pitboy

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Rohrzucker, Rübenzucker oder Isoglukose, das eigentliche Problem ist dass heute einfach viel zu viel von dem Zeug konsumiert wird. Übrigens besteht der böse böse Maissirup gewöhnlich zu 55% aus Fructose und Sucrose (Zucker) zu 50%.

Eben, es gibt keinen "gesunden" Zucker.

Weder ist nicht rafinierter Zucker beseer oder gesünder als rafinierter Zucker
noch ist Rohrzucker in irgendeiner Art und Weise besser oder gesünder als Zucker aus Zuckerrüben.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Eben, es gibt keinen "gesunden" Zucker.
Das stimmt.

Aber der Fruktoseanteil bei dem Dreckszeug ist das Problem:
Er wird in Fett umgewandelt und lagert sich in der Leber ab. Zudem erhöht er das Risiko von Diabetes2-Erkrankung.

Was mich dabei aber richtig nervt, dass Coca Cola jetzt den Mist drin hat.
Also noch weniger Cuba Libre und JD Cola ...
 

Pitboy

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Aber der Fruktoseanteil bei dem Dreckszeug ist das Problem

Der "höhere" Fructoseanteil. Normaler Haushaltszucker besteht auch zu 50 % aus Fructose.

Ich verstehe allerdings die Aufregung nicht. Wer sich die Inhaltsstoffe von Süßigkeiten und Backwaren oder generell allem, was süß ist, genauer anschaut, findet dort doch schon seit Ewigkeiten Glukosesirup und Invertzucker. Die sind auch nicht besser. Jetzt kommt halt der Billgschrott aus Gen-Mais aus den USA noch dazu.
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Sei froh, dass't nicht in den USA lebst, dort hättest es schon seit über 30 Jahren drinnen...

Die Amis sind mittlerweile auch etwas sensibilisiert: ein paar Zuckerlimonadenfabriken mussten schliessen dort.
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Ja, genau. Das ist vermutlich auch einer der Gründe warum's jetzt recht vehement auf den EU Markt drängen...
 
Oben Unten