• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Isolierter Räucherofen

Dietmar

Veganer
Das sich meine kleiner R2D2 bei einem Sturm in den letzten Tagen endgültig verabschiedet hat suche ich nun einen neuen Räucherschrank.

Da weiterer Schinken bereit im Kühlschrank zum pökeln liegt eilt die Angelegenheit ein bisschen

Die Anforderungen wären:


  • isoliert da er draußen steht
  • Vernünftige Größe so 4-6 Schinken sollten gleichzeitig platz haben

Wenn möglich sollte er haben oder nachrüstbar sein:


  • Gas oder Elektroheizung
  • die Möglichkeit zum Heißräuchern



Was würdet Ihr mir empfehlen. ich werde im Internet und bei Ebay gerade mit allem möglichen erschlagen und kann mir kein richtiges Bild machen was das richtige wäre.


Vielleicht ist ja hier auch einer der solche Räucherschränke baut und verkauft?


Preislich habe ich mir ein Limit bei 400-500.-€ gesetzt gerne aber auch darunter.
 
OP
OP
Dietmar

Dietmar

Veganer
Hat jemand mit den Bradley Räucheröfen Erfahrungen

Ich habe auch noch keine Buchen Aromabisquetten gefunden. Gibt es diese?


@ralphb

Danke für den Link.
Diese sind mir irgendwie aber alle zu schmal in der Bauweise.
 
OP
OP
Dietmar

Dietmar

Veganer
Bei den Smoki Räucherschränken bin ich immer auch schon hängen geblieben.

Nun die Frage an Dich und auch an die anderen:

ich denke die 120cm gesamt Höhe wären ideal

http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI...ww.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI....m=120952573347

wie sieht es mit der Bauhöhe 85cm aus ich denke der dürfte für richtige Schinken absolut zu klein sein?

http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI...ww.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI....m=350584205367

Die 150cm Version die absolute Königsklasse. Aber reicht da eine CSG um genügend Rauch zu erzeugen für diesen doch relativ großen Kasten oder sollte ich mir wenn es diese Größe wird einen richtigen Sparbrand aus Streckmetal bauen?



ISOLIERTER Räucherofen 150x39x33cm Smoki FAL 4260267080122 | eBay


Wenn der 120 cm auch auf Eure Zustimmung findet denke ich es wird dieser werden.

Als wie wichtig seht Ihr die Isolierung an um im Winter Kalträuchern zu können ohne ständig mit Kondensat kämpfen zu müssen.

Danke dass Ihr Euch Gedanken darüber macht und mich unterstützt.

Aussagen von Zeus und den anderen Schinkenprofis wären noch toll.
 

onkel rübe

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo Dietmar
Es kommt immer drauf an was will ich machen und wie viel, normal reicht der 1,20 aber wenn du noch wursten willst würde ich den 1,50 nehmen.
Was alle brauchen ist meiner Meinung nach eine Isolierung, hilft ungemein, und erspart viel Ärger wegen Kondenswasser.
P.S würde mir selber einen Sparbrand bauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Hallo Dietmar,

399 Euro sehr viel Geld und damit kannst selbst einen guten Räucherofen aus Holz zu bauen.
Isolierter Räucherofen mit zwei getrennten Wänden mit Abstand von 3cm ist nichts und bei -10°C hast genauso Kondensat darin im Ofen.
Es sollte bei Isoliertem Räucherofen ein Dämmstoff dazwischen eingebracht werden.
Das ist meine Meinung.

Grüß
Zeus
 
OP
OP
Dietmar

Dietmar

Veganer
Daran wird es nun nicht final scheitern. Aber ich habe mit der Vorstellung Holz und Räucherschrank so meine Probleme.

Das Argument von Zeus ist aber nicht von der Hand zu weisen mit der Isolation. Ich war eigentlich der Meinung die von Smoki sind richtig isoliert und nicht nur Zweischalig.

Luft ist allerdings auch ein sehr guter Wärme / Kälte Isolator da muss ich mir nochmal meine Gedanken machen.
 

Innfjorden

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich kann Zeus nur recht geben.

Sicher bracht bauen man etwas Zeit zum Bau eines Räucherofens aber der unterschiied ist gewaltig.

Ich habe Jahre lang mit solch einen "Isolierten" Blechräucherofen gearbeitet und war eigendlich zufrieden damit. Letztes Jahr hab ich mir einen richtig isolierten Holzräucherschrank gebaut. Ein gewaltiger Unterschied ob Kondenzwasser oder Qualität der Produkte.

Es ist ungefähr so als würde man einen Golf mit einen Porsche vergleichen. Ich kann nur jeden raten die Zeit zu investieren und sich selbst einen zubauen.

Meiner wird übrigens am Dienstag das erste mal für diese Saison mit 60 Paar geräucherten Bratwürsten und 110 Paar Pfefferbeiser bestückt.

Gruß aus Franken
 
OP
OP
Dietmar

Dietmar

Veganer
@Innfjorden
@Zeus

Gibt es Bilder oder Bauanleitungen von Euren Räucheröfen aus Holz

Bin gerne bereit wenn es wirklich solche Qualitätsunterschiede beim Endprodukt gibt mir einen zu bauen.

Wo liegen denn im Bezug auf das Endprodukt die gravierenden Unterschiede?
 

maro64

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
In dem Selbstgebauten kann man aber nur Kalträuchern.
Kondenswasserprobleme hat man in einem unisolierten Schrank.
In einem mit einer guten Isolierung gibt es die Probleme auch nicht.
 

deraaf

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das Argument von Zeus ist aber nicht von der Hand zu weisen mit der Isolation. Ich war eigentlich der Meinung die von Smoki sind richtig isoliert und nicht nur Zweischalig.

Ich weiss das ist Leichenfledderei, aber Smoki wirbt zumindest mit Rockwool Isolierung. Ich werde berichten, hab grad mal einen auf Verdacht ersteigert.

Viele Grüße
Peter
 

snipy

Grillkaiser
Gibt es schon was zu berichten?

Ich bin nun auch angefixt und tendiere zum isolierten Smoki V2A Smoki in 120cm.

Über Bilder würden wir uns auch alle freuen.

/snipy
 
Oben Unten